P200E: Woran kann es liegen das die Endgeschwindigkeit so gering ist?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • P200E: Woran kann es liegen das die Endgeschwindigkeit so gering ist?

      Hallo, hab mal so rumgesucht und herausgefunden das andere mit Originalausstattung laut Tacho so zwischen 100 - 110 zusammenbringen mit ner P200E und 7 kw. Ich schaffs gerade mal auf 95. Bevor ich jetzt ewig rumrätsel wollte ich fragen was für Ursachen das ganze haben kann. Bringt es was wenn ich den Motor neu dichte und Lager, habe ich dort vielleicht Leistungsverlust? Oder ist das einfach auch Glückssache was das Maschienchen gerade für ein Wurf war. Vergaser reinigen? Naja ich hab nicht so viel Ahnung waer dankbar für Anregungen. Achja tunen will ich nix ;-), will nur die Standartlösung optimieren :) und meine Vespa in Top Zustand rumbewegen!

      DAnke für eure Anregungen
      Nahu3l
      So soll es sein! Vespafahrer aus München und Umgebung hier melden für gemeinsames Basteln und Ausfahren!
    • 95 ist doch OK für ne P 200 E,Vergaser reinigen und Motor abdichten ist natürlich nicht verkert,wird das Mopped aber wohl nicht schneller machen.Je nach Laufleistung würd ich evtl mal neue Kolbenringe drauf machen,das kann was bringen wenn die Alten verschlissen sind.
    • wieviel km hat sie denn runter.... das ist entscheidender als das Baujahr....

      und wenn viel Stadtverkehr und Kurzstrecken gefahren wurden.... möchte sie vielleicht nen neuen Auspuff oder evtl auch neue Kolbenringe haben...



      Rita
    • Hat 24700 runter und hab mich schon informiert das es wohl nötig wäre das gute Stück mal komplett zu zerlegen und neu zu dichten und zu lagern auch wenn ich nichts auffälliges erkennen kann. Sie zieht gut und geht auch besagte 95 Tacho. Ich freu mich eh total das se läuft wie am Schnürchen und mich 160km sicher durch die übelsten Stürme und Regen von Salzburg nach München gebracht hat. Das war eine wahre Bewährungsprobe sowohl für mich als auch für meine Dicke.(inklusive Stopp beim hagebau und Investition in eine Regenlatzarbeitshose aus 100% Gummi in quietscheentengelb das sehr gut mit dem hellblau harmoniert laut Autofahrern in München und einer obligatoischen Erkältung) Ich will ihr aber was gutes tun damit das so bleibt und werd wohl das stage 1 sorglospacket aus der tipps und tricks ecke bestellen. Das passende Buch habe ich mir heute auch bei Amazon bestellt um auch keine Fehler zu machen. Habe mich nur gewundert das beim rumstöbern hier manche so hohe Endgeschwindigkeiten angegeben haben. Will nur sicher gehn das bei meiner alles stimmt und wenn die Endgeschwindigkeit so "niedrig" waer dann haetten das ja vielleciht erste "verschleissanzeichen" sein können. Aber wenn ihr sagt das ist im realistischen Bereich dann ist ja alles in Butter! Danke !
      So soll es sein! Vespafahrer aus München und Umgebung hier melden für gemeinsames Basteln und Ausfahren!
    • Fahr doch erst mal, lern sie kennen, registriere Ihre Fehler und überleg erst mal, was Du eigentlich willst.
      Der nächste Winter kommt bestimmt und dann hast Du ganz viel Zeit Dich mit dem Motor auseinanderzusetzen.
      Wenn Sie läuft ist doch erst mal gut - muss man denn immer alles gleich auseinanderrupfen?
      Solange keine Fehler auftreten und Du nicht tunen willst, fahr einfach.
    • Das sagt meine freudin auch nur sagt sie das nur weil se ned will das ich wieder den ganzen tag mit was anderem als ihr beschäftigt bin ;-). Gefahren bin ich eigentlich schon ganz gut (fast 1300 km seit 2 Wochen) genau aus dem grund um abschätzen zu können was mein schätzchen so bietet bzw. braucht. Aber ich denke du hast schon recht, ich sollte bis zum Winter warten und mich dann eingehender mit ihr beschäftigen, nur ist es einfach so spannend an dem Ding rumzuspielen und es besser zu verstehen damit man es auch besser fahren und pflegen kann. Mich hat das Vespafieber halt voll erwischt! Ich werde mich wohl vorerst mit aufpolieren und mit Flugrost vom Gepäckträger entfernen beschäftigen bevor ich gröbere Sachen angehe! Danke für den Einwand Diabolo, hast eigentlich recht! Auf das Amazon Buch freu ich mich trotzdem klatschen-) jubel :thumbsup: und wenn die Teile bei mir dann mal rumliegen is ja auch egal vielleicht is mal so lange schlechtes wetter das ichs doch anpacke!
      So soll es sein! Vespafahrer aus München und Umgebung hier melden für gemeinsames Basteln und Ausfahren!
    • Hi, fahre eine Px200e mit 12 Ps. Die fährt laut Tacho auch v max 95+ ! Nur ist es bei mir so, dass mein Tacho erstaunlich genau geht. (Mit GPS nachgemessen) Sprich vielleicht zeigt er sogar einen Tick zu langsam an.
      Fahr meine jetzt seit ca. 1 Jahr. War am Anfang auch erst ein wenig "enttäuscht" von der vmax. Hat ja immerhin 200 ccm. Aber mittlerweile find ichs garnicht mehr schlimm. Erwische mich sogar des öfteren dabei, wie ich mit Halbgas und gemächlichen 80-85 dahin tuckere. Vespa fahren heißt nicht, Höchstgeschwindigkeit fahren. Der weg ist das Ziel und genießen sollte man... ;)
      So sehe ich das... Demnach viel Spaß mit deiner Vespe und mach dir keine Sorgen, die Fahrleistungen scheinen ganz normal.
    • Ich bin auch kein Raser eher cruiser, war wie gesagt nur ängstlich da es ja auch eventuell auf einen Leistungsabfall hinweisen hätte können der einen eventuellen Defekt offenbart. Danke für die Info!
      So soll es sein! Vespafahrer aus München und Umgebung hier melden für gemeinsames Basteln und Ausfahren!
    • Vespa Fahrer Avatar

