Neuer Kotflügel für XL2?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neuer Kotflügel für XL2?

      Ich habe eine XL 2 und über den Winter möchte ich sie gerne optisch etwas aufbessern, was wohl auf eine neue Lackierung hinauslaufen wird.

      Habe mich nun nach einem Originalkotflügel für die XL 2 umgesehen. Auch die Seitendeckel habe ich gesucht.

      Ausser der passenden Kaskade habe ich bis jetzt noch nichts gefunden.

      Gibts die noch?

      LG
    • Seitendeckel gibts in ebay, Kotflügel weiss ich nicht ob auch einer eingestellt ist.
      Sost gits noch an Garelli-Kotflügel ist halt Geschmacksache.


      In ebay gibts an haufn Zeugs für Vespas


      Greetz


      Gandisgarage
      VO-Glühkindler

      Fuhrpark Gandi: Gulf VBA177, autunno125, PX80, XL2(war einmal)


      INN-Team Hall

      Lüfterräder und Kurbelwellen sind Verschleissteile
    • Ja, aber meistens die gebrauchten Teile und da bei der XL2 viel aus Plastik ist gehen die Teile auch mal zu Bruch was im Ebay nicht immer erkenntlich ist.

      Und so einen zerbrochenen hab ich selbst...

      Passt nicht zufällig auch der von der XL1? Sieht optisch auch prikelnder aus und ist meines Wissens aus Blech.

      LG
    • Seitendeckel hab ich heut im ebay gesehen un 10.-€. :D
      Muss morgen mal in meinen Keller gehen ich glaub ich hab einen Kotflügek von meiner XL2 dort leigen, glaub der gehört nur neu lackiert :thumbsup:
      VO-Glühkindler

      Fuhrpark Gandi: Gulf VBA177, autunno125, PX80, XL2(war einmal)


      INN-Team Hall

      Lüfterräder und Kurbelwellen sind Verschleissteile
    • Seitendeckel u. Koti nie bei Ebay kaufen. Die sind total fertig u. kosten viel zu viel. Einen neuen Seitendeckel kriegst Du z.B. bei Scooter Center für ca. 25 Eur. Neue PK Kotflügel u. Seitendeckel gibts auch bei Stoffis.com! Die haben sogar noch die Chromseitendeckel, leider nicht nicht für PK XL!

      gaugel.
    • In Chrom seheen die Seitendeckel sicher super aus!!!!


      Hab letzte Woche grad von Stoffis ein Packet bekommen echt super, schneller Versand. Katalog ist auch super hat viele XL2 Teile.


      Greetz

      Gandisgarage
      VO-Glühkindler

      Fuhrpark Gandi: Gulf VBA177, autunno125, PX80, XL2(war einmal)


      INN-Team Hall

      Lüfterräder und Kurbelwellen sind Verschleissteile
    • Ich verlass mich mal drauf!

      Vielen Dank!

      Gibt es eigentlich auch irgendeine Möglichkeit sein Trittblech optisch etwas aufzubessern?

      Die XL 1 hat soweit ich weiß Trittleisten. Kann man diese anpassen? Was muss da gemacht werden?

      Riffelblech find ich nicht so prickelnd.

      LG
    • Du darfst dich gerne darauf verlassen, die Seitendeckel von XL 1 und 2 sind baugleich.

      Die XL 1 hat rechts und links auf den Trittbrettern auch Plastikmatten, jedoch etwas anders im Design als die der XL 2, eher fein gerippt.

      Die PK S hat Trittleisten. Gibts glaube ich bei SIP als Set. Allerdings solltest du bedenken, dass für deine Fußmatten recht große 4-eckige Löcher im Trittbrett zur Befestigung vorhanden sind, die von den Leisten nicht ganz verdeckt würden. Ansonsten würde das passen. Musst eben Löcher für die Nieten bohren. Die Plastikabdeckung für den Tunnel gibts m. W. nicht mehr neu.

      Das schwarze Ding auf dem Foto stellt den Querschnitt bzw. das Profil des Gummis dar, was in die Alutrittleisten kommt. Du hast ein PX Trittleistenset velinkt, das nicht auf PK passt, da das PX Trittbrett anders geformt und auch länger und breiter ist.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Da ich die Vespe wahrscheinlich neu lackieren werde, kann ich die Löcher ja nach dem sandstrahlen evtl. zuspachteln?

      Wenn das gemacht ist können die Trittleisten befestigt werden?

      Sieht bestimmt super aus!

      Ich hätte da gleich noch ne Frage:

      Ich finde das Handschuhfach der XL1 sehr schön. Passt glaube ich auch super! Aber wie siehts mit dem Schloss aus.

      Lässt es sich irgendwie umbauen, damit es nicht soweit raussteht?

