Fahrwerk

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • bitubos sind wohl so ziemlich das beste was zwischen deinem rahmen und deinen reifen sein kann... und leider auch so ziemlich das teuerste.

      also wenn du sie dir leisten kannst... why not?!
      INN-TEAM Rosenheim
      #1 Kill the Hill 2011
      #1 Rollercross 2012


      RUSTY, die etwas andere Spezial
      ERNIE, Crosser der Herzen
    • Mit Bitubo's (auch gebraucht) bist du eigentlich immer recht weit vorn mit dabei. Allerdings solltest du einigermaßen einschätzen können wie es um ihren Zustand bestellt ist.

      Wenn's günstiger sein soll wären die Dämpfer von Sebac 'ne gute Wahl: Härteverstellbar, allerdings ohne den Ausgleichsbehälter der Bitubos.
      Danach kämen: Die etwas strafferen Dämpfer der Hausmarken von SIP bzw. SCK
      oder noch günstiger: Wenn deine Dämpfer noch okay sind rüste sie mit strafferen Federn aus.

      Aber auch nach oben geht noch was: Am Vorderrad ist das Malossi RS24 Federbein bei Profis erste Wahl wenn die Gabel original bleiben soll.

      Und wenn du's drauf hast und sowohl finanziell als auch vom Aufwand her richtig auf dicke Hose machen willst rüste doch einfach auf 'ne Malossi Telegabel um wie sie an modernen Scootern als Tuningteil zu kriegen sind! Kann man sich bei den Hamburgern mal anschauen/durchlesen!
      this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys
    • Vespa Fahrer Avatar

      Nick50XL schrieb:

      Wenn's günstiger sein soll wären die Dämpfer von Sebac 'ne gute Wahl


      war heut beim händler. sebac ist wohl geschichte.... heissen jetzt bgm oder bmg. was von sebac noch verkauft wird hat er gesagt sind noch restbestände
      hab mir für vorne nen bitubo geholt und für hinten den"sebac" mit ner verstärkten feder.
      "Lebe Frei!" - "Stirb Stolz!"
    • Klingt nach vernünftiger Wahl. Ich würd's mit dem einstellen des Sebac immer ruhig angehen lassen. Versuch erstmal wie die Einstellungen zu fahren sind bevor du den Dämpfer bretthart drehst und dich über Rückenschmerzen beklagst!
      Ich hab' ja in 'ner KFZ-Klasse gelernt und wir hatten dementsprechend viele tieferleger dabei. Die haben sich auch öfter's mal beklagt das ihr Auto gar nicht mehr so komfortabel ist! 8|
      this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys