Umbau Vespa PX 125 auf 200er 4-Takt-Motor und Sport-Variomatik

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Umbau Vespa PX 125 auf 200er 4-Takt-Motor und Sport-Variomatik

      Wer hat so einen Umbau schon mal gemnacht und kann mit Tips weiterhelfen ?

      Ich hab keinen Bock mehr auf Geknatter, Gestank und unzuverlässige Uralt-Technik aus Südeuropa und will deshalb jetzt meine Vespa modernisieren.

      Euer Tobias aus Aurich
    • unzuverlässige Uralt-Technik aus Südeuropa


      das liegt aber sicher nicht an der technik :whistling:

      200er 4-Takt-Motor und Sport-Variomatik


      und du glaubst wirklich die indischen Motoren sind robuster und qualitativ besser als die "alten" 2 Takter klatschen-)

      eventuell solltest du dir überlegen gleich ne NEUE GTS zuzulegen
      Member of "Rogue Unit SC"

      Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?

      Der Teufel hört Techno
    • Komisch, so eine Frage in einem Forum für Uralt-Technik-Fanatiker zu stellen...
      Btw. mein Uralt-Technik Motor läuft seit 16 Jahren sehr zuverlässig...;)
      Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...?
    • Was soll denn diese Frage? 4 Takt? Sport Variomatik? Geknatter? Unzuverlässig? Vieles aus Deiner Frage lässt eher den Schluß zu, dass Du Dich auf technische Dinge so gut verstehst wie eine Schwuchtel. Es gibt keinen Grund sowas zu tun. Einzig die großen Treibsätz jenseits der 400 ccm wären aufgrund der Leistung interessant. Jeder Automatikmotor ist schlicht zu lang um in ein Vespachassis gehängt zu werden. Es gibt einen indischen 4 Takt Motor der mit ordentlichen Modifikationen am Rahmen passt, allerdings ist der geschaltet. Der kommt demnächst auf den Markt, aber nicht in Deutschland.
      Mein Rat: Fahre weiter GTS 300.
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.
    • Vespa Fahrer Avatar

      Pornstar schrieb:

      Was soll denn diese Frage? 4 Takt? Sport Variomatik? Geknatter? Unzuverlässig? Vieles aus Deiner Frage lässt eher den Schluß zu, dass Du Dich auf technische Dinge so gut verstehst wie eine Schwuchtel. Es gibt keinen Grund sowas zu tun. Einzig die großen Treibsätz jenseits der 400 ccm wären aufgrund der Leistung interessant. Jeder Automatikmotor ist schlicht zu lang um in ein Vespachassis gehängt zu werden. Es gibt einen indischen 4 Takt Motor der mit ordentlichen Modifikationen am Rahmen passt, allerdings ist der geschaltet. Der kommt demnächst auf den Markt, aber nicht in Deutschland.
      Mein Rat: Fahre weiter GTS 300.


      jubel klatschen-) :thumbup:
      Denkt dran, Kinder auf dem Rücksitz verursachen Unfälle, Unfälle auf dem Rücksitz verursachen Kinder.
    • Ohne dir zunahe treten zu wollen........aber der Zweitakter ist doch von seinem Aufbau wesentlich einfacher gestrikt als ein 4-Takter.
      Hier fahren Motoren aus den 50 er...60 er Jahren herum die Laufleistungen bis zu 100 Tkm haben.Hm.... :whistling: also warum unzuverläßig ???
      REAL MAN.....KICK THEIR SCOOTERS
    • Diese zei Eigenschaften gehören zum 2 takter wie die Kurbelwelle zum 4 takter


      Meine 2takter haben auch eine kurbelwelle ber ich denk du meinst ne Nockenwelle
      ..., eine möglichst grosse Leistung zu erhalten und nahm zwei seiner stärksten Pferde, die tüchtig mit der Peitsche angetrieben (also "mit Vorzündung") einen Tag über das Pumpwerk treiben mussten.
      Das Motorrad Nr.1. - 1903
    • Macht dieser Gestank und geknattere nicht gerade das aus was an einer Vespa fasziniert?
      Sicher so ein Umbau ist technisch schon recht anspruchsvoll,aber Preis /Leistungsverhältnis ist halt auch wieder so ne Sache.
      Ich bleib beim RängDängDängDäng.
      Set Up: 221 Malle Döner mit allem.
    • Vespa Fahrer Avatar

      nachbrenner schrieb:

