Kupplung schleift trotz gezogener Kupplung

  • Hallo,
    bei meiner Vespa ist es so, dass wenn ich stehe und den ersten Gang reinmache, spüre ich schon einen leichten Zug. Also die Kupplung trennt nicht ganz, sondern sie will schon ganz leicht losfahren.
    Wenn ich die Kupplung langsam loslasse, fängt sie dann im letzten Drittel an richtig ziehen und ich fahre los.
    Ich hab zwar den Kupplungszug schon nachjustiert, aber das bringt eigentlich nichts, weil der Hebel an und für sich hat nur 2-3mm Spiel, dann beginnt der Zug - also das sollte passen. Was könnte das sein? Kupplungsscheiben kleben, Kupplung ist abgefahren, Gebriebe-Öl wechseln,..?


    lg Marc

  • welche Kupplung ist es denn ? Pk xl 1 oder 2
    PX ? Cosa usw.....?


    Ist denn ausreichend Getriebeoel drin ?

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • nach deiner Beschreibung ist die Beläge runter.
    aber stell doch die 2-3mm erst mal noch nach.

    Geht nicht gibt`s nicht!


    Special V 50N 102ccm 19.19 Vergaser
    Px 150 Lusso mit 200er Motor Bj: 86

    Vespa VBB1 Bj 1961mit PX Motor und Parmakit 177ccm


    und ne Zündapp Bella 203 :P

  • Quatsch, Zug unten aushängen und gucken ob dann die Kulu noch greift, ist dies nicht der Fall muss der Deckel runter und die Kulu raus...
    Dann Bilder machen und hier einstellen.

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • na das Seil(Zug) am Hebel vom Kupplungsdeckel aushängen !

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • wenn die kupplung schon älter ist, nichts am motor verändert wurde und die kupplung evtl schon nachgestellt wurde, sind die Beläge runter. Da hilft auch kein seil aushängen, das kannst machen wenn sie rutscht. Was wiederum zur folge hat das das passiert wenn du sie nachstellt weil die kupplung bei gezogener Kupplung dem noch zieht.


    allerdings ruckt so gut wie jede vespa beim gangeinlegen des ersten ganges falls du das meinst.


    hasst du die vespa schon länger oder erst seit kuzem?

    Geht nicht gibt`s nicht!


    Special V 50N 102ccm 19.19 Vergaser
    Px 150 Lusso mit 200er Motor Bj: 86

    Vespa VBB1 Bj 1961mit PX Motor und Parmakit 177ccm


    und ne Zündapp Bella 203 :P

    Einmal editiert, zuletzt von dr.sonny ()

  • oh man keiner hat gesagt das es mit aushängen des Zugs getan ist !
    Dies dient nur zur Fehlerdiagnose !


    Es wird eh darauf hinauslaufen die Kulu auszubauen


    Ich hätte an meinem Roller schon längst die Kupplung raus und nachgeschaut, aber da es ja Leute gibt die schrauber technisch nicht so fit sind wird oft viel diskutiert und getextet als geschraubt...



    Ist denn jetzt ausreichend Getriebeoel drin oder nicht ?

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Also die Kupplung trennt nicht ganz, wenn du den erstenGang drin hast, will sie minimal gleich losfahren.

    Also die Kupplung trennt nicht ganz, sondern sie will schon ganz leicht losfahren.


    Marc :Bei der ET3 sind eventuell 4 Scheiben anstatt 3 Scheiben verbaut , die trennen nie 100%, das gibt immer ein spürbares Ruckeln beim Gangeinlegen.
    Natürlich kannst du die Kulu ausbauen, dann aber auch den Kulu-Käfig überprüfen, ob die Kanten des Käfigs noch glatt sind oder sichtbare Scharten aufweisen von der Abnützung

  • danke euch, wollte nur bevor ich an die Sache rangehe noch nachfragen.
    Aber ich hatte auch vermutet, dass die Kupplungsscheiben abgenützt sind.
    Habe die Vespa erst vor 2 Monaten gekauft - sie wurde vor 3 Jahren restauriert. Ob die Kupplung damals erneuert wurde, weiß ich leider nicht...

  • wahrscheinlich 4 Scheiben Kupplung und / oder Sporthebel verbaut, dann ist das mit dem Trennen immer ein Problem !

  • Sorry für offtopic,
    Was macht ihr denn immer mit den vier Scheiben Kupplungen!? Hab meine, vier Scheiben Kupplung, seit ein par Jahren verbaut. Und habe keine Probleme.

    Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte.

  • eher Sachverstand und können !

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • sorry für ot, aber bei 4 Scheiben hör ich immer schon die Sprüche der Versender.....ab 52,4 ccm gehört die Kupplung verstärkt oder mit 4 Scheiben.....Sport und so :thumbdown:
    Fakt ist doch das ne stinknormale 3-Scheiben-Kupplung locker bis 12 PS hält. Das erreichen wohl wirklich nur die wenigsten mit ihren 75ern oder 102ern. Willste mehr, kaufste ne Sonne, ne Hartz 5, oder ne andere, für diese Zwecke gebaute, und eierst da nicht mit nicht so nem Quatsch rum.
    Fühl mich besser jetzt rotwerd-) tschuldigung

  • eine normale 3 Scheiben Kupplung ist auch bei einer PK/PV 125 verbaut ....
    Ich verbaue bei dem "kleinen" Tuning orig. 3 Scheiben Kupplung mit verstärkter Feder !

  • danke euch, wollte nur bevor ich an die Sache rangehe noch nachfragen.
    Aber ich hatte auch vermutet, dass die Kupplungsscheiben abgenützt sind.
    Habe die Vespa erst vor 2 Monaten gekauft - sie wurde vor 3 Jahren restauriert. Ob die Kupplung damals erneuert wurde, weiß ich leider nicht...

    Hallo Maw,


    wie meine Vorredner schon geschrieben haben, wird dir nichts anderes übrig bleiben als die Kupplung mal rauszuholen und nachzuschauen, danach weißt du sicherlich mehr.


    Das gleiche Problem hatte ich gerade erst bei einem Kunden, der hatte auf anraten eines Bekannten eine vier Scheiben Kupplung verbaut, die nicht zu 100% getrennt hat.
    Er wollte daraufhin wieder eine 3 Scheiben Kupplung haben, gesagt getan, Problem war dann behoben.


    Gruß Manuel