Problem mit Motor ausbauen !

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Den kleinen schwarzen Plastikdeckel unten am Motor abschrauben. Darunter sitzt der Zug von einem Schraubnippel gehalten, den Nippel lösen und Zug nach vorne rausziehen.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Manchmal frag ich mich schon, was die Leute eigentlich machen wenn sie vor ihrer Vespa stehen und nicht wissen wie´s weiter geht (klar, in Vespaforum rennen und fragen).

      Ist ja auch in Ordnung, aber irgendwie sind solche Sachen doch sowas von selbsterklärend!!! Also ich hab mir mit 16 ne Vespa gekauft und mir alles selbst beigebracht. ( Und das war nun wirklich keine Meisterleistung!!!!!!! )

      Du sitzt vor deinem Motor und weißt nicht wie die Schaltzüge abgehen... Na das erste is doch den schwarzen Deckel abschrauben, nachschauen wie das funktioniert und dann hat man die Lösung schon selbst herausgefunden. ..Gibts heutzutage keine Neugierde mehr?..


      Sorry Gollo, soll sich nicht gegen dich richten - bin nur manchmal etwas verwundert was so gefragt wird :huh:
      (Manchmal bin ich auch so - siehe O-Tuning Thread...)
      Biete nix mehr an...
    • Hast schon recht Restaurations...

      aber es ist halt einfacher hier zu fragen, als selbst die Birne einzuschalten! :D

      Wie man einen Schraubnippel aufkriegt sollte man allerdings schon selbst herausfinden, zumal Gallo sogar den ganzen Motor ausbaut. :pump: Was soll denn erst passieren, wenn er den Motor schraubt? Ich empfehle von jedem einzelnen Arbeitsschritt ein Foto und ein paar Notizen zu machen. Aber Achtung: Deine Vespe heißt PK 50 und nicht OK 50 und sie hat einen Motor und nicht einen Otor! :D

      Beste Grüße und viel Erfolg! :thumbup:
      Automatix
      "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde
    • der EINE schaltzug geht an eine querstrebe alu, auf der rückseite der endhülse des zuges ist ein E-ring. den mit nem schraubenzieher entfernen und es geht ab. den schraubnippel an dem schaltarm wirst du ja sicher gelöst haben?

      btw: schmeiß den E-ring dann gleich weg und nimm einen neuen, der hält im 2. versuch eh nicht mehr. ist sehr ärgerlich, wenn du unterwegs auf einmal nur noch nen 3. und 4. gang hast...
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • ich "streng" meine birne auch lieber an, anstatt von der garage zum computer zu laufen, hände waschen und dann die frage zu stellen die eventuell erst nach 4-5 stunden beantwortet wird.
      Basler, Mario:"Das habe ich ihm dann auch verbal gesagt."
      ________________________________________________
      75dr für 1.serie auf 56mm abgedreht zu verkaufen.
    • als ich meine xl2 das erste mal zerlegt habe, habe ich den e-ring dank massiven drecksschichten auch übersehen. ein bolzenschneider hat dann einfach den zug mit hülle gekappt. war eh egal, der war sowieso hinüber. aber wenn er fragt, kann mans doch mal einfach ohne zu meckern beantworten?
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden