Vespa Modelle / Baujahr / Preisrange / Was darf eine Vespa kosten?

  • Hi,

    ich weiiß, dass ist eine sehr allgemeine Frage, aber bei den vielen Vespa Typen bin ich mir doch sehr unsicher!


    Gibt es vielleicht schon eine Übersicht irgendwo, welches Vespa Modell wieviel kosten kann/darf?


    Wenn man schaut z.B. auf mobile.de oder kleinanzeigen, wundert man sich als Laie schon über die riesigen Preisunterschiede. Welche Preise sind da wohl realistisch?


    Ok, ich interessiere mich überwiegend für ältere Modelle LargeFrame ca. 1960 +/- ein paar Jahre.


    VNB, VNA, VBB, Vxx...... Baujahr, Zustand.... Preise zwischen 1000,- und 10.000 € und mehr.

    Klar, Faro Basso sind recht alt und deswegen auch sehr teuer.


    Außerdem gibt es ja noch verschiedene Hersteller ...Augsburg, ACMA...... ich habe manchmal den Eindruck, die sind oft noch teurer als die Italienischen .


    Vielleicht kann man ja so eine Tabelle erstellen unter gewissen Annahmen (z.b. perfekt restauriert, O-Lack oder komplett vom Rost zerfressen.


    Dann gibt es - aus welchen Gründen auch immer - Modelle, die sehr begehrt sind (Ralley ?) oder welche, die niemand haben will. (Gründe???)

  • Gibt es vielleicht schon eine Übersicht irgendwo, welches Vespa Modell wieviel kosten kann/darf?

    Nein, die Frage ist immer was du bereit bist auszugeben.

    Wenn der Verkäufer mehr will lass es sein, wenn er weniger will freu dich.

    Die Angebote im Netz, obwohl teilweise Mondpreise darunter sind, vermitteln den Verkäufern den Eindruck das sie rostiges Gold in der Garage haben und entsprechend viel verlangen sie.

    Relativ unabhängige Listen, wie z.B. bei Oldtimerautos, gibt es aufgrund von mangelnder Datenlage nicht. Dazu müßten viele tatsächlich stattfindende Verkäufe mit Verkaufspreis und Fahrzeugzustand analysiert werden.

    Faro Basso sind recht alt und deswegen auch sehr teuer.

    Alt heißt nicht unbedingt teuer. Damit fängt das Problem schon an.

  • also ich recherchiere Schritt für Schritt und mach einfach mal Vorschläge...wenn ich falsch liege, dann bitte wiedersprechen!


    ich fange an in den 50igern...


    VMxT (VM1T, VM2T) BJ: 1950...1954 "Faro Basso"

    VNxT (VN1T, VN2T) BJ: 1954..1957 "Faro Basso"


    Beide sind Faro Basso, die VN Version ist die Nachfolgerin der VM und ist billiger gebaut, daher gehe davon aus, dass VM teurer gehandelt werden als VN (gleicher Zustand vorausgesetzt)

    Ist das soweit richtig? Welche Preisspannen sind marktüblich? Ich denke mal, so zwischen 5000,- und 13,000 € ??? gibt es da Unterschiede zwischen Original und Lizenz (Hoffmann, ACMA)?

  • Viel Spaß jedes einzelne Modell detailliert zu beschreiben und den Preis zu ermitteln.

    Wenn es klappt haste meinen vollen Respekt.

    eBay Kleinanzeigen kannste für sowas z.b vergessen weil dort die meisten Kisten hoch gehandelt werden. Mich würde bei vielen interessieren für was sie wirklich verkauft wurden.

    Daran kann man ja auch erst den wirklichen Preis ermitteln.

    Ich habe z.b einige schon für ne zweistellige Summe gekauft und für ne hohe dreistellige Summe wieder verkauft.

    Die waren aber nie irgendwo im Netz angeboten worden.

  • Ach, der tappt doch wie das blinde Huhn ans Korn.

    Es ist immer komisch wenn der Satz nicht so endet wie man es Kartoffel.


    Früher hieß es "Iss deinen Teller leer, dann scheint die Sonne!" - Heute kämpfen wir mit Übergewicht und Klimaerwärmung.

  • Oder er fährt zum Borletti

    Wer nach den Sternen greifen will, sollte keine Höhenangst haben! ;)

  • Fahr mit offenen Augen durch die Gegend....

  • Vespa Modelle / Baujahr / Preisrange / Was darf eine Vespa kosten?

    Diese Frage kann so nicht beantwortet werden. - Das würde nämlich bedeuten es müßte jemand sowas wie eine "Schwacke"-Liste für Vespen machen. Das ist unrealistisch.

  • Es ist vor allen Dingen blauäugig so an einen Vespakauf ranzugehen, nen Marktanalyse zu machen um etwas zu kaufen, in das man sich verlieben sollte. Vorrangig sollte sein, natürlich wenn Vespa zu deinem Hobby werden soll, einmal mit so nem alten Eimer zu fahren und dann zu wissen, wohin man möchte(Orginal,Tuning,Touring usw.), denn glaube nicht, so ne alte Wideframe fährt sich wie ein modernes Moped...

  • naja, aus Liebe zum Hobby/zur Vespa viel zu viel zu bezahlen, macht ja auch keinen Spaß, oder?


    so mal rein als Momentaufnahme; gesucht in mobile.de, Filter: ab 100ccm, bis BJ64.

    Ergebnis: 43 Angebote zwischen 2.600€ und 14.000 €

    es kann ja sein, dass manche teuren Angebote es auch Wert sind, weil z.B. besonders gut erhalten oder ein extrem seltenes u. gesuchtes Modell.

