Rückbau auf 50ccm - Probleme beim Starten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rückbau auf 50ccm - Probleme beim Starten

      Hi, habe gerade meine Vespa auf 50ccm zurückgerüstet (der vorbesitzer hat fleißig getunt).
      Sämtliche Teile sind neu (bis auf der Vergaser) und sorgfältig mit Duchtung und Dichtmasse verbaut worden.

      Nun will sie aber einfach nicht Anspringen. Nach einigen tritten kommt ein seltsames "Plopp" Geräusch aus der Motorgegend. Ansonsten passiert nichts...

      Der Roller steht gerade auf meinem Balkon (danke Aufzug;-) und es ist nach 22.00h, deshalb kann ich nicht ewig Treten bis sie evtl. läuft.

      Hat jemand ne Idee, welchen Fehler ich gemacht habe? Der Kolben ist sicherlich ichtig herum verbaut.

      Für Hilfe wäre ich dankbar! klatschen-)

      Schönen Abend noch,

      Joe
    • Hallo,
      wenn du den Benzinschlauch abziehst käuft dann Sprit?
      Mein erste Frage wäre du hast bestimmt selber den Zylinder draufgebaut. Auf dem Kolben ist ein Pfeil der muss nach hinten zeigen also Richtung Auspuffauslass. Das habe ich beim ersten Mal auch falsch gemacht da kam auch kein Sprit an.

      Gruß :-7
      Christian
    • Jo, der Hahn ist offen...

      Den Kolben habe ich - Dank dem Forum - richtig eingebaut. Der Pfeil zeigt in Richtung Auslass.
      Kann es sein, dass mir trotzdem Kompression fehlt und kein Benzin angezogen wird. Oder funktioniert das Ganze garnicht nach diesem Prinzip.?
    • Hattest du den Gaser zerlegt?
      Filter im Gaser dicht?
      Kommt überhaupt Sprit ausm Schlauch?
      Düsen dicht?
      Suche:
      - grad nix -

      Verkaufe:
      - Getriebe PX 80 Lusso

      Also, im GSF hätte er schon längst...


      [url]www.vespastation.de[/url]
    • ja, ich habe gerade den vergaser zerlegt - nach dem letzten post - das benzin kommt bis in die schwimmerkammer und die düsen sind in ordnung.
      ab dem ansaugstutzen ist es absolut trocken... wenn ich mit dem finger den stutzen abdichte und trete, dann spüre ich nur geringen unterdruck. ich habe keinen vergleich, ob es zu wenig ist und kann das auch nicht messen. habe ich evtl. probleme mit den kolbenringen? (Wie gesagt, der kolben ist richtig herum)

      ich wäre froh, wenn ich nicht nochmal den zylinder abbauen müsste...
    • na, ich würd sagen, das hört sich eindeutig an. Wenn die Schwimmerkammer voll steht und die Düsen i.O. sind aber kein Sprit in den ASS kommt saugt er überall an außer dort wo er soll. :D
      Ist der Luftfilter frei?
      Edit: hast die Simmerringe kontrolliert? Sitzt der Vergaser ordentlich drauf? Filzring vorhanden? Vergaserschelle zu?
      Suche:
      - grad nix -

      Verkaufe:
      - Getriebe PX 80 Lusso

      Also, im GSF hätte er schon längst...


      [url]www.vespastation.de[/url]
    • danke euch, werde sämtliche ideen mal verfolgen. nur die simmerringe kann ich so schnell nicht checken...

      aber wenn ich ohne vergaser mal antrete, dann ist der ansaugeffekt definitiv am ass zu spüren. der vespahändler meinte, dass ich mit dem o ring im gaser keinen filzring verbauen soll. so ists geschehen.

      ich bastel weiter und hoffe das beste.
    • hmmm, nun habe ich es nochmal versucht. nach einigen tritten ist immer noch dieses poff geräusch zu hören, dann kommt weißer rauch aus dem lufteinlass des vergasers. da muss irgendetwas arg falsch gelaufen sein. hilfe?
    • check mal ob die zündung sauber funktioniert. hatte ich auch bei "zurückrüsten" auf 50ccm, weißer rauch aus´m vergaser &co.

      bei mir war die zündung im arsch.

      also zündkerze raus, ankicken und prüfen ob überhaupt ein funke entseht.

      wenn ja, dann ist wahrscheinlich durch das tuning der zündzeitpunkt völlig falsch, das könnte der grund sein, warum es dir den weissen rauch aus dem vergaser presst.
    • Hi, bisher bin ich noch sehr erfolglos...

      ich habe soeben ein bild von der zündung gemacht, die striche fluchten nicht genau. kann das ein problem sein? ich könnt da mal schrauben.
      habe soeben einen komplett gereinigten vergaser im super zustand von einem forummitglied - das forum ist wirklich großartig -verbaut. leider ohne erfolg.

      ich hänge mal das bild der momentanen zündplattenstellung an:
    • habe ich gerade voller hoffnung geprüft, denn die einfachsten fehler werden am schnellsten übersehen. benzinschlauch ist aber knickfrei...
      was hälst du von der zündungseinstellung? etwas nachstellen?