Schraubanfänger: welche Ausstattung anschaffen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schraubanfänger: welche Ausstattung anschaffen?

      Grüßt euch!

      Erst einmal eine kleine Begrüßung an alle :)
      Ich fahre seit einem guten halben Jahr eine Vespa PK 50, die ich von einem Profi wieder fitmachen hab' lassen. Bis dato hatte ich keinerlei Ahnung von der Materie, doch dann hab ich mich immer mehr für sie interessiert, bis ich schließlich auch dem Fiber verfallen bin und damit unausweichlich auf dieses Forum gestoßen bin. Nun würde ich auch gerne selbst Hand anlegen.
      Mein eigentliches Anliegen gilt dem Werkzeug, welches ich mir nun anschaffen möchte. Besitzen tu ich schon einen Ratschenkasten mit entsprechenden Nüssen (leider ohne Drehmomentschlüssel), diverse Schraubenziere und WD40 froehlich-) . Auf jeden Fall wollte ich mir jetzt erstmal das Vespahandbuch von Schneider zulegen. Aber was brauche ich denn sonst noch unumgängliches für die Schrauberei mit der Vespa? Hatte mir überlegt ebenfalls einen Drehmomentschlüssel zuzulegen, doch welcher Bereich wäre da am sinnvollsten?
      Vielleicht habt ihr ja noch ein paar Tipps für einen 'Noch-Anfänger', der um etwas Nachsicht bittet.

      Liebe Grüße,
      pit
      iViva la Vespa!
    • drehmoment schlüssel brauchst meiner meinung net.
      brauchst eigentlich nur die grundsachen.
      zangen, imbusschlüssel, gabelringschlüssel, usw.
      und wennste dann irgentwann was an kuplung oder motor machen willst, dann kuplungs und polrad abzieher.
    • Vespa Fahrer Avatar

      Maxi66 schrieb:

      Erstmal würd ich die Basis schaffen. Sprich: Schraubendreher, Imbussschlüssel, Ring- und Gabelschlüssel.....

      Wenn du dann ans eingemachte gehst brauchst du noch das.


      Also das Standardwerkzeug ist schon vorhanden :) aber sowas ähnliches wie bei dem Link hab ich gesucht, vielen Dank.
      iViva la Vespa!
    • Vespa Fahrer Avatar

      Diabolo schrieb:

      Guter Knarrenkasten, WaPu zange, Segeringzange, Maulschlüsselsatz, Ringschlüsselsatz, Schraubendreher, Bremsenreiniger, WD 40 und datürlich nen guten Verbandskasten und genug Bier zum schrauben.

      Den Bremsreiniger muss ich mir auch noch zulegen. Bier ist zum Glück in ausreichender Menge vorhanden ;)


      -> Wofür ist denn die Stroboskoplampe gut?
      iViva la Vespa!
    • Jetzt steigen wir also schon tiefer in die Materie ein.

      Dann fehlen natürlich noch Lüfteradabzieher, Kupplungsabzieher, Benzinhahnmontagehilfe, Kronenmutterschlüssel, Lenkkopflagerschlüssel, Kupplungskompressor und was ich sehr empfehlen kan, diverse Legereinzieher.
      Dremel, flexible Welle, div. Fräser und kleine Dremel Flexscheiben, Motormontageständer, ganz wichtig ne Gradscheibe, Kolbenstopper, Lüfterradfeststeller und am besten noch ne Motorradmontagebühne und Du kannst Dich selbstständig machen.
      Ach so, diverse Sprydosen und Kleinkram, wie eben der Bremsenreiniger, Kältespray, Kupferpaste, Loctyde, Kaltmetall, und ich weiß nicht was noch alles.

      Äh, bevor das hier ausartet, was willst Du eigentlich machen?

      Ich mein nur, bevor ich jetzt noch anfange Karosseriewerkzeug aufzulisten und hier gleich völlig in Extase verfalle. :D :D :D
    • Vespa Fahrer Avatar

      Diabolo schrieb:

      Wo hat den ne Vespa Imbusschrauben? Ich meine jetzt orchinal.


      Imbussschrauben werden viel im Bus verbaut, richtig? Also haben sie auch nix an italienischen Kugelmopeds zu suchen. :D
      Die Dinger heißen Inbus, jedenfalls wenn´s um Innensechskantschrauben der Firma Bauer und Schaurte geht ;)

      Ach ja: diese Sicherungsringe für Lager und teilweise auch Kolbenbolzen heißen Seegerring :D
      Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
      Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).

      The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.
    • lenkkopflagerschlüssel ist meiner meinung nach noch recht wichtig! (war das erste spezial werkzeug das ich gebraucht hab :D )




      adi

      Bei einer Hass-Liebe dringend erforderlich :-8 :love: :D

      sehr richtig beschrieben :D
      INN-TEAM
      Sektion Rosenheim

      Sei immer Du selbst mein Sohn
      Es sei denn, Du hast die Möglichkeit Batman zu sein
      Dann sei Batman!

      PKRacer:
      Also wenn das wirklich ernst gemeint war, gebe ich mich an dieser Stelle einfach geschlagen...
    • Vespa Fahrer Avatar

      Likedeeler schrieb:

      Imbussschrauben werden viel im Bus verbaut, richtig? Also haben sie auch nix an italienischen Kugelmopeds zu suchen. :D
      Die Dinger heißen Inbus, jedenfalls wenn´s um Innensechskantschrauben der Firma Bauer und Schaurte geht ;)

      Ach ja: diese Sicherungsringe für Lager und teilweise auch Kolbenbolzen heißen Seegerring :D

      Klasse, da hab ich ja wieder was gelernt. Alter Klugscheißer klatschen-) :D
    • Vespa Fahrer Avatar

      Diabolo schrieb:

      Jetzt steigen wir also schon tiefer in die Materie ein.

      Dann fehlen natürlich noch Lüfteradabzieher, Kupplungsabzieher, Benzinhahnmontagehilfe, Kronenmutterschlüssel, Lenkkopflagerschlüssel, Kupplungskompressor und was ich sehr empfehlen kan, diverse Legereinzieher.
      Dremel, flexible Welle, div. Fräser und kleine Dremel Flexscheiben, Motormontageständer, ganz wichtig ne Gradscheibe, Kolbenstopper, Lüfterradfeststeller und am besten noch ne Motorradmontagebühne und Du kannst Dich selbstständig machen.
      Ach so, diverse Sprydosen und Kleinkram, wie eben der Bremsenreiniger, Kältespray, Kupferpaste, Loctyde, Kaltmetall, und ich weiß nicht was noch alles.

      Äh, bevor das hier ausartet, was willst Du eigentlich machen?

      Ich mein nur, bevor ich jetzt noch anfange Karosseriewerkzeug aufzulisten und hier gleich völlig in Extase verfalle. :D :D :D

      Als Ziel hab' ich mir natürlich die komplette Restauration von Vespas gesetzt :thumbup:

      Aber ich wollte jetzt eben erstmal mit kleineren Dingen anfangen, wie Wartung, Inspektionen, Bei Nichtfunktionieren Fehleranalyse. Wenn das sitzt, wollte ich mich etwas tiefer einarbeiten Motor spalten, Leistung verbessern ;) usw. bis ich letztendlich jede einzelne Schraube meiner Vespa kenne und sie - im Gegensatz zu Frauen - versteh' yohman-)

      An eine Motorradmontagebühne habe ich auch schon gedacht. Wo bekommt man denn sowas am besten her?

      Die Gradscheibe ist doch zum Einstellen der Zündung, oder?

      Vielen Dank übrigens für die zahlreichen Antworten!
      iViva la Vespa!
    • Vespa Fahrer Avatar

      Diabolo schrieb:

      Jetzt steigen wir also schon tiefer in die Materie ein.

      Dann fehlen natürlich noch Lüfteradabzieher, Kupplungsabzieher, Benzinhahnmontagehilfe, Kronenmutterschlüssel, Lenkkopflagerschlüssel, Kupplungskompressor und was ich sehr empfehlen kan, diverse Legereinzieher.
      Dremel, flexible Welle, div. Fräser und kleine Dremel Flexscheiben, Motormontageständer, ganz wichtig ne Gradscheibe, Kolbenstopper, Lüfterradfeststeller und am besten noch ne Motorradmontagebühne und Du kannst Dich selbstständig machen.
      Ach so, diverse Sprydosen und Kleinkram, wie eben der Bremsenreiniger, Kältespray, Kupferpaste, Loctyde, Kaltmetall, und ich weiß nicht was noch alles.

      Äh, bevor das hier ausartet, was willst Du eigentlich machen?

      Ich mein nur, bevor ich jetzt noch anfange Karosseriewerkzeug aufzulisten und hier gleich völlig in Extase verfalle. :D :D :D


      Da das ja die ersten OPs an deiner Vespa werden, empfehle ich dir:
      z.B. : amazon.de/Vespa-Motorroller-PX…oks&qid=1225220282&sr=8-1
      Verkaufe ständig Teile PX, Cosa, PK
    • Vespa Fahrer Avatar

      Likedeeler schrieb:

      Vespa Fahrer Avatar

      Diabolo schrieb:

      Wo hat den ne Vespa Imbusschrauben? Ich meine jetzt orchinal.


      Imbussschrauben werden viel im Bus verbaut, richtig? Also haben sie auch nix an italienischen Kugelmopeds zu suchen. :D
      Die Dinger heißen Inbus, jedenfalls wenn´s um Innensechskantschrauben der Firma Bauer und Schaurte geht ;)

      Ach ja: diese Sicherungsringe für Lager und teilweise auch Kolbenbolzen heißen Seegerring :D


      Joa, und gebraucht werden die z.B. um den Vergaser abzuschrauben... Zumindest bei meiner PX Lusso...
      Für mehr dann aber auch nicht...
      Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...?