Malossi 166 Projekt - Motor eingebaut, muß noch mal auf

  • Zitat

    wie leicht bzw. wie schwer läßt sich denn die antriebswelle drehen wenn sie eingebaut ist? dem vorderrad gebe ich ja einen schubs und es dreht ein paar mal. hinten hab ich das noch nicht probiert. hab sie jetzt mal reingesteckt, äßt sich auch drehen, aber flutschen tut es nicht. man muß halt drehen, damit sie sich dreht ist der simmering evtl nicht richtg drin? fluchtet der normal mit der gehäusebohrung? bei mir steht er etwas raus? scheiß lager usw. ich weiß schon warum ich 14 jahre damit gewartet hab


    ja die welle auf der das rad steckt. hab erstmal nur die welle ohne zahnräder usw. drin. dreht sich wie eine mutter auf fettiger/dreckiger schraube nur ohne das quitschen und knirschen 8o um mal das gefühl zu beschreiben, also definitiv nicht wie vorne, aber kann ja normal sein ?(

    166er Malossi auf 80er Block gefräßt und angepaßt - 125er Mazzu-Welle von KaBa bearbeitet - 28er Mikuni SS -1574g Original-Lüfterrad - FuDi 0,8mm, Auslaß 183°, Ü-Ströme 117°, Vorauslaß 32,5°

  • du hast also n u r die abtriebswelle in das lager gesteckt und das geht so schwer?????
    - si-ring viel zu eng????...reiss den mal raus und probier mal dann (dann kann's ja nur noch das lager sein :-)


    andy

  • ja die welle auf der das rad steckt. hab erstmal nur die welle ohne zahnräder usw. drin. dreht sich wie eine mutter auf fettiger/dreckiger schraube nur ohne das quitschen und knirschen 8o um mal das gefühl zu beschreiben, also definitiv nicht wie vorne, aber kann ja normal sein ?(

    Also nur die reine Welle im Lager, keine Trommel drauf, keine Zahnräder, nix, richtig?
    Siri von außen ist schon drauf oder noch nicht?
    Wele ist eingezogen oder eingeschlagen?


    Mit Siri kann und wird sie natürlich etwas schwergängiger sein, als nur im Lager. Sollte aber trotzdem frei drehen.
    Den Test ohne Siri kann ich gut nachvollziehen, denk nur dran, dass Du dann em besten nen neuen Siri verbaust.
    Das ist bei mir immer der letzte Wellendichtring, der überhaupt verbaut wird.

  • Also nur die reine Welle im Lager, keine Trommel drauf, keine Zahnräder, nix, richtig?
    Siri von außen ist schon drauf oder noch nicht?
    Wele ist eingezogen oder eingeschlagen?


    nichts auf der welle drauf. innenliegender (lusso) simmering ist drin und die welle wurde angesetzt und hat einen schlag mit dem gummihammer bekommen. werd den sirri mal wieder ausbauen und neu testen. das lager selbst ging überraschend gut rein

    166er Malossi auf 80er Block gefräßt und angepaßt - 125er Mazzu-Welle von KaBa bearbeitet - 28er Mikuni SS -1574g Original-Lüfterrad - FuDi 0,8mm, Auslaß 183°, Ü-Ströme 117°, Vorauslaß 32,5°

  • das lager selbst ging überraschend gut rein

    Das Lager ist ja auch beim Einbau nicht belastete, wenn Du mit ner passenden Nuss dran gehst.
    Der Schlg mit dem Gummihammer sollte nem Qualitätslager normal auch nichts ausmachen, wobei ich die Antriebswelle immer einziehe, weil's so einfach ist.
    Altes Lager von außen drauf, U-Scheibe und Mutter und anziehen.
    Wenn am Gewindeende angekommen, dann das alte Lager wieder raus und Trommel drauf. Festsetzen und 110 nm mit dem Drehmomentschlüssel.
    Lagerschonen, einfach und haltbar.

  • ich hab jetzt mal die welle mit der Bremstrommel? eingezogen. wenn ich der trommel einen kräftgen schwung gebe, dreht sich das ganze 2-3 mal. ich denke das ist norlmal oder?


    ok vorderrad dreht 3-6 X und tannenbaum ca. 80 X :)


    Hier mal ein Innenbild:



    Was sagt ihr paßt das? ich denke es lag am fehlenden schwunggewicht. wer dreht schon die antriebswelle solo und denkt sie fährt karusell. HELFT MIR


    Muß das neu? :rolleyes: Wird ja wieder eine scheiß arbeit, hat aber einer aus dem Forum grad gemacht ?(



    Wenn ich fertig bin, gibts als DANK für das Form mal ne Powerpoint-Präsentation für den Werdegang natürlich auch als PDF

    166er Malossi auf 80er Block gefräßt und angepaßt - 125er Mazzu-Welle von KaBa bearbeitet - 28er Mikuni SS -1574g Original-Lüfterrad - FuDi 0,8mm, Auslaß 183°, Ü-Ströme 117°, Vorauslaß 32,5°

    2 Mal editiert, zuletzt von NikoX79 ()

  • Bau mal Rad und Trommel auf, dann hast Du die gleiche Massenträgheit wie am Vorderrad. Dann wirst Du schnell sehen, dass alles schön ist, oder eben nicht... :|
    Die Welle allein dreht nicht so leicht, denn die Lager sind trocken und wenn Du ein gekapseltes Lussolager in der großen Gehäusehälfte hast, bremst das auch.

  • So, das Antriebswellenproblem ist denke ich gar keins gewesen :rolleyes:


    Jetzt kommen die Silent-Gummis dran. Einbau erfolgt mit M8 Gewindestange und Spüli/Gleitcreme/Gummiflutschmittel. Aber wie kommen die Teile raus??? Kleiner Schraubenzieher, Blut, Schweiß und Tränen? oder gibt es da einen Trick? ?(

    166er Malossi auf 80er Block gefräßt und angepaßt - 125er Mazzu-Welle von KaBa bearbeitet - 28er Mikuni SS -1574g Original-Lüfterrad - FuDi 0,8mm, Auslaß 183°, Ü-Ströme 117°, Vorauslaß 32,5°

  • Du hast das schon richtig erkannt :D:D


    Es hilft auch ein Akkuschrauber mit nem kleinen Bohrer ganz gut, ich hab damit meine Gummis vorgestern rausgepopelt.


    Viel Erfolg, ist ne Sch...Arbeit

    suche: T5 Auspuff, Lenkerunterteil für Bremspumpe und Bremspumpe

  • kannst auch ne bohrmaschine mit nem guten 6er/8er bohrer nehmen, :-)
    - geht gut und schnell
    beim einziehen brauchste zum abstützen 2 recht große (32er ? ) nüsse, ne lange passende gewindestange , scheiben und muttern
    ciao
    andy


    p.s. bzgl. meiner anfrage mit dem runtergefrästen boostport
    .....bringt das nun im gesamten spülbereich , oder nur im oberen drehzalbereich mehr leistung?

  • p.s. bzgl. meiner anfrage mit dem runtergefrästen boostport
    .....bringt das nun im gesamten spülbereich , oder nur im oberen drehzalbereich mehr leistung?


    das kann ich dir jetzt noch nicht beantworten, werde ich auch in zukunft nicht durch versuch rausfinden. hab ja 100 sachen gleichzeitig geändert. die theorie ist ja das das gemisch nicht mehr durch den Boostport im Zylinder muß, sondern direkten zugang durch das Kurbelgehäuse hat. hab ja an boostport in Zylinder und Kolben nichts geändert, sondern nur einen Boostport-Kanal gefräßt. nach meinem Verständnis wirkt sich das auf den gesamten Bereich aus. aber ich trau mir in diesen Fragen ja selbst kaum :rolleyes:

    166er Malossi auf 80er Block gefräßt und angepaßt - 125er Mazzu-Welle von KaBa bearbeitet - 28er Mikuni SS -1574g Original-Lüfterrad - FuDi 0,8mm, Auslaß 183°, Ü-Ströme 117°, Vorauslaß 32,5°

  • Meine Wurbelkelle ist schon bei Kaba und das Lüfterad auf dem Weg zum Kobold (1600g). Jetzt werden die Silent-Gumis und der zerstörte Simmering bestellt. Der Motor wird in Wagenfarbe lackiert, die kleine Hälfte ist fast fertig, die große kommt nach der schei... Gummiaktion dran, um den Lack nicht zu versauen.


    Wie zieht ihr die Bremstrommel mit den entsprechenden NM an ohne das sie sich mitdreht? hab mir gedacht LüRa blockieren und dann anziehen? wer hat bessere Ideen?

    166er Malossi auf 80er Block gefräßt und angepaßt - 125er Mazzu-Welle von KaBa bearbeitet - 28er Mikuni SS -1574g Original-Lüfterrad - FuDi 0,8mm, Auslaß 183°, Ü-Ströme 117°, Vorauslaß 32,5°

  • Einer tritt auf die Bremse, der andere zieht sie fest.


    ja das war wohl zu naheliegend :S DANKE


    auf wieviel gramm hast du dein LüRa abgedreht?

    166er Malossi auf 80er Block gefräßt und angepaßt - 125er Mazzu-Welle von KaBa bearbeitet - 28er Mikuni SS -1574g Original-Lüfterrad - FuDi 0,8mm, Auslaß 183°, Ü-Ströme 117°, Vorauslaß 32,5°

    Einmal editiert, zuletzt von NikoX79 ()

  • Mein Tacho ist jetzt eingepaßt.



    Hab immer noch das Silentgummi-Problem. Das Gummi ist zwar raus, aber was jetzt? das Rohr geht ja komplett durch. Wie bekomme ich diese Scheibe ab, um das Gummi drauf zu bekommen?


    166er Malossi auf 80er Block gefräßt und angepaßt - 125er Mazzu-Welle von KaBa bearbeitet - 28er Mikuni SS -1574g Original-Lüfterrad - FuDi 0,8mm, Auslaß 183°, Ü-Ströme 117°, Vorauslaß 32,5°

  • ja genau mit batterie sieh erst richtig gut aus wenn angeschlossen


    Aber wie bekomme ich die silentgummis drauf?

    166er Malossi auf 80er Block gefräßt und angepaßt - 125er Mazzu-Welle von KaBa bearbeitet - 28er Mikuni SS -1574g Original-Lüfterrad - FuDi 0,8mm, Auslaß 183°, Ü-Ströme 117°, Vorauslaß 32,5°


  • Hab immer noch das Silentgummi-Problem. Das Gummi ist zwar raus, aber was jetzt? das Rohr geht ja komplett durch. Wie bekomme ich diese Scheibe ab, um das Gummi drauf zu bekommen?



    UP!


    müßte das nicht am ende, wo das lilentgummi drauf kommt ein steckbares rohr sein was in das hauptrohr gesteckt wird? also das 2. gummi rauspopeln und dann mal das komplette rohr rausziehen? ZU HILFE

    166er Malossi auf 80er Block gefräßt und angepaßt - 125er Mazzu-Welle von KaBa bearbeitet - 28er Mikuni SS -1574g Original-Lüfterrad - FuDi 0,8mm, Auslaß 183°, Ü-Ströme 117°, Vorauslaß 32,5°

  • Das eigentliche Traversenrohr guckt ja ca 1mm durch die Scheibe hindurch. Dort mußt du mit einer Feile die 4 Kerben seitlich wieder rund machen, dann kannst du theoretisch die Scheibe einfach abziehen.


    Praktisch bedurfte es trotzdem ein paar leichte Schläge mit Hammer und Meißel bis die Scheibe dann endlich ab war....zumindestens bei mir. :D

    suche: T5 Auspuff, Lenkerunterteil für Bremspumpe und Bremspumpe