Vespa PX: Drehzahlmesser an "grünes Kabel" anschließen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa PX: Drehzahlmesser an "grünes Kabel" anschließen

      Hallo zusammen,

      ich möchte einen preiswerten Drehzahlmesser an meine PX150 anschließen. :D
      Ich möchte das Signal des "grünen Kabels" nutzen da ich keinen Bock habe ein Pickup-Signal quer durch den ganzen Roller zu ziehen.
      Soweit ich es verstanden habe liegt am "grünen Kabel" das unter der Kaskade zum Zündschloss geht das Drehzahlsignal. Das grüne Kabel geht zur CDI und ist wohl die Stromversorgung der Zündung.
      Wie muss dieses Signal aufbereitet werden damit es von einem Drehzahlmesser ( dieser braucht einen positiven Impuls) angezeigt werden kann. Hat jemand einen Schaltplan? Lösungsansatz? ?(


      Gruß
      Walloh
    • ne wird mit dem grünen kabel leider nicht klappen, das grüne kabel legt lediglich die cdi auf masse, wenn du den schluüssel auf off stellst, strom bekommt die cdi von der zgp. ganz so einfach gehts bei der px leider nicht

      was für einen dzm hast du ?
    • Hallo T5Pien,

      das ist ein Andoer Drehzahlmesser vgl. da:
      amazon.de/dp/B00KD6WWDY/ref=pe…_37038021_TE_3p_M3T1_dp_1
      Kostet unter 10€ und hat einen relativ kleinen Durchmesser damit ich das Teil ins Handschuhfach oder darüber anbringen kann.

      Meine Idee ist:
      Das grüne Kabel ist die Versorgungsleitung der CDI und hat Spannungseinbrüche im Takt der Zündung (Rückwirkung durch Zünden des Triacs in der CDI). Deswegen war ich der Meinung es müßte relativ einfach sein hier ein drehzahlabhängiges Signal / Impuls zu erhalten. SIP macht doch das auch irgendwie an dieser Stelle, oder täusch ich mich. Bei diesen Tacho-Drehzahlmessern gehen die doch auch nur auf drei Leitungen ( Rot=12V, schwarz = Masse, grün = Drehzahlimpuls).

      Gruß
      walloh
    • Grundsätzlich geht das "grüne" -> vespaservizio.de/motorblech_zuendungmesswerte.php
      Ein "Impuls" pro umdrehung solltest du am Absteller (grünes Kabel) messen können, ob davon im Lenkkopf noch genug für den gewählten Drehzahlmesser ankommt? Doch beachte der von dir gewählte Drehzahlmesser wird für 4 Takt PKWs angeboten -> 2 Zündungen (4Zylinder) pro Umdrehung. Bei den Tacho-Drehzahlmessern wird die Wechselspannung der Lichtmaschine genutzt, nicht die Zündimpulse.

      Viel Erfolg

      edit: Baujahr 2014! da bin ich mal raus....
      P80X, BJ 81
    • Hallo chup4,

      ok d.h. ich kann eines dieser Signal nehmen und muss hier ein Drehzahlsignal rausfiltern, verstärken und dann auf meinen low-cost-Drehzahlmesser geben.

      Hmm, mal sehn ob ich irgendwo eine geeignete Schaltung finde.

      Danke für eure Unterstützung und noch nen schönen Saisonstart.
    • Du nimmst irgendein Wechselsignal und greifst dadurch die Impulse ab. Durch eine einfache Verstärkerschaltung (wenn man die Überhaupt braucht) kannst du das Signal dann auf einen Drehzahlmesser legen. Genau so arbeiten auch die SIP Tachos. Die Abnahme des Signals erfolgt am einfachsten indem du z.B. einen Kupferdraht mehrfach um das Quellkabel legst (ein Ende gegen Masse, eines geht in einen OPV). Am Stärksten in das Signal natürlich am Zündkabel. Dort solltest du definitiv ohne OPV auskommen. Hier sind ein paar hilfreiche Schaltungen:
      digitaler-drehzahlmesser.de
      elektronik-kompendium.de/sites/slt/0311261.htm

      Achja, ne normale Zündung zündet 1x. Sobald eine Parmakit o.Ä. verbaut ist wird durch die Verstellung 2x gezündet. Das musst du dabei beachten.

