Spannungsregler defekt - werden kabel in mitleidenschaft gezogen?

Die diesjährige Wahl zum Foto des Jahres wir freundlich unterstützt von:
Michelin Reifen und TollerRoller - Euer Roller Spezialist

:tues(klick mich) Wähle jetzt oder Blech wird zu Plastik !
  • Hab ne Vespa PK 50 XL mit defektem Spannungsregler gekauft, ist ja keine größere Sache den auszuwechseln.
    Birnen alle durchgebrannt, abgesehen von vorderen Linksblinker.
    Kann es sein dass durch den defekten Spannungsregler Kabel verschmorrt o.ä. sind?

  • selbst bei einem kurzschluss sind die kabel ausreichend dimensioniert.

  • Das mußt Du mir erklären. Meiner unbescheidenen und unmaßgeblichen Meinung zufolge kann durchaus auch bei Wechselströmen ein Kurzschluß vorliegen.
    Als Kurzschluß bezeichnet man doch das Verbinden zweier elektrischer unterschiedlicher Potentiale mit einem sehr kleinen Widerstand. Bei Wechselspannung habe ich zwischen den beiden Leitern, wenn auch einer davon die Karosserie des Fahrzeuges ist, eindeutig einen Potentialunterschied, sonst wäre keine Spannung vorhanden und die Verbraucher (Licht u.ä.) funktionierten nie. Durch den sehr kleinen Widerstand fließt folglich ein sehr großer Strom. Das Ohm'sche Gesetz gilt auch bei Wechselspannung, U = R*I. Infolge dessen kann bei entsprechender Leistung der Lichtmaschine durchaus auch gar ein Kabelbrand enetstehen.
    Zum Vergleich: Die in Deutschland übliche Spannung im Haushalt beträgt 230V~, also Wechselspannung! Hast Du dort noch nie einen Kurzschluß erlebt? Wenn es jenen nicht gäbe, bräuchte man keine Sicherungen im Haus.

    Viele Grüße aus Süddeutschland
    RWBrf
    ________________________________________________
    Der Kluge läßt sich belehren, der Unkluge weiß alles besser.

  • Na gut: Dann mach eben einen Kurzschluß in der Leitung zwischen dem CD-Spieler und dem Verstärker. Auch das NF-Signal, das dort übertragen wird, ist nichts anderes als Wechselstrom. Nur eben mit wesentlich kleinerer Leistung. Wie Du unschwer feststellen wirst, bricht dadurch der Ton in Deinen Lautsprechern ab. Also: Ein Kurzschluß. Folglich ist Wechselstromtechnik der Vespa nichts anderes wie im Haus oder Kraftwerk, nur eben mit anderer Leistung und Spannung.


    Zu Deinem Einwand, ich könne eine Sicherung verbauen: Die brauche ich nur dann, wenn zu befürchten ist, daß durch den Kurzschluß ein Schaden an irgendwelchen (elektrischen oder elektronischen) Bauteilen entstehen könnte.

    Viele Grüße aus Süddeutschland
    RWBrf
    ________________________________________________
    Der Kluge läßt sich belehren, der Unkluge weiß alles besser.

  • Das mußt Du mir erklären. Meiner unbescheidenen und unmaßgeblichen Meinung zufolge kann durchaus auch bei Wechselströmen ein Kurzschluß vorliegen.
    Als Kurzschluß bezeichnet man doch das Verbinden zweier elektrischer unterschiedlicher Potentiale mit einem sehr kleinen Widerstand. Bei Wechselspannung habe ich zwischen den beiden Leitern, wenn auch einer davon die Karosserie des Fahrzeuges ist, eindeutig einen Potentialunterschied, sonst wäre keine Spannung vorhanden und die Verbraucher (Licht u.ä.) funktionierten nie. Durch den sehr kleinen Widerstand fließt folglich ein sehr großer Strom. Das Ohm'sche Gesetz gilt auch bei Wechselspannung, U = R*I. Infolge dessen kann bei entsprechender Leistung der Lichtmaschine durchaus auch gar ein Kabelbrand enetstehen.
    Zum Vergleich: Die in Deutschland übliche Spannung im Haushalt beträgt 230V~, also Wechselspannung! Hast Du dort noch nie einen Kurzschluß erlebt? Wenn es jenen nicht gäbe, bräuchte man keine Sicherungen im Haus.


    :-1 
    sorry, das hat nichts mit der gestellten frage zu tun ....
    ps: beachte die anführungszeichen in meinem post ... und den satzbau -bezug NUR auf vespa roller.
    so, es ist alles gesagt, damit der topiceröffner bescheid weiß, -und weg.

  • signaturen schreiben.


  • Was machst du beruflich wenn ich fragen darf?


    Das ist nun aber wirklich ganz weit weg vom Thema. Du darfst fragen. Ob das allerdings von Interesse ist und veröffentlicht werden muß?
    Zumindest habe ich eine elektrotechnische Vorbildung genossen.

    Viele Grüße aus Süddeutschland
    RWBrf
    ________________________________________________
    Der Kluge läßt sich belehren, der Unkluge weiß alles besser.