Kaufberatung V50

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kaufberatung V50

      Hallo,

      ich bin/war auf der Suche nach einer V50 und habe auch etwas sehr interessantes gefunden. da es mein erster roller wäre, habe ich noch keine große ahnung auf was zu achten ist. Es handelt sich um dieses gute Stück: rollerladen.com/products/de/Ro…r-daniel-bis-freitag.html

      Der Händler bietet sie mir für 2200€. Dabei wird der Roller wieder fahrbereit gemacht, neue Reifen kommen drauf und das Trittbrett wird gemacht. Es ist laut Händler noch der o-Lack drauf. Mir gefällt der Roller auf den ersten Blick sehr gut! Eine Gewährleistung wäre dann auch dabei. Hört sich für mich sehr seriös an.
      Bekomme auch im Laufe des Tages weitere Detailbilder zugeschickt und werde sie dann auch gleich hier posten.

      Was denkt ihr von dem Angebot? Zuschlagen? Zu hoch? Finger weg?!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von winniwinter ()

    • kommt darauf an was er alles macht, in dem Zustand deutlich zu teuer. Frag den mal was die ohne Bearbeitung kosten soll.
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • Ohne Bearbeitung 1490€

      Er meinte halt es wird alles gemacht bis auf die Lackierung. Details würde ich nochmal mit ihm absprechen. Auf der Homepage steht:


      Ist ein von-bis Preis. Hier bieten wir Euch schon im untersten (von) Preis TÜV, Garantie und deutsche Papiere. Das heißt die Vespa ist einmal durch unsere Werkstatt gegangen, der Kundendienst wurde gemacht und die zur technischen Abnahme nötigen Aufwendungen wurden erledigt, so daß ihr einen technisch überprüften Roller bekommt, den ihr so im Alltag nutzen könnt...


      In der Beschreibung steht:

      Motor muss überholt werden da er durch die lange standzeit "fest"


      Deswegen müssten sie den Roller sowieso komplett auseinander nehmen. Hat denn schon jmd Erfahrungen mit dem shop?
    • Die Farbe (verde mela) ist ein recht begehrter Originalfarbton, die 1.490 Euro würden bei ebay sicher für den Roller im aktuellen Zustand erzielt werden. Wenn der Motor fest ist, muss er tatsächlich komplett gemacht werden.

      Wenn du die nötigen Arbeiten nicht selbst machen kannst, ist der Preis von 2.200 sicher nicht zu beanstanden. Bei Stundensätzen von ca. 60 Euro in der Werkstatt zzgl. Materialkosten sind 700 Euro Preisaufschlag für die erforderlichen Arbeiten inkl. deutscher Papiere und 2-jähriger Gewährleistung nicht überzogen.

      Ist halt kein Schnäppchen, sondern inzwischen ein marktüblicher Preis.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Mir geht es einfach darum, dass ich noch keine Erfahrung mit Rollern habe und deswegen nicht gleich ein extremfall haben will bei dem ich gleich von Anfang an kompliziertere Reparaturen durchführen muss. Denn das weiss ich jetzt schon, dass ich keinen Motor auseinander geschweigedenn wieder richtig zusammenbauen kann.

      Klar je nach dem werd ich mich dann langsam in das Thema reinlesen und mir auch Hilfe suchen, aber fürs erste is Prio eins das der Roller fahrbereit ist.

      Also der Grundtenor ist, dass der Preis für den Roller angemessen ist? Das freut mich aufjedenfall zu hören :thumbsup:
    • @winniwinter
      Keine Hilferufe in die Überschrift! Forenregeln beachten.
      1. Wenn Du "Beratung/Hilfe" suchst und dann Renitent bist, suchst Du "Bestätigung" nicht nach "Beratung/Hilfe".
      2. “Denke wie ein Weiser, aber sprich die Sprache deiner Mitmenschen.” - William Butler Yeats
    • ROST !!

      hi,


      AUUUTSCH ! Das ist schon ziemlich viel rost... und net nur an den Trittbrettern...

      also du solltest dir aufjedenfall noch mehr bilder geben lassen vom "innenleben" der vespa.

      Also so wie die momentan aussieht und der den Lack nicht bearbeitet, würde ich sie nicht nehmen, auch wenn er sonst alles neu macht..

