Restaurations Hilfe

  • Nabend!


    Bin nun schon gute 2 Wochen mit der Restauration meines Schätzchens beschäftigt... Gesandstrahlt, Geschweißt ist sie nun...


    Nun zu meinen Fragen:


    1: Wie/Womit kann ich die Schweißnähte versiegeln? (Bild1) Beim Sandstrahlen hat sich der größte Teil gelöst...!
    2: Was mache ich mit meinen Kanten? (Bild2) Das Blech ist dort so dünn, das der Lack sofort wieder runter wäre...!







    Vielen Dank schonmal


    Philipp

  • Also zum Versiegeln würde ich am besten Karosserie Dichtmittel verwenden das hält wie bombe. und mit deinem Blech würde ich mich ma schlau machen, wo man ein schönes einschweißblech herbekommt.alles andere erscheint für mich wie pfusch und das hält wenigstens.
    mfg

  • Hallo Vespaphil,
    Also zu Punkt: :(
    1: wie typhon schon sagt Karosseriedichtmittel = Sikaflex(ist sone schwarze Dichtpampe die du mit einer Silikonpresse auftragenkannst)
    2: da wird dir wohl oder übel nichts anderes übrig bleiben ...ein Blech drunter schweißen oder Reparaturblech anschweißen.


    Gruß
    Malte



    versuche es mal bei der Firma

  • Du kannst es entweder

    • mit Karosseriezinn aufbauen
    • auschneiden und ein anderes Teil zuschneiden und einschweißen
    • das Beinschild cutten (nicht zulässig)
    • den Rahmen durch einen anderen ersetzen.

    Am sinnvollsten wird es wohl sein, ein neues Teil einzuschweißen

    Ich bin mit der Vespa über die Alpen nach Italien gefahren. Unter gibt's dazu einen kompletten Reisebericht

  • Ich werd' snoogle mal 'n klein bisschen verbessern: Das Cutten des Beinschildes ist bedingt zulässig. Du mußt eine bestimmte Mindestbreite haben damit du so was fahren darfst, ich weiss allerdings nicht genau wie breit.
    Im Zweifelsfall wirst du genötigt eine Stützstrebe einzuschweissen, die Optik ist allerdings nicht jedermanns Sache.