      Nahu3l schrieb:

      Ich bin auch kein Raser eher cruiser, war wie gesagt nur ängstlich da es ja auch eventuell auf einen Leistungsabfall hinweisen hätte können der einen eventuellen Defekt offenbart. Danke für die Info!
      Also schneller ist meine 200 Cosa auch nicht, denke aber das liegt sicher auch am Fahrer. Ein 65 Kg. Jocky mit 165 cm Körpergrösse ist ganz sicher etwas zügiger unterwegs als ich mit 110 Kg. und 190 cm Körpergrösse.
    • Vielleicht sollte ich mich bei meinen 68 kilo aufn meter 177 als Vespajockey für Endgeschwindigkeitstests zur Verfügung stellen :thumbsup:
      So soll es sein! Vespafahrer aus München und Umgebung hier melden für gemeinsames Basteln und Ausfahren!
    • ich habe eine PX 200 Bj. 2001 mit 12PS/9KW. Mein Tacho mogelt mächtig nach oben. Das habe ich gerade mit GPS überprüft und kann Dir sagen, dass meine Vespa ein Vmax. mit "echten" 90-95 km/h (in der Ebene/freie Landstraße) bietet. Der Tacho zeigt ca. 10 km/h zuviel an. Da gewöhnt man sich schnell dran.... und "darf" halt im Ort 60 km/h fahren und dabei ist man trotzdem nicht zu schnell :thumbsup:

      Aber 95 km/h sind mir reichlich genug und eigentlich wird bei der Geschwindigkeit auch schon alles ganz schön wackelig auf der Vespa und der Spritverbrauch geht reichlich nach oben. Achja, 90kg Fahrergewicht müssen transportiert werden......

      Vespa-Fahren ist und bleibt immer ein kleines Abenteuer .... und überhaupt: warum rasen, wenn's langsam viel mehr Spass macht?

      waldmeister
    • @Waldmeister
      Du willst Spaß-Dann fahr mal mit vorne /hinten Bitubos drauf ,über130 auf ner schlechten Landstraße.Jedes Schlagloch ein Adrenalin-Kick.Das ist Spaß yohman-)
      Set Up: 221 Malle Döner mit allem.