Polini, DR oder Malossi?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Polini, DR oder Malossi?

      Hi luete will mir nen neuen 75er satz einbauen, jetzt die frage welcher von den 3 anbietern der kräftigste ist. Nicht auf lebensdauer bezogen, mich interissiert nur welcher am kräftigsten arbeitet und am meisten schub bringt?

      Gruß Herbert
    • wenn du maximale leistung aus drehzahl willst, malossi (19er gaser bitte!)
      der DR ist eher ruhiger. der polini dreht auch sehr schön. wenn viel leistung: 19er gaser, 3,72er übersetzung und n brauchbarer auspuff, mit dem standard ding kommste nicht mehr weit. außer beim DR da kannste den drauf lassen
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von chup4 ()

    • habe gute erfahrungen mit Pollini, den ersten Gang kannst Du dir fast sparen, und läuft bei mir schon einige tausend kilometer trotz lange Vollgasfahrten ohne Probleme
      Cosa Kupplung (4 Scheiben/ 8 Federn/ 21 Zähne) zu verkaufen, ca. 2500 km gelaufen
    • Der krassetste ist sicher der 75er Polini HP komplett aus Alu. Der ist allerdings nicht nur sauteuer sondern muß auch mit 19er Gaser und der Lufthaube für 125cm³ ausgestattet werden.

      Darunter siedeln sich die 3 Varianten mit 10 Überströmern an, von denen alle 3 ihre daseinsberechtigung haben. Die höchste Drehzahl macht und erträgt traditionell der Malossi, reagiert dafür aber auch empfindlich auf falsche Bedüsung.
      Der Polini ist eigentlich alles Alleskönner bekannt. Nicht zu empfindlich, dafür auch nicht ganz so Leistungsstrak wie der Malle.
      D.R. geniesst den Ruf die langlebigsten Zylinder zu bauen. Dafür muß man allerdings wieder mal auf ein wenig Drehzahl, also Leistung, verzichten.

      In diesem Leistungsbereich sollte man schon über einen 19er Gaser nachgedacht haben. Auch Motorbearbeitung sollte ein Thema sein. Und die 3.72er Primär - die Chup 4 bestimmt auch gemeint hat - ist in den Überlegungen schon ein Begriff gewesen.

      Die nächste Klasse bietet mehr Spielraum, da Zylinder mit 6 Überströmern auch am Ori-Gaser gut laufen. Auch die Original-Übersetzung ist noch nicht vollständig überfordert. Der Auspuff sollte allerdings sowohl in dieser als auch in der bereits erwähnten Ausbaustufe deuliche Resonanzeigenschaften aufweisen!
      Die Einstufungen der Hersteller würde ich so beibehalten, allerdings gibt's hier keinen Malossi-Zylinder mehr, dafür kommt Top performances mit einem etwas größer gebohrten dazu. Dieser verspricht aufgrund des minimal größeren hubraums ein wenig mehr Durchzug von unten heraus dreht aber - und das hab' ich getestet - auch sehr schön nach oben raus!

      Die Stufe mit 3 Überströmern würde ich mir fast schon ersparen, da diese Zylinder mit Spitzenleistung nicht viel zu tun haben!
      this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys