Standgasprobleme

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Standgasprobleme

      Moin Moin

      Habe ne P80X umgebaut auf DR 135 mit Polini Auspuff.
      Wenn ich losfahre ist alles super...springt gut an fährt super..usw.
      Doch wenn die Kiste warm ist denn kommt das öfters vor das das Standgas
      aufeinmal im Leerlauf sehr hoch ist und nicht mehr runter geht.
      Denn fahre ich wieder paar Kilometer und denn ist alles wieder normal...Gas geht runter
      und Standgas ist wieder da.Das nervt...was kann das bloß sein?
      Muss ja nen Grund haben das die Kiste im Warmen Zustand aufeinmal im Stand hoch dreht,und denn
      aufeinmal alles wieder normal ist.Wie soll man son doofen Fehler finden..... :(
    • würd ich auch tippen hatte das selbe problem, wenn ich länger gefahren bin und dann wieder stehen geblieben bin ( ampel z.b.)
      wollt die kiste nich ins standgas zurück gehen hatte das aber nur wenn die warm war. gaser ausgebaut sauber gemacht ( auch wenn der fast sauber war .. ich hab da nen kleinen sauberkeitstick) alles wieder eingebaut gut bis bombenfest angezogen, gaser eingestellt und seitdem absolut kein problem mehr mit Falschluft.
      mfg Max
      ... ja das sowieso schonmal nicht !

      Anerkannter Stehbolzen Mörder ! ... ich krieg se alle klein

      www.rprt.de
    • Vespa Fahrer Avatar

      boogiecha schrieb:

      hoch drehen koennte auch auf einmal mehr spritzufuhr bedeuten?
      nur so mal als gedankenanstoss?Gruss T


      Schlechte Idee!

      Ein ungefordertes Hochdrehen des Motors bedeutet immer eine Abmagerung des Gemisches. Benzinüberschuss kann hier die Ursache nicht sein.

      Bedingt durch die Thermische Ausdehnung der Bauteile kommt es zu Undichtigkeiten und damit zum berühmt-berüchtigtem Falschluftproblem. Einmal Spalten, neuen Dichtsatz und Simmerringe verbauen.

      Eine weitere Ursache kann eine lose Verschraubung des Vergasers sein. Hier ist auf ein korrektes Drehmoment zu achten, da der Vergaser sich schnell Mal verzieht und dann dauerhaft undicht ist.
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.
    • Vespa Fahrer Avatar

      boogiecha schrieb:

      hoch drehen koennte auch auf einmal mehr spritzufuhr bedeuten?
      nur so mal als gedankenanstoss?

      Gruss T


      schwachsinn würde ich beahupten...(nicht persönlich nehmen ;) )

      hochdrehen ist wenn zu mager......
      nimm mal nen kleinen verbrenner motor...starte ihn und drück während er läuft
      den spritschlauch zu.....was passiert?....motor dreht hoch weil zu wenig sprit und geht aus :)

      greetz sain
      "Shes my life, shes so bad Shes the best ride I ever had" :love: :love: