Meine V50N geht immer wieder aus.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Meine V50N geht immer wieder aus.

      Hallo zusammen, bin neu hier und hab gleich mal ne Frage. Meine V50N geht immer so nach ein paare hundertmetern aus und lässt sich dann nur per anschieben oder garnicht starten. hatte geglaubt den fehler in der zündkerze gefunden zu haben, aber auch bei einer neuen passiert das gleiche. ich muss dazu sagen, dass da ein 75ccm zylinder drauf ist. die kerze wird auch ziemlich heiss. Kann es sein dass ich eine Kerze mit höherem Wärmewert benutzen muss, oder was könnte noch die Ursache sein? Verstopfte Benzinleitung ist auch auszuschleissen, hab ich gecheckt.
      Danke für Eure Hilfe..
    • kommt dein zündkabel direkt aussm motor oder von ner hinten am motor befestigten zündspule?

      wie alt, wieviel km? welches modell? deutsch oder italienisch? bitte nicht einfach iwas beantworten ohne dass du dir sicher bist.
      ansonsten: was willst du denn für das gute stück haben? ... ;)
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Sie ist von 1976 und das kabel kommt direkt aus dem motor. Ich muss vielleicht auch noch dazu sagen, dass sie bis vor kurzem einwandfrei lief, dann hab ich sie im auto liegend transportiert (tank ausgebaut), und ab da kam das problem auf.
      bin dankbar für jeden rat...
    • Dass die Zündkerze heiss wird, liegt in ihrer Natur. Was hast du denn für eine ZK drin? Sollte Bosch W4AC sein oder eben das passende Pendant von NGK (Umrechnungen findest du hier mit der Suche).
      Spritzufuhr läuft einwandfrei? Vielleicht das kleine Entlüftungsloch im Tankdeckel verstopft? Vergaser sauber und korrekt eingestellt?
      Und nebenbei auch wenns nicht direkt mit deinem Problem zu tun hat: haste auch die Hauptdüse gewechselt? Sorry der Nachfrage aber nachharken schadet ja nicht :P
      cheers!
    • benzinhahn auch geöffnet? ;)

      knick im benzinschlauch? oder schlauch zu lang/zu kurz? (edit: haste ja geschrieben, dass es daran wohl eher nicht liegt, hatte ich zuerst überlesen – ich lasse es trotzdem mal stehen).

      oder: loch zur tankentlüftung verstopft? (fahr mal vorsichtig ne runde mit geöffnetem tankdeckel).
    • Gab es doppelt, jetzt die Antworten aus dem anderen Topic mit diesem zusammengefügt.

      @luckyleitz: Crossposting (mehrfaches Eröffnen des gleichen Topics in verschiedenen Kategorien) ist nicht gern gesehen, bitte zukünftig unterlassen. Auch wenn dir die Frage besonders wichtig erscheint, reicht ein einziges Topic.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • das schwarze kabel zur zk ist direkt aus dem motor, du hast ne it. rundlenker und gummitrittleisten ohne metall und kein rücklicht?
      überprüf direkt, wenn das dinge ausgeht mal den zündfunken. der sollte nur noch schwach gelblich sein...
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Vespa Fahrer Avatar

      chup4 schrieb:

      das schwarze kabel zur zk ist direkt aus dem motor, du hast ne it. rundlenker und gummitrittleisten ohne metall und kein rücklicht?
      überprüf direkt, wenn das dinge ausgeht mal den zündfunken. der sollte nur noch schwach gelblich sein...
      n rücklicht hab ich schon. was kann denn dann die ursache sein bzw. wie kann ich das beheben? das mit der tankentlüftung muss ich auch erst noch versuchen, aber danke schonmal
    • Vespa Fahrer Avatar

      vespaceleste schrieb:

      hab das gleiche problem gehabt und bei mir war der ansaugstutzen undicht so dass sie immer ausging und dann schwer wieder anging.
      guck da mal nach.
      undicht im sinne von loch drin, oder an der dichtung? kann das beim transport passiert sein? verbogen? warum läuft sie dann kurz und geht nach paarhundert metern wieder aus?
    • Vespa Fahrer Avatar

      zeon_one schrieb:

      benzinhahn auch geöffnet? ;)

      knick im benzinschlauch? oder schlauch zu lang/zu kurz? (edit: haste ja geschrieben, dass es daran wohl eher nicht liegt, hatte ich zuerst überlesen – ich lasse es trotzdem mal stehen).

      oder: loch zur tankentlüftung verstopft? (fahr mal vorsichtig ne runde mit geöffnetem tankdeckel).
      also, ich hab gestren nochmal auf blöd versucht sie anzutreten und hab vorher den tankdeckel aufgemacht. choke gezogen und beim zweiten versuch sprang sie tadellos an. halte mich jetzt erstmal an die tankentlüftung. Aber: wie sehe ich ob die verstopft ist bzw. wie beheb ich das problem? kann ich da was durchstecken, oder is da so ne membran oder so drin die dann kaputt gehen würde???
    • Einfach einen dünnen Draht durchstecken und das Loch freipopeln, da kann nichts kaputt gehen.

      Wichtig ist auch, dass du nichts unter der Sitzbank transportierst (Regenklamotten, Abdeckplane o. ä.), was auf dem Tankdeckel aufliegt und so die Entlüftung behindert.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.