Probleme nach Zusammenbau

  • Hi,


    hab meine Motor zusammen und er springt auch an.
    Nun bin ich aber am verzweifeln beim Einstellen der Kupplung. Ich habe den Kupplungszug eingehangen und gespannt. Nun kann ich die Kupplung auch ziehen aber sie "greift" irgendwie nicht. Wenn ich einen Gang drin habe und die Kupplung ziehe müsste ich doch eigentlich ganz normal wie im Leerlauf schieben können oder? Das geht nämlich nicht!


    Muss ich den Zug noch mehr spannen? Oder hab ich etwas falsch gemacht?


    Ich bekomm den Zug nämlich nicht noch straffer und diese Einstellschraube unten wo man den Zug noch mehr mit spannen kann ist auch schon voll ausgedreht.


    Vielen Dank für die Hilfe.

  • sofern du es nicht alleine fertigbringst hilft da wohl nur eine weitere person weiter, bis zum spürbaren druckpunkt spannen

    Zitat pkracer:


    Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.




    Deloraz@chup4:
    du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)

  • Erstmal die EInstellschraube des Zuges ganz rein schrauben. Ein Kumpel zieht jetzt mit der Zange am Kupplungszug und du hast dann beide Hänge frei. Kupplungsarm auf Anschlag drücken, Nippel drauf und mit Hilfe der Einstellschraube die nötige Vorspannung des Zuges einstellen.


    Gruß


    EDIT: Zu langsam...

  • Es gibt dafür auch ganz praktische Zangen, wenn Interesse besteht, kann ich sie mal raus suchen.