Verkaufe: Vespa 50N - Baujahr 1982 - Orange

  • Hallo zusammen,


    ich habe mich entschieden meine Vespa 50 N aus dem Jahr 1982 zu verkaufen. Das gute Stück stand ca. 20 Jahre lang trocken im Schuppen meines Onkels, bevor ich mich ihrer angenommen habe um sie neu herzurichten.


    Hierbei wurden unter anderem:

    • Der Motor überholt (Dichtungen und Lager neu gemacht, Kolben erneuert)
    • Das Fahrwerk erneuert (neue Dämpfer vorne und hinten)
    • Die Kabelzüge erneuert
    • Die elektrische Anlage erneuert (neuer Kabelbaum, neue Zündgrundplatte mit 6V um auch ein Bremslicht betreiben zu können)
    • Neue Reifen aufgezogen
    • Eine neue (abschließbare) Sitzbank beschafft
    • Vergaserdüsen und -dichtungen erneuert
    • Ein neuer Tank samt Benzinhahn sowie ein neuer Auspuff verbaut
    • Der (rostfreie) Rahmen in einer Lackiererei in Heidelberg neu lackiert

    Ich habe bei der Arbeit versucht so viele der originalen Bauteile zu verwenden wie möglich. Nach Abschluss der Arbeiten habe ich die Vespa noch bei einer Rollerwerkstatt im Odenwald vorbeigebracht, um sie einmal durchchecken zu lassen und die Zündung richtig einzustellen.


    Irgendwann in ihrem früheren Leben ist leider die Tachoschnecke oder -welle kaputt gegangen, sodass die Laufleistung nicht bekannt ist. Verschleißteile etc. sind aber erneuert worden, sodass das weniger ins Gewicht fallen dürfte.


    Ich verkaufe das gute Stück, weil ich die Vespa wirklich nie fahre. Das Schrauben und Bauen hat mir mehr Spaß gemacht als das Fahren selbst. Außerdem wohne ich in Frankfurt am Main und habe nie einen Grund mit dem Roller unterwegs zu sein. Schließlich bin ich so paranoid, dass mir das Teil geklaut wird, dass ich mich einfach nicht entspannen könnte, wenn ich sie mal irgendwo in der Stadt angeschlossen stehen lasse.


    Ich erwarte mir vom Verkauf keinen finanziellen Gewinn (vor allem wenn ich die Zeit betrachte die ich reingesteckt habe). Dennoch denke ich, dass ein Verkaufspreis von 3.500 EUR angemessen ist. In dem Preis sind neben der Vespa noch ein massives Kettenschloss, ein Felgenschloss von Mainroller, zwei Helme (1 Jet und 1 Integralhelm), sowie diverse Flaschen Zweitakt- und Getriebeöl enthalten.


    Für realistische Preisverhandlungen bin ich allerdings offen. Ein aktuelles Kennzeichen erwarte ich in den kommenden Tagen in der Post, sodass auch Probefahrten möglich sein werden.


    Die Originalpapiere sind vorhanden. Im Anhang findet ihr ein paar Bilder die die Wandlung vom Schuppenfund zum jetzigen Zustand dokumentieren.


    Bei Rückfragen stehe ich euch gerne zur Verfügung.


    Besten Gruß aus FFM


    Timo


  • Schade, so schlecht hat der O– Lack doch gar nicht ausgesehen

    Vermutlich hättest du ohne die Neulackierung mehr bekommen

    Aber ist nun mal so.


    Preisvorstellung ?

  • Schade, so schlecht hat der O– Lack doch gar nicht ausgesehen

    Vermutlich hättest du ohne die Neulackierung mehr bekommen

    Aber ist nun mal so.


    Preisvorstellung ?

    Danke für deine Einschätzung. Leider war der Lack an einer Stelle ein wenig "funky", sodass ich lieber nachschauen wollte was sich darunter verbirgt. Als ich den Lack dann ab hatte, hatte ich kurz überlegt sie im nackten Blechlook zu belassen (versiegelt mit Klarlack). Aber das Orange gefällt mir echt gut, und ich hatte ja ursprünglich auch vor sie selbst zu fahren^^

  • Oben ziemlich versteckt im Text (habe auch lange suchen müssen):

    Danke für deine Antwort. Ich wollte euch ein möglichst gutes Bild von der Vespa zeichnen und hab dabei wohl ein wenig vergessen die wichtigen Punkte hervorzuheben.


    Es gibt keine Möglichkeit nachträglich bestimmte Passagen fett/unterstrichen/farbig, etc. zu machen, oder?

  • Allgemeine Frage in die Runde: Seht ihr meine Preisvorstellung (3.500 EUR VHB) als realistisch an oder liege ich zu hoch/tief damit?

  • mono

    Hat das Label Verkaufe hinzugefügt
  • mono

    Hat den Titel des Themas von „VERKAUFE: Vespa 50N - Baujahr 1982 - Orange“ zu „Verkaufe: Vespa 50N - Baujahr 1982 - Orange“ geändert.
  • Allgemeine Frage in die Runde: Seht ihr meine Preisvorstellung (3.500 EUR VHB) als realistisch an oder liege ich zu hoch/tief damit?

    Ich finde den Preis realistisch... Eine saubere Arbeit! Sogleich der Roller von seiner Substanz auch keine Schweißarbeiten ( "die meisten werden leider so verranzt") nötig hatte :0).

    Für jemanden der nicht gut im Schrauben ist und einfach nur einen ehrlichen, fahrbereiten Classicroller fahren möchte , kauft mit deinem hier genau das richtige...:)


    Gruß,

    Kaw.

  • Ich werde die Vespa jetzt auch auf diversen Onlinemarktplätzen anbieten. Der Thread hier kann daher nun gelöscht werden.



    Danke für euren Input und bleibt gesund.