      LG
    • die viereckigen löcher werden aber fast komplett verdeckt... also man kanns schon so hintüdeln dass es einigermaßen gut aussieht.

      und auf den mitteltunnel kommt bei der s und fer pk50 so n plastikdeckel, hab ich noch 2 rumliegen. bei interesse kannst dich ja mal melden.

      ansonsten kannst du auch die zwei kurzen stücke der v nehmen, da passen die bohrungen fast 1zu1 (ich geh jetzt von pk50s und pk50 aus, bei der xl weiß ich nich genau...)

      mittelteile der v auf pk50:



      plastikabdeckung der pk50:

      INN-TEAM Rosenheim
      #1 Kill the Hill 2011
      #1 Rollercross 2012


      RUSTY, die etwas andere Spezial
      ERNIE, Crosser der Herzen
    • Seitendeckel bekommst Du bei
      Stoffis Artickelnummer 165.006 und 165.007 sowie den Kotflügel Artickelnummer 150.006
      Wir fahren keine Vespa.................... die Vespa erlaubt uns nur einige Ihrer Funktionen zu übernehmen dafür bringt sie uns an unser Ziel.
    • Wenn der Roller keinen großartigen Rost hat und sich im O-Lack befindet (also keine 12 Schichten Dosenlack drauf), würde ich mir die Sandstrahlaktion sparen. Damit richtest du u. U. mehr Schaden als Nutzen an. Dadurch wird auch Metall abgetragen, das Blech wird also dünner. Außerdem ist die serienmäßige Karosseriedichtmasse dann weg. Wenn der Strahlbetrieb sonst eher grobe Sachen wie Eisengeländer oder sonstiges strahlt und noch nie einen Roller gemacht hat, kann es bei zu hohem Strahldruck durchaus zu Verzug des Blechs kommen. Ist zwar schön einfach, weil du nicht von Hand schleifen musst, aber wenn strahlen, dann vielleicht eher mit sanfterem Strahlgut wie Glasmehl oder so. Auch ist angeschliffener O-Lack sicher nicht die schlechteste Basis für neuen Lackaufbau.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Ich bin Schüler und muss das ganze sowieso nochmal durchdenken.

      Habe den Roller mit 1600km gekauft. Er hat halt auf die 16 Jahre viele Lackschäden bekommen.

      Da mir nur 700Euro zur Verfügung stehen, die ich mir in den Sommerferien erarbeitet habe bin ich mir noch nicht sicher ob ich das überhaupt machen soll.

      Der Lack ist zu 100% original, es wurde auch noch nichts ausgebessert.

      Gleich am Anfang als ich den Roller erst 1Woche hatte hats mir in der Kurve den Reifen zerissen und ich bin in den nächsten Graben geschlittert.

      Deswegen ist beim Seitendeckel der Lack bis zum Blech abegetragen. Auch den hinteren Teil des Rahmens hats so arg erwischt.

      Nun weiß ich nicht ob ich wegen dieser Stelle (Seitendeckel würde ich dann einen neuen besorgen) gleich Sandstrahlen sollte oder ob sich dies durch spachteln beheben lässt.

      Vielleicht rede ich auch totalen Scheiß daher, ich weiß es nicht...ich hab noch nie was lackiert und habe damit null Erfahrung wie sowas überhaupt abläuft.

      Schleifen kann ich...^^ aber lackiern lass ich lieber den Fachmann, weil ich weiß wie die dosenlackierten Reusen von einem unerfahrenen "Lackierer" aussehen.

      LG
    • Es reicht im Allgemeinen, wenn du grobe Kratzer mit nach und nach feiner werdender Körnung glatt schleifst, zuletzt mit 600er Papier nass schleifen. Da kommt schließlich noch Grundierung und Füller drauf, der auch nochmal mit feiner Körnung nass geschliffen wird, bevor der Decklack aufgetragen wird. Wenn keine groben Dellen vorhanden sind, brauchst du auch nicht unbedingt neue Blechteile. Ein guter Lackierer bekommt das auch so hin.

      Falls du dich für Trittleisten entscheiden solltest, würde ich die Löcher für die Mattenbefestigung unbedingt zuschweißen lassen. Spachtel fällt dir da vibrationsbedingt schnell wieder raus. Im übrigen ist spachteln auch nichts für Anfänger, das solltest du vorher schon mal geübt haben, sonst sieht es nachher garantiert armselig aus.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Du solltest darauf achten, das Blech immer zu versiegeln.
      Also ob du den ganzen Rahmen neu machst, oder Stellen ausbesserst, du wirst einen Schutz- und Haftgrund benötigen, auf den dann eine Endversiegelung aufgebracht wird (i.d.R. Autolack).
      Erst dann ist das Blech vor Korosion geschützt
      Roller-aus-Blech