      Macht dieser Gestank und geknattere nicht gerade das aus was an einer Vespa fasziniert?
      Sicher so ein Umbau ist technisch schon recht anspruchsvoll,aber Preis /Leistungsverhältnis ist halt auch wieder so ne Sache.
      Ich bleib beim RängDängDängDäng.
      Der Gestank nicht zwingend. Das geknattere schon :D Zum letzten satz bleibt nichts mehr zu sagen 2-) :-7 jubel
    • Boah warum müssen wir sowas hier besprechen, frag das mal lieber im GSF, da kann ich dir genau das sagen was die Netiquette hier leider verbietet.

      "Ey Junge, geh sterben" wäre da wohl noch das angenehmste :D

      Frag doch mal im Audi-Forum ob die wissen wie man einen Opel Motor in nen A8 einplanzt :D
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • Wieso fies, ich sag doch nur das er es hier noch sehr freundlich erklärt bekommt was wir davon halten :D
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • Na wenn die Vespa mit 2-Takt-Knatterbüchse so toll ist, warum tunt ihr Eure Rolla dann bis zum Umfallen und heult dann rum, wenn die Gurke ständig mit anderen Zicken nervt ? Bevor ich nen 50er Jahre Motor mühselig auf 30 PS hochquäle und ihn damit über kurz oder lang sowieso zerstöre mach ich gleich Nägel mit Köpfen und pflanz was Neues rein.

      Andere Frage: Hat wer Erfahrung mit der italienischen Abwrackprämie ? Das wär noch ne Alternative: Alte Vespa rauf den Hänger ab nach Italien. Dort dann an die Schrott-Presse verfüttern, 500 € abgreifen und asls Souvenir nen neuen, sparsamen, zuverlässigen, leisen Rolla mit nach Hause bringen.

      Tobias aus Aurich (Ostfriesland)
    • Vespa Fahrer Avatar

      LAPD schrieb:

      Hat wer Erfahrung mit der italienischen Abwrackprämie ?


      Hier im Forum wahrscheinlich keiner da dafür keiner seine Vespa hergeben würde. Aber wenn du deine für € 500.-- abgibst, dann biete sie doch einfach im Verkaufsthread an.

      Und was das tunen auf 30PS betrifft, wenns Spaß macht. Ich fahr lieber orginal und rel. problemlos. Eine Vespa im Orginalzustand ist ein durchaus robustes Fahrzeug. Und was die Reaktionen auf deine Anfrage betrifft: Es ist ein Vespaforum für 2-Takt-Schaltroller und daher für die Anfrage eher der falsche Ort. Vor allem wenn die Anfrage mit, ich drücke es vorsichtig aus, wenig schmeichelhaften Beschreibungen geschmückt ist.
      Dein Bild in den VO-Kalender? Beteilige dich am VespaOnline-Fotowettbewerb. Bilder ans Postfach fotowettbewerb@vespaonline.de
    • Vespa Fahrer Avatar

      LAPD schrieb:

      Na wenn die Vespa mit 2-Takt-Knatterbüchse so toll ist, warum tunt ihr Eure Rolla dann bis zum Umfallen und heult dann rum, wenn die Gurke ständig mit anderen Zicken nervt ? Bevor ich nen 50er Jahre Motor mühselig auf 30 PS hochquäle und ihn damit über kurz oder lang sowieso zerstöre mach ich gleich Nägel mit Köpfen und pflanz was Neues rein.

      Andere Frage: Hat wer Erfahrung mit der italienischen Abwrackprämie ? Das wär noch ne Alternative: Alte Vespa rauf den Hänger ab nach Italien. Dort dann an die Schrott-Presse verfüttern, 500 € abgreifen und asls Souvenir nen neuen, sparsamen, zuverlässigen, leisen Rolla mit nach Hause bringen.

      Tobias aus Aurich (Ostfriesland)


      boah du ne spasselmakke

      1. 50er jahre vespa motoren sind wohl nicht für 30+ geeignet!
      2. das doch der reiz ein leistungsstarken motor zu bauen der haltbar ist!
      3. wenn er im arsch werden halt die nächsten 2000euro investiert! sportlicher ergeiz!
      4. wenn du auf solche kack möhren abfährst bist du hier verkehrt!