Gibts kürzere Hinterfeder für meine vnb?

  • Hallo Vespagemeinschaft....


    gibts ne kürzere (und demendsprechend auch härtere) Hinterfeder für meine Vespa vnb?


    ich habe mir ein Sportauspuff gekauft (pm evo).


    jetzs schaut mir der Dämpfer hinten leicht nach unten...ich meine damit das er nicht parallel zum Boden hängt.


    und vorne kommt der auspuff gefährlich nah an den Federbügel (Hauptständer). wenn ich die vespa auf den ständer stelle, oder ab den ständer nähmen will, dann streife ich manchmal mit dem Bügel an den Auspuff.


    Den Bügel habe ich übrigens schon auf ein minimum abgeflext.


    Wenn ich mich auf die vespa setzt dann kommt der Dämpfer hinten wider hoch und vorne geht der auspuff nach unten.


    Nun zur frage:


    gibts eine kürzere feder für hinten? so das mein auspuff auch ohne meine last hinten höher kommt bzw vorne ein bisschen nach unten?


    übrigens: wenn jemand sonst ne gute idee hat wie man das problem auch ohne andere Feder lösen kann, dann nur her mit euren vorschlägen!


    ich habe mir auch vorgestellt etwas nicht-brennbares ( kein metall) zwischen trittbrett und auspuff zu kleben... :-4


    ich hoffe ich habe mich einigermassen klar ausgedrückt... :+2

  • 1. gibt es meines Erachtens keine kürzeren Federn (egal ob PX, PK, V50, Oldie,... alles die gleiche Länge).


    Hast dein Roller nicht oben auch ein Distanzstück zwischen Stoßdämpfer und den Silentgummi, was Du evtl kürzen kannst.#


    Du wirst aber beim kürzen das Problem haben das dein Auspuff vorne dann sehr tief kommt und gerne mal bei Bodenwellen oder 2 Mann Betrieb auf der Starsse aufkommt. Würde ich nicht machen. Wenn dir der Winkel des Enddämpfers stört würde ich den Auspuff vorm Enddämpfer umschweissen, damit der Dämpfer gerade kommt



    Sven

  • Wenn dann würde ich die Distanzmutter kürzen oder weglassen, den neuen Puff umschweissen eher nicht.

    Es kommt nicht darauf an wie teuer deine Teile sind sondern was du daraus machst!!

  • so wie der auspuff sitzt, ist das schon ganz gut ... hat seinen grund: einfedern und vorne runter , damit hinten hoch und- wenn gerade, dir gegen die backe haut ...


    nett formuliert??
    ich hoffe du weisst aber, was ich damit meine.
    grüßé
    s.

  • Also ich würde es genau so lassen. wenn du das distanzstück (falls überhaut vorhanden) entfernst, sieht die kiste im stand zwar besser aus, aber du willst sie ja wohl fahren?! Und das Fahrverhalten wird wahrscheinlich ziemlich scheisse, wenn du das Heck einfach tieferlegst...
    Also ist doch der stand des potts im belasteten zustand relevant. und dann sollte er eigentlich ziemlich parallel zur strasse verlaufen.
    Aber warum umgehst du nicht das ständerproblem mit nem seitenständer?
    Um Originallook scheint es dir ja eh nicht zu gehen (siehe Auspuff).


    LG,
    Manuel

    "Vespa 50 N elestart??? So etwas ist nie gebaut worden!" Motorrad Meyer, Aachen

  • Danke Leute, für die unterstützung....


    also umschweissen kommt mal nicht in frage...da hätte ich dasselbe problem seitenverkehrt...bzw: bei nicht last optimale optik, bei last würde mir dan vermutlich der Dämpfer abon anstossen.


    Ein seitenständer habe ich schon dran...möchte allerdings auf den hauptständer nicht verzichten, der ist eben schon praktisch wenn man die vespe mal länger ankicken muss. :-4


    wegen dem anstossen an den Federbügel lass ich mir noch was einfallen.... :thumbup:

    suche PX 125, Modell ohne Batterie, oder Vespa GTR zum selber herrichten... PN an mir.

  • das passt so: mach nen härteren dämpfer hinten rein, sonst fährst du über ne dicke welle und ballerst dir beulen in den auspuff.