Meine neue Vespa - Was könnte ich optimieren? Bilder beigefügt.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Meine neue Vespa - Was könnte ich optimieren? Bilder beigefügt.

      Hallo zusammen!

      Mein erster Beitrag hier und ich habe vor diesem Post erstmal ein paar Stündchen das Forum still durchforstet.
      Hier steht ja wirklich einiges, fast schon zu viel. Leider Habe ich bei vielen Forenbeiträgen gemerkt, dass ich wirklich keine Ahnung von meiner Maschine habe (ist auch mein erstes motorisiertes Fahrgerät).
      Habe diese PK 50 XL Automaik Baujahr 95 vor 3 Tagen beim Händler gekauft, es gab keine Garantie.
      Bin 20 Jahre und Student, also immer knapp bei Kasse, aber trotzdem würde ich meine Vespa gerne ein wenig pflegen.

      So, nun zu meiner eigentlichen Frage:
      Was könnte ich alles machen an dieser Vespa/ was muss auf jedenfall mal gemacht werden?

      Eins weiß ich schon: Den Rost an den Schanieren der Sitzbank werde ich mit einer Stahlbürste abmachen, dann Rostumwandler drauf und zum Schluss nochmal versiegeln mit Farbe oder Lack - richtig?
      Kann man am Auspuff noch was machen? Bisschen den Rost weg?
      Der Sitz ist leider auch nicht mehr so top, aber werde wohl erstmal keinen neuen kaufen. Leider bin ich momentan in der Klausurphase, aber in den Semesterferien werde ich die Vespa wohl mal richtig schön putzen. Mit welchen Mitteln sollte ich putzen? Einfach ein bisschen Spüli und warmes Wasser?
      Über eure Ratschläge freue ich mich....
      Gruß,

      Krypto

      PS: Eine Frage, die mir noch auf dem Herzen liegt. Wann sollte ich den Choke benutzen? Wann drücke ich ihn wieder nach oben? Bei Wikipedia steht, dass man mit dem Choke bei falscher Bedienung das Fahrzeug stark beschädigen kann...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Krypto ()

    • Herzlichen Glückwunsch zur ersten Vespa!

      Was Du au jeden Fall machen solltest, ist alles das, was die Sicherheit angeht.

      • Reifen
      • Bremsen

      Leider kann man den Zustand auf den Bildern nicht genau erkennen, ich tendiere eigentlich immer eher zu erneuern.

      Das Betriebeöl würde ich auch wechseln, wer weiß, wie lange das schon drin ist.
      Ein Blick in den Tank verrät Dir, ob da Rost ist, sollte das so sein, Tank einmal raus und reinigen, sonst hast Du den Dreck schnell vorm Filter oder im Vergaser hängen.
      oststellen hast Du ja schon beschrieben, ist der richtige Weg.

      Ansonsten warten, bis die ersten kleinen Problemchen auftauchen, was wir nicht hoffen.
    • Moin,

      Choke nur im kalten Zustand beim Starten für 100 Meter.
      Das beschriebene kannst du natürlich so machen - allerdings musst du dir im Klaren sein, dass deine Automatik rel. schlecht zu warten ist - sprich wenn mal was am Motor ist hast du n Problem (zumindest schreien hier immer alle gleich wenn sich jemand ne Automatik kauft...:D).

      Wenn du beim Händler gekauft hast solltest du eigentlich ne Art Garantie bekommen, ist doch gesetzlich so geregelt! Ich würde da nochmal nachhaken.

      Was immer nicht schlecht ist:
      Vergaser reinigen
      Zündkerze wechseln
      Batterie wechseln

      Wenn du dein Stück Blech mit Plastik gereinigt hast könntest du mit Poliermittel (gutes gibts von 3M) den Lack auf Hochglanz bringen.
      Außerdem würde ich mal unter die Plastikmatte am Trittblech gucken - darunter sammelt sich häufig Wasser und rostet unschön. Allgemein sieht die Gummimatte scheiße aus. Also das Ding runter, Rost entfernen, Lack aufbessern und schöne Trittleisten montieren.
      Biete nix mehr an...
    • Danke schonmal!

      Also der Händler, spezialisiert auf Roller, hatte alles geprüft und alle wichtigen Teiler erneuert (Batterie, Öl usw) und Bremsen und Reifen geprüft.