    Ich fahre ja bereits eine Vespa P125X, BJ 80. Die ist mir aber eigentlich zu jung.

    Ich suche auch keine top-restaurierte, sondern eher im gewissen Rahmen zum selber basteln. Bei manchen Angeboten wundert mich schon, dass für total durchgerostete Kübel noch Geld verlangt wird.

  • naja, aus Liebe zum Hobby/zur Vespa viel zu viel zu bezahlen, macht ja auch keinen Spaß, oder?

    Was ist zuviel? Wenn du bereit bist das Geld auszugeben und dich über einen Kauf freust dann war es nicht zuviel. Wenn du dich hinterher ärgerst das du das Geld ausgegeben hast dann war es zuviel.

    Das ist doch das Problem bei Hobbies, speziell bei Hobbies bei denen es um nicht beliebig oft vorhandene Teile geht. Wer es unbedingt will bezahlt viel.

    es kann ja sein, dass manche teuren Angebote es auch Wert sind, weil z.B. besonders gut erhalten oder ein extrem seltenes u. gesuchtes Modell.

    Wenn du einen Roller suchst der fährt ist keine Vespa wert was dafür bezahlt wird. Du bezahlst auch für das Gefühl nicht irgendeinen Roller zu fahren sondern eine alte Vespa. Sobald es an extrem seltene Vespae geht steht, in meinen Augen, nicht mehr der Wunsch nach fahren sondern nach besitzen im Vordergrund.

    Bei manchen Angeboten wundert mich schon, dass für total durchgerostete Kübel noch Geld verlangt wird.

    Mich auch. Aber das heißt noch nicht das es auch jemand bezahlt.

  • Tja,das ist nun mal so. Fahr mal auf Oldtimermärkte. Was da teilweise für Preise aufgerufen werden ist heftig. Ist Modell,Zustand und von der Laune/Preisvorstellung des Verkäufers abhängig.

    Viele schauen ins Netz nach den Preisen und kloppen auf ihren Preis noch was drauf. In der Hoffnung es dafür los zu werden. Ein Kollege aus meiner Firma hat z.b ne O Lack XL zwo für 1900€ gekauft und fand den Preis in Ordnung.

  • also zuerst ist es eine PK50 - eine PX50 gab es nicht.


    Ausserdem ist Oldtimer ja eine Definitionssache.

    Wenn man aber das "H-Kennzeichen" in Betracht zieht, dann wäre die XL2 auch 2020 dazu berechtigt!

    Wer nach den Sternen greifen will, sollte keine Höhenangst haben! ;)

  • also zuerst ist es eine PK50 - eine PX50 gab es nicht.

    ja, richtig! da hatte ich mich verschrieben!


    Ausserdem ist Oldtimer ja eine Definitionssache.

    auch richtig! Meine eigene subjektive Definition:

    Oldtimer ist alles, was älter ist als ich! Ich bin BJ 1964, also ein Jungtimer! :D :D :D

  • Das ist dann eine PX50 BJ 90 ? naja, das ist ja kein Oldtimer, sondern ein Gebrauchtfahrzeug, oder?

    Meine Vespas die ich habe sind auch Gebrauchsfahrzeuge. Alle über 30jahre alt. Das Alter ist doch egal ob man sie täglich oder nur bei schönen Wetter fährt,oder?

    Bis auf die Rally fahre ich alle bei jeden Wetter und solange das Saisonkennzeichen es zulässt

  • ja, Gebrauchsfahrzeug sowieso...aber ich meinte "Gebrauchtfahrzeug".

    Wenn ich mir ein Gebrauchtauto kaufe, dann ist es erst mal wesentlich günstiger als ein Neufahrzeug, außer es ist so alt/begehrt, dass es als Oldtimer durchgeht, dann steigt der Preis

  • ja, Gebrauchsfahrzeug sowieso...aber ich meinte "Gebrauchtfahrzeug".

    Wenn ich mir ein Gebrauchtauto kaufe, dann ist es erst mal wesentlich günstiger als ein Neufahrzeug, außer es ist so alt/begehrt, dass es als Oldtimer durchgeht, dann steigt der Preis

    Damit hast du die immensen Preisunterschiede ja eigentlich schon selbst erklärt, denn genau darum geht es ja beim Wert, die Summe die ich verlange und die Summe, die jemand bereit ist,für etwas zu bezahlen. Verlangen kannst du auch 14000€, bekommen wirst du sie wahrscheinlich nicht, aber darum kann sie dem Verkäufer es doch "wert" sein! Du kannst ja günstig kaufen und dann selbst Reproteile dranschrauben, oder die Kiste zum Beispiel zu S & S nach Hamburg geben und nach deinen Vorstellungen Restaurieren lassen, der Preisunterschied wird groß sein, beide werden aber am Ende fahren...

  • ...oder die Kiste zum Beispiel zu S & S nach Hamburg geben und nach deinen Vorstellungen Restaurieren lassen...

    Also bei S&s kostet die als alte aber neuwertige (weil komplett neu aufgebaut) PX so ca. 16.000€. Da hast du aber alles neu, musst nur die Rahmennummer und/oder Papiere einer alten haben.

    Hat dann viele PS und ist eine für mich modernere Interpretation einer 70-80er Jahre Vespa.

    Kannst aber auch eine gebrauchte PX kaufen, je nach Zustand ab 500€ (ist dann eher ein Haufen Elend) bis xxxx€.


    Wie will man da allgemeine Werte-Preise ableiten. Macht kein Sinn. Für diesen Markt gibt es keine sachliche Einschätzung.