Neues Setup stimmig?

  • Hallo zusammen, ich bin gerade dabei, mir eine v50r 3-Gang neu aufzubauen und wollte mal fragen, was ihr von meinem Setup haltet und wo es noch Verbesserungsmöglichkeiten gibt. Geplant hab ich Folgendes:


    -112er Malossi, Überströmer anpassen
    -19er SHB oder 24er PHBL (Drehschieber)
    -Mazuchelli Rennwelle
    -12V-Zündung
    -evtl. leichteres Polrad
    -Banane
    -3.00 Primär


    Nun meine Fragen:


    1. Sollte ich auf 4-Gang umbauen oder kann man das auch gut mit 3 Gängen fahren?
    2. Lohnt es sich die Überströmer anzupassen?
    3. Über Mazucchelli-Rennwellen hab ich bisher verschiedenes gelesen, gut oder schlecht?
    4. Reicht ein 19er Gaser oder sollte doch ein 24er her? (Ich meine gelesen zu haben, dass Dark-Vespa ein ähnliches Setup mit nem 19er fährt?!)
    5. Ist ne Banane ausreichend?
    6. Was für ne Kupplung würdet ihr mir empfehlen, 3- oder 4-Scheiben?
    7. Da ich 9-Zoll-Felgen hab gibts ja nur einen Reifen auf dem Markt und da ich ca. 80-90kmh anstrebe frag ich mich, ob der Reifen solche Geschwindigkeiten mitmacht?


    Ich freu mich auf eure Antworten :)

  • Frag dich was du willst.Power oder Zuverlässigkeit.
    Der 19er dürfte reichen.
    Überströme anpassen Pflicht.
    Achte beim Reifenkauf auf den Geschwindigkeitsindex.
    Mazzudingsda ist nicht erst Wahl.
    12V Pflicht.
    Polrad kann man immer abspecken.
    4Gang is au ned schlecht.
    3Scheiben Kulu
    Zur Banane kann ich nur sagen da gibt es besseres -Wo du halt Leistungsmaßig hin willst.

  • Mazzudingsda ist nicht erst Wahl.


    Richtig, aber es gibt auch keine wirkliche Alternative


    12V Pflicht.


    Is auch mit 6V fahrbar,muss aber dann gut eingestellt sein, der 12 V Rattenschwanz ist nicht zu verachten. Wenn die Kurbelwelle sowieso getauscht werden sollte aber sicher eine Überlegung wert.


    . Was für ne Kupplung würdet ihr mir empfehlen, 3- oder 4-Scheiben?


    Defintiv 4 Scheiben Kupplung mit verstärkter Feder.


    5. Ist ne Banane ausreichend?


    Hier kommt der Vergaser ins Spiel. Mit Banane ist der 19er ausreichend, solls mehr werden auspufftechnisch, brauchste auch nen größeren Gaser.



    Alles is allem is das schon ein richtig rundes Setups( vor allem für kleines Geld), kann ich sagen, weils zu 100% meines aus dem letzten Sommer is.


    Auch sehr unauffällig ;)



    Edit sagt: über 90 is auf Langer Strecke mit Rückenwind durchaus drin.. solltest also schon 9Zöller bis 120 holen, wenn es sowas gibt..

  • 9 Zöller gibt es aber nur die von Michelin, würde eventuell auch überlegen auf 10" umzubauen

    VO-Glühkindler


    Fuhrpark Gandi: Gulf VBA177, autunno125, PX80, XL2(war einmal)



    INN-Team Hall


    Lüfterräder und Kurbelwellen sind Verschleissteile

  • Da stellt sich die Frage, wie lang es die 9Zoll von Michelin noch geben wird, es ist der einzigste Hersteller, der sie noch herstellt!

  • 12V is beschlossen.


    Ich denk ich werd dann wohl die Mazzu verbauen, da die wahrscheinlich doch n Tick besser is als die ori.


    Auf 4-Gang werd ich wahrscheinlich verzichten und dafür lieber den 24er Gaser nehmen, dann kann ich später auch mal auf nen andren Auspuff umbauen ohne mir große Sorgen machen zu müssen.


    Zu den 9-Zöllern von Michelin hab ich grad rausgefunden dass die bis 100 km/h (J) zugelassen sind. Das passt also :)


    Wenn ich neue Lager für den Motor will, sind das dann die richtigen?


    @ Dark-Vespa: Wie viel lief denn deine mit dem Setup und wie lang hält es bzw. hat es gehalten?

  • Also ich würde auch zum 24er Gaser tendieren.


