Restauration Vespa P200e von 1979 Sommer 2009

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Restauration Vespa P200e von 1979 Sommer 2009

      Guten Tag allerseits!
      An dieser Stelle möchte ich euch die Restauration einer P200E vorstellen, die ich im Sommer verganenen Jahres durchgeführt habe.
      Meine Freundin fand sie Ende Juni in einem Antiquitätenladen. Sie wurde dort so günstig angeboten, daß wir sie in unsere Obhut nehmen
      mußten. Eigentlich hatten wir vor, sie nur mit dem Nötigsten auszustatten, um sie wieder flott zu machen, aber nach einer ersten
      Inspektion war klar, daß viel mehr nötig wäre, um richtig Spaß an ihr zu haben. So kam es zu einem kompletten Neuaufbau.
      Ohne den (freiwilligen) Einsatz von Familienmitgliedern, Freunden und natürlich diesem Forum wäre die ganze Sache wahrscheinlich nicht
      durchführbar gewesen. Aber genug der rührenden Worte, hier kommen die Bilder...
      Bilder
      • 1.JPG

        255,28 kB, 1.280×1.024, 529 mal angesehen
      • 2.JPG

        266,52 kB, 1.024×768, 505 mal angesehen
      • 3.JPG

        340,26 kB, 1.024×768, 572 mal angesehen
      • 5.JPG

        262,82 kB, 1.024×768, 505 mal angesehen
      • 6.JPG

        225,62 kB, 1.024×768, 518 mal angesehen
      • 8.JPG

        113,8 kB, 640×480, 621 mal angesehen
      • 10.JPG

        171,79 kB, 768×1.024, 520 mal angesehen
      • 11.JPG

        103,97 kB, 640×480, 515 mal angesehen
      • 12.JPG

        54,76 kB, 366×470, 552 mal angesehen
      • 13.JPG

        134,71 kB, 640×480, 533 mal angesehen
      • 14.JPG

        137,72 kB, 640×480, 597 mal angesehen
    • Hut ab, Bild 3 spricht Bände.

      Da haben sich aber einige Leute viel Mühe gegeben...
      Der Lack ist aber nicht wirklich auch aus der Dose?
      Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
      Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).

      The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.
    • Hallo!
      Zur Lackfrage: Das ist von einem Profi aufgetragene BMW-Lackierung. Das habe ich meinem Vater zu verdanken, der vor lauter Sorge um seine Garage und Einfahrt alle Beziehungen bemüht hat und letztlich jemanden gefunden hat, ders für einen unfaßbar kleinen Preis gemacht hat. Aus der Dose wäre es jedenfalls nicht billiger geworden. Aber wie mans auf den Bildern sieht haben wir nur grundiert und gespachtelt und babypopoglatt geschliffen.
      Zur anderen Frage: Ich muß mal sehen, ob ich irgendwo ein Photo der Maske ohne Freundin finde, hab ich bestimmt irgendwo, kann aber was dauern ;)
    • ich kenn die lackierung live, die ist echt prima.

      hat glaub 2 kleine fehler, aber das ist in anbetracht des betrages zu verschmerzen. :) und beim zusammenbau ist NATUERLICH ein kratzer reingekommen X(
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden