Vollgas, obwohl Gasgriff nicht aufgedreht ist

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vollgas, obwohl Gasgriff nicht aufgedreht ist

      Moin,
      ich habe mal eine Frage, wenn ich mit meiner 50n fahre und schalte, dann nehme ich gas weg, ziehe die Kupplung und schalte, doch wenn ich das Gas wegnehme und schalten möchte, dreht der Motor mit der selben Drehzahl weiter... Es muss denke ich am Vergaser liegen, aber das Standgas ist nicht zu weit rausgedreht!!! Es ist ja noch eine weiter Schraube mir Feder vorhanden, wofür ist die? Ich kann schlecht erklären wo sie sitzt, also ich würde sagen, sie sitzt da wo der Schaltzug incl Schaltzughülle am Vergaser ankommt...
      Lg
    • Die andere Schraube mit Feder bestimmt die Vorspannung des Gaszuges. Ist aber wahrscheinlich eher nicht der Grund für dein Problem, es sei denn sie wäre aus ihrem Halter herausgerutscht. Das kann man easy sehen und beheben.

      Möglich wäre das die Rückstellfeder des Gasschiebers gebrochen ist. Da kommt man dran wenn man die beiden Schrauben unter der Gaszughebelage ausbaut. Dazu am besten Gaser ausbauen.

      Wenn's auch das nicht war hast du ziemlich sicher ein Falschluftproblem. Versuch dazu am besten die Suchfunktion, Probleme dieser Art sind hier nichts unbekanntes!
      this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys
    • danke schön,
      also die Schraube für die Gaszugvorspannung ist i.o.! dann wird es wohl ein falsch Luftproblem sein. Ich habe gestern hier i-wo gelesen, dass ein Filzring da hin muss wo der Gaser an dewn Ansaugtrakt oder was das ist angeschlossen wird. ich glaube den habe ich nicht!
    • Richtig, zwischen Gaser und Ansaugstutzen gehört ein Filzring reingeschoben.
      Des Weiteren kannst du die üblichen Stellen mal noch per z.B. Bremsenreiniger absuchen. Wenn der Motor hochdreht sobald du was hingespüht hast zieht er an der Stelle Falschluft
      Gruß Paichi
    • Das ist richtig, da kommt ein Filzring zwischen Ansaugstutzen und dieser Gußkappe. Der neue Filzring sollte schön mit Öl eingeschmiert sein.
      Wenn das nicht hilft, dann ANsaugstutzen neu dichten. Falls das auch nicht helfen sollte, dann mal Polrad runter und SImmerring angucken. Wenn da ein bisschen öl ist, dann ist der Siri hin. Falls es der auch nicht ist, dann wird es der Sir KUpplungsseitig sein. Dann kommst du ums spalten nicht herum!
      50n Special:
      133er Polini, 2mm höhergesetzt
      27er Mikuni Vergaser
      Mini-Tassi im Polini-Stutzen
      FRANZ
      2.56er Übersetzung
      12V PK-Zündung
    • gehört dieser filzring auch bei einer pk50s eingebaut??? bei mir ist nämlich keiner verbaut... die hatte vorher aber auch keiner verbaut und hat kein theater gemacht.
      meine xl2 scheint allerdings falschluft zu ziehen, weil die nämlich auch wie sau hoch dreht und erst langsam wieder runterdreht. gehört der da dann auch verbaut???

      gruss ape
    • Die XL2 hat keinen Filzring. Zumindest meine nicht und die läuft ohne Falschluft zu ziehen.

      Die XL2 hat anstelle das Filzrings einen Gummiring im Stuzen auf der Motorseite am Vergaser.

      Korrigiert mich wenn ich falsch liege