      Gruß
    • Hallo Paichi,

      so etwas habe ich mir auch gedacht. Jedoch will ich nicht neue Leitungen durch den Roller zur Zündspule ziehen.
      Ich werde am Wochenende mal ein Oszi anschließen und mir die Spannungen an verschiedenen Pins ansehen, danach werde ich versuchen ein Signal daraus aufzubereiten ( Diode oder C in Reihe...) und auf den Drehzahlmesser zu geben.
      Mal sehn ob das genügt.
      Wenn es funktioniert werde ich die Lösung hier vorstellen.

      Gruß
      walloh
    • 3 peaks pro umdrehung am lichtstrom. das ist das was im regelfalle abgegriffen wird. wenn man mal 20 sekunden die suche im gsf verwendet, findet man tonnen dazu. aber man kann natuerlich das rad auch vollkommen neu erfinden.
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • ok, nachdem ich Tonnen von Beiträgen durchwühlt habe fand ich einen Beitrag der mir das eigene Nachmessen erspart hat.

      Oszi-Bild der Generatorspannung
      Klickst Du da=> vespaonline.de/thread/192828-Z…ho%2BSIP%2B2.0#post523197
      Dank an corse398.

      Mit dieser Info, einem Messgerät und meinem Drehzahlmesser bin ich dann heute in die Garage zum testen.
      Ergebnis:
      Die im Handschuhfach vorhande graue Leitung (für den Blinkerpiepser) und der Masseanschluss der Blinker sind geeignet den Drehzahlmesser anzuschliessen. Zur Zeit zeigt der Drehzahlmesser aber etwas zu viel Drehzahl an, d.h. ich werde den Drehzahlmesser noch mit der echten Drehzahl syncronisieren.
      Wenn ich den Beitrag oben richtig verstanden habe muss ich die angezeigte Drehzahl (2100rpm im Standgas) jetzt noch durch 3 teilen und schon sollte die Drehzahl richtig angezeigt werden.

      Hier noch ein Bild der Anschlussleitung am Piepser (grau) und der Masseanschluss (schwarz mit Ringöse) an oberer Blinkerschraube im Handschuhfach:
    • Hallo chup,

      hmm, das wäre blöd! Aber ich war der Meinung ich hatte auf der grauen Leitung Dauerplus? Muss ich nochmal prüfen. :/

      Den Low-Price-Drehzahlmesser habe ich jetzt mit einem HEF 4017 modifiziert d.h. ich teile die pulsierende Lima-Spannungsimpulse durch 3, damit sollte die Drehzahl dann richtig angezeigt werden.

      Na mal sehn ob das alles so funktioniert.
      :rolleyes:
    • auf grau hast du dauerplus, das ist im regelfalle richtig. aber der italiener ist dem teufel und dem eichhörnchen genetisch nahe. miss das mal gegen, bevor dus da ran hängst.
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Hallo chup4,
      zu spät! :(
      Meine Schaltungserweiterung hab sich heute mit fießem Gestank aufgelöst.
      :whistling:
      Ich denke ich muss da noch mal etwas darüber nachdenken.

      "Der Teufel ist ein Eichhörnchen!"
      Kommst Du ursprünglich aus dem Schwäbischen?
      :D
    • Hallo "grün" ist die Hochspannung von der CDI die im Zündschloss bei Aus gegen Masse gezogen wird.... so gut 200 bis 300 Volt. Grau ist gepulste spannung. die Pulse sind 3 mal so häufig wie die Drehzahl....

      Gruss juergen-wt
    • nein, ich bin fast so weit im norden, dass du das meer schon rauschen hören kannst. bin aber derzeit in furzburg, da hat man mit der zeit ein paar redewendungen angenommen ;)
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden