Brauche Hilfe bei PK 50

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Brauche Hilfe bei PK 50

      Hallo und Danke im voraus an alle die mir bei diesem Problem helfen.

      Ich hab folgendes Problem es handelt sich um eine Vespa PK50 XL Bj 96 mit gerade erst 6600Km

      Ein Freund von mir hat von einer Bekannten dieses Fahrzeug zur Reparatur angenommen mit dem Auftrag die Kupplung Instandzusetzen,
      was er auch sorgfältig gemacht hat.
      Nun zum Problem nach dem er die Kuplung erneuert hat wollte er sich um denn Motorlauf kümmern da das Fahrzeug unrund lief.
      Da er jedoch nicht weiter wusste hat er mich um Hilfe gebeten. Nach meiner Begutachtung lautete meine Diagnose zu fettes Gemisch auf grund eines Verdreckten Vergasers. dieser wurde dann von ihm ausgebaut und von mir Proffesionell gereingt.
      der Roller Lief danach fast einwandfrei Standgas war nur zu hoch.
      Nach zwei wochen kam die bitte das Fahrzeug nochmals anzugucken, da es nun gar nicht mehr lief.
      Meine Diagnose war Motor komplett abgesofen weil Benzinhan defekt.
      Nach dem ich denn Auftrag erteilt bekamm denn motor wieder trocken zu legen habe ich denn Zylinder abgebaut
      um die Suppe aus KW bereich abzusaugen dabei ist mir ein Kolbenfresser aufgefahlen worauf ich einen Neuen Malossi Tuning Zylinder verbaut habe.
      Nun zum Hauptproblem der Motr bleibt trocken im oberen bereich habe ich genug Kompresion ( bereits nachgeprüft)
      Was ist mit dem KW bereich ?
      besteht die möglichkeit das die KW Simmeringe defekt sind und der motor dadurch keinen Unterdruck aufbauen kann und somit nichts ansaugt ?
      Der Zylinder wurde Fachmännisch eingebaut KW ist in Ordnung Vergaser auch
      Hilfe ich weiss nicht mehr weiter brauche eure Erfahrung.
      ein Hinweis zur Fachkompetenz ich bin KFZ Mechaniker und mein Freund ist Industrie Meister alle Arbeiten wurden sorgfältig ausgeführt
    • hallo,
      was ist denn jetzt eigentlich genau das problem, bzw die symptome?

      läuft er gar nicht mehr?
      zündet er nicht?
      säuft er immer ab?

      wenn die siris i.a. sind zieht er entweder falschluft oder verbrennt getirebeöl, läuft aber zumindest noch wie ein sack nüsse.
      INN-TEAM Rosenheim
      #1 Kill the Hill 2011
      #1 Rollercross 2012


      RUSTY, die etwas andere Spezial
      ERNIE, Crosser der Herzen
    • Hallo Danke für die schnelle Reaktion
      1. Der Gummi im Benzinhan verhärtet sich dadurch kann es pasieren das sich der Benzinhahn nicht mehr drehen lest
      bzw. nur mit kraft wobei der plastik hebel abricht.
      Da dies der Fall ist war der Benzinhan stendig offen und es lag dauerhaft der Benzindruck auf der Schwimmernadel,
      die irgendwann aus irgendwelchen grund das Benzin durch denn Vergaser in den Motor fliesen lest.
      In der richtigen Stellung der KW ist der Drehschieber geöffnet den rest erledigt die Schwerkraft und die Zeit
      (es passen mindestens 4 liter rein Vergaser / Motor / Auspuff bevor was raus läuft).

      Mein Problem ist die ZK bleibt nun Trocken
      Vergaserreinigung durchgeführt jedoch nicht beseigte ablagerungen um das Hauptrohr im Vergaser vorhanden

      Meine Fragen an euch

      kann es sein das der Vergaser defekt ist bzw ich nen neuen einbauen soll ?
      oder folgende Theorie
      Beim Startversuch also ankicken ging es am anfang sehr schwer
      meine Vermudung ist:
      angesameltes Benzin wurde beim Startversuch in der unteren Kolben raum zu stark kompremiert,
      so das Benzin überdruck durch die KW Simmerringe in das Getrieb gelang.
      Da Simmereringe nun defekt kann sich kein Unterdruck aufbauen um Gemisch aus Vergaser anzusaugen.
      kann diese Theorie nicht Technisch überprüfen da meine Frage an euch ist so was möglich
      Was denkt Ihr ? ist es doch nur der Vergaser,
      oder ist meine Theorie doch nicht so falsch
    • Das Getriebeöl ist neu deswegen schwer zu sagen obs mit benzin vermischt ist weils nach frischem getriebeöl riecht

      ja und nein ich machs aus gefallen für nen Bekanten Vespa ist eigentlich nicht mein ding bin fachmann für 4 Takter Automatik Scooter
    • lauf bei nürnberg? kann dir anbieten gegen späten nachmittag mal vorbei zu kommen und nen blick drauf zu werfen. wenns dir hilft, ruf eben an, oder besser: schreib ne sms mit adresse und so :)
      tel.: 017621933570
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Hallo ich wieder
      nach zahllosen Startversuchen und ein erneutes aus und einbau des Vergaser´s habe ich folgenden Vortschrit erreicht
      die Zündkerze ist nun endlich feucht leider kein reines Benzin sondern ein schwarzer öliger film.
      Starten tuht Sie immer noch nicht trotz Startpilot
      in anderen Forenbeiträgen ist die rede vom Anschieben,
      ist leider wegen des Wetters nicht möglich und vom erfolglosen ankick versuchen ist der Knöchel schon gans dick.
    • Hallo,



      hattest du das Polrad runter ? Wenn ja: Hast du den Keil auf der Kurbelwelle auch wieder richtig eingesetzt vor dem Anziehen des Polrades ?

      Ich tippe darauf das der ZP verstellt ist oder die Zündung einen weg hat. Nehme mal das Zündkabel von der CDI und vom Kerzenstecker ab. Kappe je ca. 1 - 2 cm ab an den Enden und verbaue es wieder.

      Ist der Auspuff durchgängig oder ggf. leicht verstopft ? Ist ein Benzinfilter verbaut werden ? Wenn ja raus damit. Ausserdem mal am Tankdeckel das Entlüftungsloch mit einer Nadel durchstechen.

      Wenn der Mortor wieder etwas läuft und noch murrt kannst du den Luftballontest für die Falschluftdiagnose machen. Einfach die SUFU nutzen.
    • Hallo ich denke hab denn Fehler gefunden danke an alle im Forum für die Hilfe

      aber ein gans gans dickes und herzliches Dankeschön an chup4 für seine schnelle Fachmänische Hilfe
      danke danke danke

      es waren die Simmerringe, hart wie stein und leicht ausgebrochen