    Mazzuwelle von Kabaschoko ausm GSF rundum bearbeiten lassen. Habe ich auch gemacht, der macht sehr gute Arbeit.


    http://www.germanscooterforum.de/GSF_Spezial_Angebote_Dienstleistungen_f55/Lippe_wuchte_Membran_Drehschieber_Wellen_incl_verschweissen_t110670.html&hl=Kabaschoke

  • Lief ganz gut so um die 90, wenn man dem Tacho glauben schenken darf, aber leider war mein Kurbewellenlager nicht mehr das frischeste, das hat es dann beim Anrollern in aschaffenburg gänzlich zerbröselt. Bin allerdings mit OWelle gefahren, mit der neue Kabawelle wirds bestimmt besser.
    Fahr übrigens 19er 12V Zündng, in deinem Fall würd ich mir gleich die 20er mit passender Welle holen..

  • Ja, aber eigentlich hat diese Größe kein anderes Mopped! Deshalb vom Aussterben bedroht!
    Ich hab mir erstmal 3 Sätze bestellt... 2-) 2-) 2-)

  • nachdem ich jetzt alle möglichen seiten die von vespatuning berichten ausführlich gelesen hab, hab ich dennoch ein paar fragen:


    wenn ich meine welle (sagen wir mal die mazzu) von kabaschoko ausm gsf bearbeiten lassen würde, hätte ich denn dann, da ich drehschieber fahre, wirklich die gleichen oder vergleichbaren vorteile, wie mit membran, oder lohnt sich das ganze für drehschieber nicht?
    hab nämlich bis jetzt eigentlich immer nur von lippenwellen in verbindung mit membran gelesen.


    außerdem wollt ich fragen, ob zufällig einer von euch weiß, ob sich ein höherlegen und abplanen des zylinders lohnen würde, oder ob die überströmer auch schon original ganz gut am unteren totpunkt "freigelegt" sind?


    und bearbeitung des kolbens, sinnvoll, oder eher verschwendete zeit? mit banane meiner einschätzung nach wahrscheinlich eher weniger, aber vielleicht weiß ich da ja noch zu wenig :P


    wo wird das ganze denn leistungsmäßig hinführen, 8-10ps?


    gruß

  • wenn ich meine welle (sagen wir mal die mazzu) von kabaschoko ausm gsf bearbeiten lassen würde, hätte ich denn dann, da ich drehschieber fahre, wirklich die gleichen oder vergleichbaren vorteile, wie mit membran, oder lohnt sich das ganze für drehschieber nicht?
    hab nämlich bis jetzt eigentlich immer nur von lippenwellen in verbindung mit membran gelesen.

    ksnnst dir die einlasszeit der kurbelwelle verlängern lassen bis knapp über 180 grad ist dann membranähnlich. membran nur machen, wenn drehschieber kaputt oder du wirklich alles rausholen willst, membran ASS kostet auch mal eben 70 tacken (für pk 3 loch hätte ich noch einen rumliegen...

    außerdem wollt ich fragen, ob zufällig einer von euch weiß, ob sich ein höherlegen und abplanen des zylinders lohnen würde, oder ob die überströmer auch schon original ganz gut am unteren totpunkt "freigelegt" sind?

    sind freigelegt. der trick bei dem höherlegen ist nicht unbedingt das komplette freilegen wie beim polinski 133, sondern auch, dass bei hohen drehzahlen das zeitfenster verlängert wird, indem die überströmer offen sind. wenn du mit sowas anfängst, dann ließ dich bitte im gsf auch zum thema steuerzeiten ein. resoauspuff ala polini evo oder was dickeres (300 € aufwärts) sind dann pflicht

    und bearbeitung des kolbens, sinnvoll, oder eher verschwendete zeit? mit banane meiner einschätzung nach wahrscheinlich eher weniger, aber vielleicht weiß ich da ja noch zu wenig :P

    kolbenbearbeitung, kannste das fenster vergrößern, bringt aber nix.

    wo wird das ganze denn leistungsmäßig hinführen, 8-10ps?


    gruß


    wenn du alles perfekt machst, abstimmst, dann mit banane etwa 8 ps bei 24er gaser. kannst auch 10 ps schaffen, wenn du den dicken bananenkrümmer (stellt auch einer im gaysf her) nimmst und dann noch n leichtes polrad (abdrehen oder hp4)
    aber mehr als 10, würde ich mal sagen wird Sehr sehr schwierig und vor allem auch teuer. wenn du eh ne neue welle willst, würde es sich eher lohnen nen 133er polini plug and play zu fahren, der ksotet etwa 160 euro und fährt auch mit banane. reicht dann auch n 19er gaser. und du kommst so iwo bei 8-10 vll auch mehr ps raus, aber mit wesentlich weniger drehzahl und leichter zu fahren


    harmoniert dann auch ganz gut mit ner 2,54er

  • stimmt eigentlich. wie siehts denn so mit der geräuschkullisse aus, brummelt der 133er arg tiefer oder sonorer als der 112er oder sind die eh beide schon leicht als mehrkubikzylinder zu indentifizieren?
    wollte das ganze nämlich möglichst dezent halten...
    für den 133 bräucht ich ja dann noch längere stehbolzen, eben ne langhubwelle, welche wär da zu empfehlen? 2.54 oder 2.86 übersetzung und was noch so?


    gruß

  • also meiner meinung nach ist alles über 75 ccm nicht mehr als konspirativ zu bezeichnen. ich weiß zwar jetzt nicht welchen führerschein du hast und ob du deiner kleinen ein großes kennzeichen verpassen willst aber ich entlarve jede "smallframe" innerhalb von 1-er sekunde ob die original ist oder nicht. kommt halt auf die erfahrung und das gehör der ordnungshüter an. mir persönlich wären auch die 112 ccm zu undezent.

