Pinasco 213 Kennzeichnung

  • Ich habe einen Pinascozylinder 213 ccm und möchte ihn eintragen lassen. Das Problem ist das die Kennzeichnung Kr 213 fehlt wie sie im Krüger Gutachten aufgeführt ist. Falls jemand einen Zylinder mit Kennzeichnung hat wäre es nett ein Bild davon zu schicken, damit ich weiß wie es auszusehen hat.
    Gruß

  • Problem ist nur, dass solche "Details" eigentlich nie eingeschlagen, sondern erhaben sind (mitgegossen werden)...


    Lass mich raten: der Zylinder ist nicht bei Krüger gekauft? Ansonsten würde ich die doch mal interviewen...


    Auf dem Fuß wird ja wohl irgendwo Pinasco stehen? Und im Gutachten eine Bohrung und ein Hub. Auf dieser Basis würde ich mal versuchen mit dem netten Herrn vom TÜV zu sprechen...

    Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
    Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).


    The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.

  • Problem besteht darin das Krüger sich ein Gutachten erstellen lassen hat.
    Weiss nicht wieviel Krüger davon abnimmt.
    Aber denkst du das Pinasco extra für Krüger den Zyli produziert?
    Aber auf der anderen Seite steht bei SIP glaube ich auch KR 213.
    Kann das einer erklären.
    Guß,

  • Krüger ist meines Wissens Pinasco Generalimporteur für den deutschen Markt - warum sollte man da nicht auch mal die Exklusivrechte durch "KR 213" Guss betonen? Genauso verhält es sich mit dem DR 135, das deutsche Gutachten hat ebenfalls die Fa. Krüger machen lassen. Dann wurde es aber in Kopie von vielen anderen Händlern den Zylindern mitgegeben, so dass andere davon profitierten, dass Krüger ins Gutachten investierte. Deshalb gilt das DR 135 Gutachten auch offiziell nur noch für die Zylinder mit "Krüger" Beschriftung am Fuß, die nach dieser Erfahrung eingeführt wurde.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • Stimmt.
    Man lernt nie aus.
    Habe gerade noch eimal nachgeschaut.
    Beschäftige mich auch erst seid kurzem mit solchen dingen.
    Aber wie verhält es sich mit älteren Pinasco Zylindern wenn man diese jetzt eintragen lassen möchte.
    Wäre dies nicht die einfachste Lösung.
    Oder auf die gute laune des Prüfers hoffen...

  • Im Gutachten steht: "Kennzeichnung: KR 213", "Ort der Kennzeichnung: Auf dem Zylindergehäuse oberhalb des Zylinderfußes eingeschlagen..."


    Warum also nicht dafür sorgen, dass der Zylinder die dem Gutachten entsprechende Kennzeichnung trägt? Spart sicher eine Menge Frust bei der Suche nach einem gutwilligen Prüfer.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • Also doch einfach einschlagen mittels Schlagzahlen.
    Richtig?!

    Richtig!


    Eher vernünftig gravieren!

    Warum sich die Arbeit machen, wenn es einem das Gutachten doch relativ einfach macht?


    Ein anderes Problem könnte eher auf Seite 3 drohen: "Herstellername und Zusatz 'ONLY FOR RACE' auf der Auslassseite erhaben eingegossen" :huh:

    Diese Nachricht wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende einer Glasfaserleitung gemorst.

  • Ein anderes Problem könnte eher auf Seite 3 drohen: "Herstellername und Zusatz 'ONLY FOR RACE' auf der Auslassseite erhaben eingegossen"


    Das ist ,soweit ich weiss, auf allen 213er Pinascos eingegossen.
    Bei meinem und bei dem von meinem Kollegen.
    Bei dem von meinem Kollegen ist allerdings das KR 213 "eingeschlagen" und bei mir nicht.

  • OK, dann sieh meinen Einwand bzgl. eingegossen als gegenstandslos an und schlag dir das "KR 213" noch ein. Dann sollt's passen.

    Diese Nachricht wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende einer Glasfaserleitung gemorst.

  • Ich würde es auch einschlagen. Kann jemand der den Zylinder mit Kennzeichnung hat vielleicht ein Bild posten damit ich mir vorstellen kann wie das auszusehen hat und wo die Zahlen genau stehen.
    Gruß

  • Frage an Vesparacer79. Da dein Kollege ja die richtige Kennzeichnung hat, könntest du bitte mal beschreiben wo genau die Zahlen eingeschlagen sind, wie groß sie sind, ob sie krumm und schief aussehen oder sind Zahlen schön mit den richtigen Abständen und der gleichen Tiefe eingeschlagen oder doch eher graviert? Das Gutachten hilft mir da nicht weiter. Ein Bild wäre natürlich am besten.
    Gruß