Probleme nach tanken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Probleme nach tanken

      Guten tag,


      Ich besitze seit kurzem eine PK 125 XL. Heute lies ich sie zum ersten mal tanken. Ich sagte dem Tankwart, dass ich 2-takt tanken muss mit 2%.



      Als ich sie heute Abend wieder fahren wollte, stellte sie nach ca. 50 Meter ab. Für sie wieder anzulassen musste ich etwa 2 min lang mit dem Kickstarter kicken, bis ich sie wieder anbekommmen habe. Und dann passierte wieder dasselbe sie stockte stark und nach 30 meter wahr schluss mit fahren.



      Jetzt wollte ich euch fragen, hat der tankwart falsch getankt oder zu viel oder zu wenig öl reingetan, oder ist es ein ganz anderes Problem?



      gruss chief-wiggum
    • 2 % Öl ist für die meisten Vespen absolut okay.
      Die Frage ist, ob Du eine Reuse mit Getrennt- oder Gemischschmierung fährst.
      Ich denke, der Tankwart lag richtig, und Dein Fehler hat nichts mit dem Tanken zu tun.
      "Woanders is' auch scheiße!"

      "Abseits is', wenn dat lange Arschloch zu spät abspielt." (Hennes Weisweiler)
    • Das Gemisch stimmt schon steht auch so in der Betriebsanleitung für die Vespa.

      Das Problem ist auch das der Tankwart das öl nicht nachgemessen hat sondern nach Gefühl in den Tank tat. ich fand es war ziemlich viel.

      Nur mein Fehler kann es kaum gewesen sein, da die Vespa jetzt kaum mehr fährt.



      gruss
    • Original von chief-wiggumNur mein Fehler kann es kaum gewesen sein, da die Vespa jetzt kaum mehr fährt.


      Ich hab' ja auch nicht behauptet, dass Du Schuld bist.
      Alle technischen Geräte gehen halt dann und wann mal kaputt (außer deutsche Atomkraftwerke).
      Wie alt ist denn Dein Roller?
      "Woanders is' auch scheiße!"

      "Abseits is', wenn dat lange Arschloch zu spät abspielt." (Hennes Weisweiler)
    • Also so wie du das sagst hört es sich nach einer gestörten Benzinzufuhr an.

      Schau mal nach ob das Loch auf deinem Tankdeckel noch frei ist und sonst einmal den Vergaser reinigen und schauen ob der Schwimmer kaputt ist oder die Schwimmernadel rund und nicht mehr spitzig ist.

      mfg

      Clemens
      Weiß, dass er wirklich aus Vorarlberg kommt!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von clemi132 ()

    • Mmmmmh, ich hab' zwar noch keinen Smalframe besessen, denke aber, dass Deine Dame Getrenntschmierung hat.
      D.h. Du hast einen Benzin- und einen Öltank und musst nicht selber mischen.
      "Woanders is' auch scheiße!"

      "Abseits is', wenn dat lange Arschloch zu spät abspielt." (Hennes Weisweiler)
    • In der Betriebsanleitung der vespa stand schon vom tanken von 2 takt Benzin. Auch der Vorgänger der Vespa sagte mir ich muss mit 2 takt tanken.


      Doch ich weiss nicht wie genau es gemischt werden muss, da der Tankwart nach Gefühl öl dazu gegeben hat.
    • Allerdings müsste der die Mischung schon ziemlich vergeigt haben, damit gar nix mehr geht. Solange er keinen Diesel reingefüllt hat, sollte die schon nochn paar Meter - wenn auch mit unruhigem Motor - packen :)
    • So nun ist es definitiv es lag am Benzin. Gestern pumpte ich den Tank leer und füllte neues Benzin ein (diesmal selber gemischt) und nun läuft die Vespa wie neu.


      Vielen Dank für eure Hilfe.


      Gruss chief-wiggum



      p.s werde diesem Tankwart mal besuchen gehen und ihm meine Meinung sagen. :)
    • RE: Gemisch 2%

      Original von xplosion58
      Für alle Aushilfstankwarte habe ich diese Liste im Angebot, solltest Du
      Deinem vielleicht mal vorbeibringen... :D



      Grüße Andreas


      Na hoffentlich kann ein Aushilfstankwart von ml in Liter umrechnen :D
    • Ähem, James
      bitte mischen Sie Öl...
      Sowas hab ich ja echt noch nie gehört, du hast nen Butler, der dir Pi mal Daumen Öl reinkippt..... (LOL, auf dem Boden wälz).

      Ich vermute stark, dein Lakai hat zuwenig Öl rein (Bei zuviel hätts vielleicht gequalmt), denn du hattest deiner Beschreibung nach Kolbenklemmer ! Leicht hätt's dir den Zylinder zerlegt !

      "Echte" Tankwarte mit Autoschlosserausbildung und Ahnung gibts heut nicht mehr, das kan sich kein Tankstellenpächter leisten, das sind meist 400 Euro-Jobber ohne Fachkenntnisse (soweit ich das rlebt habe!),deren einzige Qualifikation in dem Latzhöschen mit Tankstellenlogo besteht. MAg sein, daß so einer die wichtigsten Handgriffe beim modernen Auto draufhat, aber eine Vespa ?
      Du läßt dir ja auch nicht von der Kosmetikerin das Knie oprieren, oder ?

      Kuckst du, nimmst du einfach Ölmeßbecher mit Dosierstrichen, denn geht das ! Rechen entfällt, schätzen ist total unsicher.

      Salve
      Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill
      Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht Es ist Nacht in Baskerville

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von jack o'neill ()