      Das heißt, wenn ich den Roller stehen hatte (eine Stunde, eine Nacht!?!?), ziehe ich den Chokehebel immer an und fahre die ersten 100 Meter mit angezogenem Choke und lege ihn beim Fahren wieder zurück?

      Im Tank konnte ich keinen Rost sehen, der sah gut aus...
      Wo gibt es schöne Trittleisten? Könnt ihr da was empfehlen?
      Die Vespa fährt so 55km/h, ist das in Ordnung für eine PK?
      Es gibt dieses Modell wohl auch mit 4 Gängen? Kann nur 0 und 1 einschalten...
      BTW: [Wenn du dein Stück Blech mit Plastik gereinigt hast]!?
      Gibt es eine Halterung, die ich auf die PK anbringen könnte? So wie hier:


      Gruß

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Krypto ()

    • Vespa Fahrer Avatar

      Krypto schrieb:



      Die Vespa fährt so 55km/h, ist das in Ordnung für eine PK?
      Es gibt dieses Modell wohl auch mit 4 Gängen? Kann nur 0 und 1 einschalten...



      55 km/h ist ok,der Tacho wird wohl etwas schummeln sodaß du von echten 50 km/h ausgehen kannst

      Ja,dieses Modell gibt es auch mit 4 Gängen(Schaltgetriebe).Deine hat ein Automatikgetriebe weshalb du nur zwischen 0 und 1 wählen kannst. 0 für Leerlauf und 1 für Fahrbetrieb.

      Die "Halterung" ist ein herkömmlicher Klappgepäckträger, öfters in der Bucht zu finden und gelegendlich auch hier unter "Verkaufe"
      Power is how fast you hit the Wall, Torque is how far you take the Wall with you
    • Hi !

      Meine Vespa sah als ich sie bekommen habe von aussen ähnlich aus wie deine jetzt auch.

      Aber einige Stunden später und unter zuhilfenahme von "Meguiar´s" Produkten vom Autoshampoo, Kratzer entferner,Lack reiniger stufe 1 und zwei und schlußendlich ner Politur mit versiegelung hat sie dann von aussen schon wieder ganz annehmbar ausgesehn wie ich finde vom Lack her.

      Unter den Verkleidungen bin ich noch immer nicht fertig. Ums genau zu nehmen noch lange nicht ...

      Den Klappgepäckträger habe ich auch dran. Der war nur auf dem Foto nicht verbaut da da auch kein Tank drin war usw. Ich habe Benzinleitung erneuert und den Tank minimal gereinigt, da hat es sich angeboten alles mal abzuschrauben.

      Der Träger ist schon ne feine Sache und ich möchte ihn nicht missen. Ich habe im Moment sogar noch nen Korb drauf da ich recht viel transportiere mit der Vespa und irgendwohin muß das Zeug ja.

      An deiner Stelle würde ich neben den technischen Sachen die ja scheinbar in ner Werkstatt schon geprüft/erneuert wurden mal den Rost beseitigen bevor das noch schlimmer wird. Also abschleifen, mit Fertan als Rostumwandler behandeln, grundieren und dann beilackieren.

      Das wären mal so die ersten Schritte. Andere Trittleisten kann man immernoch machen wie ich finde. Solange es unter den Gummimatten nicht gammelt zumindest ...



      ---edit--- ups, Bild vergessen ...
    • Vespa Fahrer Avatar

      Krypto schrieb:

      Das heißt, wenn ich den Roller stehen hatte (eine Stunde, eine Nacht!?!?), ziehe ich den Chokehebel immer an und fahre die ersten 100 Meter mit angezogenem Choke und lege ihn beim Fahren wieder zurück?


      Ganz genau - oder wenn sie schlecht anspringt.

      Wo gibt es schöne Trittleisten? Könnt ihr da was empfehlen?

