Getriebeöl

Die diesjährige Wahl zum Foto des Jahres wir freundlich unterstützt von:
Michelin Reifen und TollerRoller - Euer Roller Spezialist

:tues(klick mich) Wähle jetzt oder Blech wird zu Plastik !
  • Dieses Öl fahre ich auch und hab auch keine Probleme damit

    --------------Es-grüßt-herzlichst-der-Tobi---------------



    ---- das leben ist zu kurz, um kleine, popelige, rundgelutschte plastikkarren zu fahren ----

  • Entscheidend ist die Viskosität (30 - also wie flüssig das Ganze ist) und die zusätzliche Bezeichnung "Getriebeöl". SAE-30 gibt es auch als Rasenmähermotoröl, dieses ist aber nicht ideal für Getriebe, da für Motoren andere Eigenschaften entscheidend sind. Zur Not tut´s das dann aber auch.


    Was mich noch interessieren würde:
    Weiss hier einer wie man beim Ölwechsel am Besten das Getriebe "spült"?
    Nehm´ ich dazu Mischung oder Wasser (kleiner Scherz)?

  • Es gibt ein spezielles Spülöl (kein Witz). Du könntest aber auch 'nen billiges Motoröl aus dem Baumarkt nehmen. Wenn du's wirklich sauber haben willst tuts auch Nitro oder Spiritus, ich weiß aber nicht ob das der Kupplung so gut tut!

  • HI;
    bitte kein nitro oder spiritus nehmen.....


    wenn dann diesel.......diesel hat auch eine schmierende wirkung......


    GRUSS
    Helge