Wie wird Rücklicht verdrahtet?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie wird Rücklicht verdrahtet?

      Hallo, hab eine Frage unzwar funktioniert mein Rücklicht zwar allerdings mein Bremslicht nicht. Ist die Frage ob ich das nur falsch verkabelt habe oder das Birnchen putt ist.
      Habe eine Birne an der Rück und Bremslicht zusammen sind allerdings hab ich kein Gewinde dran die Kabel waren mal da dran geklebt an die Kontakte unten an der Birne inzwischen habe ich aber an die Kontakte ne Birne über nen Draht eine Lüsterklemme drangelötet ich weiß allerdings nicht welches Kabel zu welchem Kontakt und welches mit dem anderen zusammen an einen Kontakt muss. Sind ja 3 Drähte sprich an einem Kontakt müssten 2 Drähte dran und an den anderen nur eins. Fragt sich welches wohin. Es gibt eine Variante da gehen wenn ich auf die Bremse trete für den Moment alle Lichter aus: Hinten, Vorne und Amaturen. Also ist das schonmal falsch. Beim anderen Fall ich glaube das ich den jetzt habe geht das Bremslicht gar nicht (da ist meine Vermutung das der Draht vom Bremslicht durch ist) und der dritte Fall ist das der Draht wenn man ihm mit dem letzten Fall verbindet Warm wird und kleine Blitzchen rauskommen also die Lösung isses auch nicht :).

      Gruß
      Eric
    • Hi, mach doch mal ein Bild von der "Bastelei". An einem KFZ gibt es weder Lüsterklemmen (die sind für den Kronleuchter) und gelötet wir da auch nicht an den Kabeln. Die Klemme 58 ist Rücklicht, 54 Stopplicht.
      Wenn Du noch geschrieben hättest, was du für eine Vespe bzw Rücklicht hast und wenn Du auch noch die richtige Abteilung (Elektrik) genommen hättest, könnte man Dir sicher helfen.
    • So ich hab mal die drei Bilder gemacht. Gut ich weiß ist nicht so Professionell aber es funzt SOWEIT.
      Also wie man auf dem Foto sieht gibts einen Gelben, Lilanen und Schwarzen Draht
      Bilder
      • 10122009068.jpg

        232,96 kB, 2.048×1.536, 80 mal angesehen
      • 10122009070.jpg

        317,74 kB, 2.048×1.536, 69 mal angesehen
      • 10122009071.jpg

        309,75 kB, 2.048×1.536, 71 mal angesehen
    • Wo ist denn der Reflektor des Rücklichts? Da ist eine vernünftige Birnenhalterung dran mit der Möglichkeit, Kabelschuhe anzustecken. Dann kann man sich so ein Gepfusche mit Lüsterklemmen und Löten sparen.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Falls du den roten Deckel meinst den hab ich abgenommen um die Fotos zu machen. Da war aber keine Halterung drin. Naja muss ich mal ändern aber vorerst welcher Draht mit welchem?
      Gruß Eric
    • Nein, ich meine ein Stück verchromtes Plastik, das unter dem roten Glas sitzt. An diesem Teil sind zwei Birnenfassungen, je eine für Bremslicht und Rücklicht/Kennzeichenbeleuchtung. Weiß nicht, ob es die Dinger einzeln gibt, aber setz doch mal ein Gesuch in den Marktplatzbereich, sowas solltest du für ganz kleines Geld bekommen können.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Ja, das war auch ganz richtig. Aber unter dem roten ist noch ein silberner, wie auf dem Bild zu sehen ist. Auch welche Leitung wo hin gehört kann man da sehen.
      Bilder
      • Heck-neu1.JPG

        648,23 kB, 2.048×1.536, 92 mal angesehen
    • Hm okay sowas hab ich scheinbar nicht. Aber könnte nicht trotzdem jemand vorerst bei seiner Vespa nachschauen welche beiden Drähte zusammengehören. Bei mir hat das Brems und das Standlicht vorher auf einer Birne funtioniert, da dort 2 Drähte sind
    • Hallo ?? das kann man auf dem Bild sehen, schwarz ist Masse, lila Rücklicht und schwarz-gelb Bremslicht.
      Nachsatz, der Betrieb des Rollers ohne Reflektor für zum Erlöschen der Betriebserlaubnis. (Veränderung an sicherheitsrelevanten Teilen der Beleuchtungseinheiten).
      Allso lass den Scheiß und besorg dir so ein Teil. :-8 jubel :-8
    • Wenn Du nicht hören willst, dann mach doch alle drei zusammen, dann raucht deine Lichmaschine auf jeden Fall ab. Denn im gegensatz zum Auto sind bei der Vespa keine Sicherungen vorhanden, und Kurzschlüsse führen direkt zu Kabelbränden in der Lima.
    • Also wenn ich mir deine Verkabelung so anschaue und im Physikunterricht richtig aufgepasst habe mußt du das Massekabel sowohl für das Rücklicht- alsauch für das Bremslich verwenden. Also verdopple es einfach. Dann ist von den anderen Kabeln eins fürs Rücklicht, das andere fürs Bremslicht. Einfacher Test: Motor an, Massekabel und ein Kabel ans Birnchen. Brennt es dann Licht. Wenn nicht dann Bremse drücken, brennt es dann ist es das Bremslichtkabel. Dann mit dem Anderen probieren.

      Was aber nichts an der Tatsache ändert das du ohne Reflektor nicht am Straßenverkehr teilnehmen darfst. 2-)
      Dein Bild in den VO-Kalender? Beteilige dich am VespaOnline-Fotowettbewerb. Bilder ans Postfach fotowettbewerb@vespaonline.de
    • So ich habe jetzt das Komplette Internet durchforstet und habe kein komplettes Rücklicht für meine PK 50 XL2 gefunden auch nicht bei SIP. Könnt ihr mir sagen wo ich sowas her kriege?

      Gruß
      Eric
    • Hallöchen,

      so habe mir dann auch mal ein vernünftiges Rücklicht bestellt und siehe da es ist angekommen.
      Allerdings leider ohne Birnchen und ohne Anleitung bezüglich verdrahtung.

      Kann mir hier vielleicht ein PK 50 XL 2er oder jemand der sich auskennt helfen.
      Welches Birnchen muss ich kaufen oder eher welche Birnchen, Wo kommt Masse Kabel Rücklicht Kabel und Bremslicht kabel dran.
      Ich vermute jetzt einfach mal das jeweils das Rücklicht bzw Bremslicht kabel an die jeweiligen Kontakte der Birne dran kommt und die Masse jeweils daneben an die halterung die so ein bisschen an der Birne vorbeiführt. Habe in dem Threat ja bereits ein Foto von meiner jetzigen Konstruktion. Kann mir noch jemand sagen wie ich das mit dem Massekabel meister das aus einem 2 werden muss ja an jedes Birnchen einmal die Masse dran.
      Und ist Bremslicht oben oder unten?
      Gruß
      Eric