Vergaser nicht einstellbar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vergaser nicht einstellbar

      Hallo,
      bei meiner LML Vespa hatte ich ein Vergaserproblem. Habe dann den Vergaser von meiner anderen LML Vespa eingebaut. Das Proglem jetzt ist ein neues: Die Vespa läuft nur dann einigermaßen, wenn die Gemischschraube vollkommen reingedreht ist. Normalerweise dürfte der Motor doch dann überhaupt nicht mehr laufen, war jedenfalls beim alten Vergaser so. Wenn ich die Schraube eineinhalb Umdrehungen rausdrehe, stirbt der Motor ab.
      Wer weiß rat?, Danke

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mucker ()

    • Hallo,
      Danke für die Antwort. Wie kann ich erkennen, ob die Düsen noch in Ordnung sind? Habe gelesen, dass der Vergaser auch Falschluft bekommen kann. Wo zieht er die denn meistens?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mucker ()

    • Gleiche Vergasergröße verbaut?
      Wahrscheinlich sitz dein neuer irgendwo zu,ultraschallreinigen lassen.
      Nebenluft wird meistens in dem bereich Motorblock - Auflagefläche Vergasergehäuse gesaugt.
      Mit Diko Silikon Dichtmasse kein Thema,bei alten O-Papierdichtungen kann da schon mal was nebenher pfeifen.
      Weapons of Mass Destruction

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fettkimme ()