trittbleche

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • würde gerne trittbleche bei meinr PK 50 haben

      da das gummi sehr verblichen ist würde ich mir gerne trittbleche montieren. blech schwarz pulverbeschichtet am liebsten, doch gibt es nur riffelblech was man so in der form fertig bekommt?und ich habe welche bei ebay gesehen die mit klettband geklebt werden,das ist doch nichts halbes und nichts ganzes oder?sollte man sie schweißen oder schrauben?
      oder was gibt es für alternativen? gummi finde ich ein wenig naja, also wer vielleicht eine idee hat oder selbst schonmal was in der richtung gemacht hat kann mir ja mal bescheid geben, danke schonmal..... :-7
    • trittbleche

      da das gummi sehr verblichen ist würde ich mir gerne trittbleche
      montieren. blech schwarz pulverbeschichtet am liebsten, doch gibt es
      nur riffelblech was man so in der form fertig bekommt?und ich habe
      welche bei ebay gesehen die mit klettband geklebt werden,das ist doch
      nichts halbes und nichts ganzes oder?sollte man sie schweißen oder
      schrauben?
      oder was gibt es für alternativen? gummi finde ich ein
      wenig naja, also wer vielleicht eine idee hat oder selbst schonmal was
      in der richtung gemacht hat kann mir ja mal bescheid geben, danke
      schonmal..... :-7


      Bitte Keine Doppelpost.....
      Bist bestimmt aus versehen im LF gelandet deshalb füge ich die Topics zusammen
      cheers Fetkimme
    • das Gummi kann man nachkaufen und kostet am wenigsten. Klassisch sind die Trittleisten. Die alten ausbohren und neue einsetzen und vernieten. Dauert nicht länger als 30 min.

      Riffelblech hat den Vorteil: geht schnell, sieht gut aus und kaschiert gut. Bei S.I.P. gibt's glaube ich auch verschiedene Ausführungen. Mit der Passgenauigkeit soll es aber nicht imer soweit her sein.

      Ist also Geschmackssache. Kommt meiner Meinung nach auch auf die Vespa an... die V50 würde ich eigentlich nur mit Trittleisten fahren oder mit Riffelblech, wenn das Blech darunter nicht schön ist. Aber auch bei den späten 50-Spezial gab's schon Gummi
      Ich bin mit der Vespa über die Alpen nach Italien gefahren. Unter [url]http://www.pankow.de/2011/09/vespa-mi-amore-mit-der-vespa-50-n-spezial-uber-die-alpen-nach-italien/#more-357[/url] gibt's dazu einen kompletten Reisebericht
    • Moin,

      die Bleche bringen ein Problem mit sich. IdR. sind die Riffels aus Edelstahl. Wenn man das so einfach auf dem Blech aufbringt ... rostet es gerne. Ich würde Dir empfehlen, die Bleche zu nieten und vorher flächig zu kleben, so dass kein Dreck drunter kommen kann.

      Ich selbst hab mir die Bleche aus dem Zubehör mal nachbasteln lassen. Dann gab es die auch schwarz gepulvert. Im Prinzip bin ich aber von der Originalfraktion. Also Gummisatz komplett erneuern, vorher ggf. Lackschäden beseitigen und doppelten Klarlack aufbringen (lassen).

      LG

      M.
    • Die überall in den Onlineshops mehr oder weniger passgenau zugeschnitten und gebogen erhältlichen Bleche sind nicht aus Edelstahl, sondern Aluminium. Die sonstigen Probleme hat DerMarcus schon beschrieben - wenn sie nicht wasserdicht montiert werden, kann es darunter unbemerkt gammeln. Wenn du sie aber wasserdicht befestigst, z. B. mit Karosseriekleber, hast du u. U. ein Problem, wenn dir die hässlichen Dinger nicht mehr gefallen.

      Trittleisten kannst du entweder von der PK S nehmen, die passen von der Form her plug&play, es müssen nur noch Löcher zur Befestigung gebohrt werden. Problem ist, dass sie nicht breit genug sind, um die vorhandenen 4-eckigen Löcher für die Plastikmatten abzudecken. Deshalb werden häufig die PX Leisten gewählt, die sind breiter, müssen aber von der Form her angepasst werden, weil sie ursprünglich eben nicht für den PK Rahmen vorgesehen sind.

      Sämtliche Teile gibts in den üblichen Onlineshops (SIP, SCK usw.).
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • riffelbelch dann ne gummimatte und dann die karosse das ganze mit senkkopfschrauben und muttern+sprengring+plastik unterlegscheibe sichern... gammelt nix und ist wasserfest ! :pump:
      ... ja das sowieso schonmal nicht !

      Anerkannter Stehbolzen Mörder ! ... ich krieg se alle klein

      www.rprt.de
    • riffelblech

      Vespa Fahrer Avatar

      mauricecouch schrieb:

      ja ich habe ne pk 50 xl. modelier sie aber gerade was um , bekommt auch gerade ne neue kaskade etc.
      würde gerne blech nehmen, da es einfach klassischer ist.


      Klassischer ist wenn du trittleisten draufmachst !!kuckst du hier!!

      und die leisten darufmachen ist ja auch kein problem!!!der roller dortauf dem bild ist meine xl2

      achso blech ist nun wirklich nicht klassisch!!!! ist soo eine errungnschaft aus der plastikrollerscene!!

      gruß gernot

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gernot ()

    • @ gernot

      das sieht ja klasse aus, wie hast du das denn so hibekommen? hast du die löcher zu gemacht wo die gummimatten reinkommen? wenn ja wie?
      und welche trittleisten sind das bei dir? und wie werden diese dann befestigt?
    • Vespa Fahrer Avatar

      pkracer schrieb:

      Die überall in den Onlineshops mehr oder weniger passgenau zugeschnitten und gebogen erhältlichen Bleche sind nicht aus Edelstahl, sondern Aluminium. Die sonstigen Probleme hat DerMarcus schon beschrieben - wenn sie nicht wasserdicht montiert werden, kann es darunter unbemerkt gammeln. Wenn du sie aber wasserdicht befestigst, z. B. mit Karosseriekleber, hast du u. U. ein Problem, wenn dir die hässlichen Dinger nicht mehr gefallen.
      ... deshalb zum Dichten dauerelastische Scheibendichtmasse (Kfz) verwenden! Dat geit gut! Plastik dazwischen halte ich für weniger gut, aber wenns taugt.

      LG

      M.