Ein paar Fragen zur PK 50 XL

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein paar Fragen zur PK 50 XL

      Hi,

      hab vor kurzem eine PK 50 XL, Baujahr 96 gekriegt (Elestart & Automatik). So einfache Sachen wie Batterie, Zuendkerze, Elektrik kann ich
      schon machen, aber viele Dinge weiss ich noch nicht:

      1. In allen Reparaturanleitungen zu PK modellen steht immer dass man das Werkzeugfach unterm Sitz rausnemhem soll
      um an den Luftfilter ranzukommen. Naja, meine hat so ein Fach nicht. Wo ist der Luftfilter und wie komm ich ran?

      2. Ich hab nen Dell´Orto SHB 16/15 F Vergaser (zumindest laut Handbuch und der Vobesitzer hat nichts anderes
      eingebaut). Da gibts zwei Stellschrauben (eine "schiefe" die rausschaut und eine unter einer Gummidichtung). Welche
      ist fuers Standgas - und wie stellt man den ein?

      3. Die Vespa stand schon eine weile also hat sie beim Anlassen erst mal ziemlich gequalmt. Im Standgas macht sie das jetzt
      nimmer, wenn man aber ein bischen Gas gibt, qualmts schon noch arg. Irgend ne Idee?

      Ihr seht so viel Ahnung hab ich noch nicht :S , ein paar Tips waeren echt super!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von alb22 ()

    • Hallo, Du hast anscheinen die falsche Bedienungsanleitung, wenn Du mir deine E-Mail-Adresse schickst, schick ich dir die Richtige. Mit dem Qualm, deine Vespa hat eine Getrenntschmierung d. H. unter dem Tank ist noch ein Oeltank. Wenn da was drin ist, wird das Oel zum Benzin gemischt. Hast Du vieleicht Gemisch getankt? Der Luftfilter ist unter dem Deckel vor dem Vergaser und besteht aus einer Kunsstoffmatte. In dem Bild ist dies herausgenommen, um den Vergaser zu sehen.

      klaus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kasonova ()

    • Hi,

      hab kein Gemisch getankt, nur Super. Oel hab ich zwar auch nachgefuellt, aber eben nur in den Oeltank.

      Der Vergaser sieht genauso aus wie der auf deinem Foto :) . Die Schrauben 5 und 4 sind fuers Einstellen?
      Welche macht was?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von alb22 ()

    • hullu

      Schraubenerklärung findest du auch in meiner anleitung zum vergaserreinigen von der auch das gezeigte bild stammt auf beepworld.de/members9/realbiglove/meinevespa.htm



      schraube 4 ist standgas schraube 5 ist gemischeinstellschraube

      also wenns geht erstmal auf standart stellen die einstellungen findest du hier mit der suchfunktion

      dann motor warm fahren und dann feineinstellen so das sie nciht ausgeht aber auch cniht übermäßig heult wennn du mal an der ampel stehst



      ciaoi Markus
    • Hallo,

      vielen Dank fuer die Tips und Anleitungen! Das war echt :thumbsup: .

      Jetzt ist der Stossdaempfer hinten dran, um den Motor runterzuklappen... wie ist der Daempfer denn oben (am Rahmen) befestigt?
      Muss ich den Tank rausnehmen um an eine Mutter oder sowas ranzukommen?

      alb22
    • Um an die Schraube für den Stoßdämpfer muß der Tank raus , und die Vergasereinstellung würd ich vorerst nicht ändern wenn sie sonst läuft und Leistung hat. Bei diesem Modell geht öftermal die Getrenntschmierung kaputt , das heißt die Oelpumpe die das Oel mit dem Kraftstoff mischt. ich würde Dir empfehlen diesen oeltank zu entleeren und den Tank manuell mit 1:50 zu tanken denn so beugst du einem Motorschaden vor .!!! Denn wenn der Zylinder während der fahrt nicht mit Oel geschmiert wird geht dieser kaputt und du bekommst einen Zylinderklemmer und die Automatikzylinder sind sehr teuer. Vielleicht hat der vorbesitzer auch schon oel in den tank geschüttet ? ....

      Hoffe konnte helfen ......

      nur Blech ist wahres...
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist
    • Hi, deine Aussage ist missverständlich, willst Du den Motor runterklappen oder den Stoßdämfer erneuern? Zum abklappen des Motors muß der Dämpfer nicht OBEN sondern unten gelöst werden. Das klappt ohne den Tank auszubauen. Imbus und Mutternschlüssel.

      klaus
    • Wollte nur den Motor runterklappen. Hatte halt Schiss ... :whistling: dass der Daempfer vielleicht oben abbricht wenn ich den Motor daran vorbeiquetsche. Hat jetzt geklappt!

      Danke fuer den Tipp mit dem Oel - werd's nicht vergessen wenn alles wieder zusammengesetzt ist!