    Basler, Mario:"Das habe ich ihm dann auch verbal gesagt."
    ________________________________________________
    75dr für 1.serie auf 56mm abgedreht zu verkaufen.

  • ja, da muss ich dir leider zustimmen. für ein geschultes gehör ist das identifizieren echt nicht schwer, wollte halt nur wissen, ob der 133 im vergleich zum 112 vielleicht noch mehr brüllt. hab nämlich ,um ehrlich zu sein, noch keine vespa gehört, die mehr als 75ccm hat.
    gruß

  • also ein unterscheid wird bestimmt bestehen, in wie fern das jetzt anders klinkt kann ich dir nicht sagen aber. für jemand der weiß wie in etwa sich eine normale 50 vespa anhört wird schnell klar sein das da was nicht standart ist :-)

    Basler, Mario:"Das habe ich ihm dann auch verbal gesagt."
    ________________________________________________
    75dr für 1.serie auf 56mm abgedreht zu verkaufen.

  • für den 133 bräucht ich ja dann noch längere stehbolzen, eben ne langhubwelle, welche wär da zu empfehlen? 2.54 oder 2.86 übersetzung und was noch so?


    gruß

    um darauf nochmal zurückzukommen, könnte mir da irgendjemand ne info geben?
    gruß

  • ja, da muss ich dir leider zustimmen. für ein geschultes gehör ist das identifizieren echt nicht schwer, wollte halt nur wissen, ob der 133 im vergleich zum 112 vielleicht noch mehr brüllt. hab nämlich ,um ehrlich zu sein, noch keine vespa gehört, die mehr als 75ccm hat.
    gruß


    Also ich hab nun aktuell 133er Polini verbaut. hier hab ich u.a. 2 Videos drin. hört sich aber in echt noch aggressiver an. Hört sich komplett anders, lauter, schneller an als der 102er. Der hielt sich zumindest noch in Sachen Geräuschkulisse ein wenig zurück.


    labelsuckers-133er-polossi-restauration-tuning-fachfragen


    um darauf nochmal zurückzukommen, könnte mir da irgendjemand ne info geben?
    gruß


    ich hab diese stehbolzen gekauft. http://vespaonline.sip-scooter…erstehbolzen+piaggio.aspx


    langhubwelle u.a. von mazzuchelli und diese dann von kabaschoko ausm gsf bearbeiten lassen (hubzapfen verschweissen, auswuchten und bearbeiten lassen auf das was du willst, membran oder drehschieber). ich hab mir diese verbaut http://vespaonline.sip-scooter…le+w5+vespa+pk125ets.aspx, da ich auch zündung usw. drauf abgestimmt hab, und wollte den größten konus, diese ist wie o.g. dann noch von kabaschoko bearbeitet worden.
    übersetzung kommt halt drauf an. ich hab ne 2,86er drin, fahr aber mehr stadt, also mag mehr beschleunigung. die meisten haben aber 2,54er übersetzung drin.

  • Hab jetz seit ein paar Tagen den 112er Malle bei mir liegen und hab dazu jetz ein paar Fragen:


    1. Soll ich die Überströmer vom Motor nur an die des Zylinders anpassen oder würdet ihr mir auch empfehlen, die am Zylinder zu erweitern?
    2. Der Auslass ist, zumindest verglichen mit nem 50er Polini, unglaublich mikrig, da geht doch sicher auch noch was?!
    3. Gibts sonst noch irgendwas, was man beachten/bearbeiten sollte?


    Gruß

  • üs schön groß machen, je mehr durchgeht desto besser!
    auch den steg zwischen laufbahn und üs kannste verkleinern.
    kolbenhemd und -fenster auch vergrößern, zumindest an deine neuen üs und den boostport anpassen.
    auslass kannste auch groß machen, allerdings solltest du dich da vorher mit steuerzeiten und auslassbreite und -form beschäftigen.
    achja, wenn viel raus soll muss auch viel rein, sprich einlass aufmachen! aber auch hier wieder steuerzeiten beachten.


    good luck :thumbup:

    INN-TEAM Rosenheim
    #1 Kill the Hill 2011
    #1 Rollercross 2012