      Gruß
    • also du musst dir schon im klaren sein was du für 2200€ alles bekommst.
      da bekommst du ne kompl. restaurierte und da bist sicherer als nur mit ner überholten.

      als "einsteiger" denk ich, legst du warscheinlich nicht so großen wert auf orginal-lack.

      also überleg dir gut ob du dich für die entscheidest...ich würd da nicht zuschlagen.


      ansonsten viel glück beim suchen/ oder auch handeln ;)

      lg flo
      Willst du einen Rocker schnaxeln musst auf eine Vespa kraxxeln!!!!!
    • ja ich denke ich lass da auch erstmal die finger von weg. ist nur sehr schwer was in meiner region zu finden. bin wohl zu spät dran :-1
      bei ebay hab ich zwar 1-2 ganz schöne gesehen, aber mein weiss dort nie was da dann wirklich dahinter steckt...besonders nich als leihe
    • tja,das ist so ne sache,mit dem haben wollen.
      wenn du jetzt sofort unbedingt eine haben willst,einfach drauf setzen und losdüsen,dann wirst du einen preis zahlen,der dir genehm ist,auch wenns kein schnapper ist.
      wenn du jedoch zeit hast und dich relaxed umsehen kannst --) :-7 , dann ist die wahrscheinlichkeit hoch,an ein schnäppchen zu kommen.
      klar ist,dass ein kommerzieller anbieter nichts unter wert verkauft,schon garnicht,wenn auch noch gewährleistung gegeben wird. und schrauben wirst du irgendwann sowieso müßen,warum also nicht gleich mal nen motor zerlegen. ist kein hexenwerk,ich sprech da aus erfahrung (zumal du ja kompetente hilfe in der nähe hast).
      mir wären 1.500€ definitiv zu viel. hab 3 v50,die teuersten(2) haben 500€ gekostet, da hab ich noch etwas zeit und geld investieren müßen. ausgerechnet die günstigste (350€) war genau das,was du suchst. rentnergepflegtes teil,draufsetzen,losfahren,gut aussehen :-4

      zeit spart geld. yohman-)
    • naja ich hab hier ja auch schon den ein oder anderen thread gelesen und da wurde gerade für einen einsteiger eben von den meisten usern abgeraten sich eine vespa zu kaufen bei der man direkt den motor auseinanderbauen oder schweißen muss etc.
      klar jeder fängt klein an...ich erinner mich da nur an meinen ersten pc den ich auseinendergenommen hab ohne wirklich zu wissen was ich da mache...zusammengebaut hab ich ihn schon wieder bekommen, aber gelaufen is ehr nie wieder :rolleyes:

      Aber aus solchen fehlern lernt man eben. Aber bei der Vespa wollte ich das nicht wiederholen.

      Mein Ziel ist es erst klein anzufangen, um dann weiter reinzukommen und mich nicht gleich ins kalte Wasser zu werfen. Ich denke ich werd mich in geduld üben, die lokalen anzeigen und das internet durchwühlen.
    • also gleich den 1. motor schweißen halte ich auch für keine gute idee. :-5 zumal ich vom schweißen garkeine ahnung habe.
      aber wie gesagt,nen (fuffi-)motor zerlegen/ überholen gehört eigentlich zur grundausbildung eines jeden vespa-fahrers und ist definitiv kein hexenwerk. :thumbup: würde sogar behaupten,dass man sich mit nem motor leichter tut als bei nem pc :-4

      aber ich denke,du wirst das schon richtig machen :thumbsup:
    • So,
      habe hier nun das gute stück gefunden:









      Der Preisrahmen ist der gleiche. Ist auch wieder ein Händler. Sie wurde in Italien komplett restauriert. Er sagte, dass sie deswegen auch keinen Tacho hat. Stimmt das?
      Er wird den Tacho noch verbauen. Deutsche/Italienische Papiere wären mit dabei. 12 Monate Gewährleistunge wäre theoretisch auch mit dabei. Das Problem ist, dass die Fahrt zum Händler ca 4Std dauert.
    • woha das teil is ja mal in nem top zustand aber der preis is halt herb ich hab meine erste fuffie vor nem monat gekauft für 450 und sitz grad vor nem zerlegten motor is echt nich so schwer wie du denkst
      Sie werden oft Glühwürmchen oder Knick-Licht-Gruftis genannt - sind die bunten, fröhlichen Lachgummis, die den Versuch unternommen haben sich mit Gasmasken vor der Emo-Seuche zu retten