      Die Trittleisten für die PX passen nach Bearbeitung ganz gut, verdecken die Löcher und schauen super aus. Einfach z.b. bei SIP nachschauen.
      Biete nix mehr an...
    • Hi, was ganz wichtig ist und möglichst sofort gemacht werden sollte ist der Sitz. Den kannst Du, auch wenn Du möchtest nicht mehr neu kaufen. Darum ist wichtig das das Schaumgummi darunter nicht kaputt geht. Wasser dringt selbst durch die kleinste Ritze und in dem Schaum ist viel Platz. Ein neuer Bezug kostet ca. 20 Euro und wird aufgetackert. Wenn Du keine zwei linken Hände hast, kannst Du das selbst machen. Die Reserveradhalterung (Batteriehalter) würde ich strahlen und Pulfern lassen, ist resistenter gegen Batteriegase.

      klaus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kasonova ()

    • Was bewirkt dieser Schlauch eigentlich?
      Habe einen Schlauch dort (siehe Bild), aber vielleicht nicht an der Batterie angeschlosen!? Er hängt beim Fahren unten an der Seite raus. Muss ich später mal am Roller schauen.

      Es wurde schonmal ein neuer Bezug angebracht, das größte Problem wird wohl sein, dass hinten Risse sind, die man nicht mit dem Überzug überdecken kann.

      Danke für eure Hilfe, das ist wirklich ein klasse Forum! Vielleicht weil hier auch einige "Erwachsene" sind und nicht die ganzen 16-Jährigen Hobbytuner *g*!
      Weitere Tipps nehme ich dankend an!


    • Hi !
      Also bei ebay zb. gibts einige Händler die ganze Sitzbezüge anbieten. Die gehn dann auch über die komplette Sitzfläche und enden nicht mittendrauf wie es bei der jetzigen wohl so ist.

      Die kosten rund 30 € inkl Porto und können recht simpel gewechselt werden.

      Was das fürn Schlauch ist weis ich auch nicht.
    • Danke für eure Hilfe, das ist wirklich ein klasse Forum! Vielleicht weil hier auch einige "Erwachsene" sind und nicht die ganzen 16-Jährigen Hobbytuner *g*!

      Hey :!: es gibt auch 16 Jährige die auf Schicke Alte Roller stehen :D :D :D :D
      Ein Kolbenfresser ist kein Tier!
    • Hi, dünnen Plastikschlauch für die entstehenden Gase (ätzend) der Batterie (Entlüftung) abzuleiten. Sitzbankbezug, ich hab da direkt mehrere gekauft, deshalb 20,- Euro. Achte darauf das die Nähte zusätzlich abgedichtet/verklebt sind. Sonst kommt das Wasser durch die Nähte. Sieht dann so aus:

      klaus
    • Danke für die vielen Tipps, werde meine Vespa in den Semesterferien Schritt für Schritt herrichten!
      Gestern schon versucht mit der Stahlbürste im Sitzschanier den Rost weg zu bekommen, muss da wohl aber mit
      nem Stahlbohraufsatz dran, denn sonst komm ich nicht in die Ecken.
      Muss am Montag nochmal zum Händler, dann frag ich ihn wegen dem Schlauch.

      Wenn ich mit Choke starte dann ruckelt meine Vespa nur und geht nicht richtig an.
      Ohne klappts viel besser...wahrscheinlich hat die Vorbesitzerin den Choke nie benutzt!?
      Gruß
    • Vespa Fahrer Avatar

      Krypto schrieb:


      Wenn ich mit Choke starte dann ruckelt meine Vespa nur und geht nicht richtig an.
      Ohne klappts viel besser...wahrscheinlich hat die Vorbesitzerin den Choke nie benutzt!?
      Gruß


      Wenns ohne geht - super! Kommt auch auf die Außentemperaturan... Versuchs mal im Winter, da wirst du froh um deinen Choke sein!
      Biete nix mehr an...
    • wie war das noch gleich mit fremdlinks in den signaturen?
      Basler, Mario:"Das habe ich ihm dann auch verbal gesagt."
      ________________________________________________
      75dr für 1.serie auf 56mm abgedreht zu verkaufen.
    • Kommt ganz drauf an ob due durch deinen Alltag nicht ausgelastet wirst! :D
      Ne also is Ansichtssache. WEnn da jetzt länger stehst isse sicher praktisch aber wenn eh gleich weiter fährst dann zeihst halt Kupplung und gut is. Macht der Kupplung im Normalfall nix aus wenn die länger gezogen is.

      Thomas
      Warum ist am Ende des Gelds eigentlich immer noch so viel Monat übrig?!