Simmerringe Vespa PK 50 XL

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Simmerringe Vespa PK 50 XL

      Hallo Zusammen,

      ich habe den Motor meiner Vespa PK 50 XL zerlegt und will nun die Simmerringe ( Sind doch die Dichtungen der Lager ?!) wechseln. Muss ich die Lager dazu ausbauen? Und falls ja kann man die alten Lager wieder einbauen, sie haben erst ca 8.000 km. Ich habe den Motor zerlegt, da er Falschluft zog und Ich die Info bekam, dass es am den Simmerringen liegt. Bitte um Hilfe und Infos dazu, Vielen Dank schon mal vorab.

      Gruß

      Andreas
    • Nein die Lager können drin bleiben , würd jedoch auch wenn sie erst wenig gelaufen haben alle kontrollieren , die Scheibenfedern (Halbmondkeile) von Kupplung und Polrad würd ich immer erneuern ...macht zwar auch nicht jeder aber sicher ist sicher und kosten nicht die welt ...
      desweiteren darauf achten wie rum die Simmeringe drin sind ! Dann sollte alles gut gehen ...

      Kupplungsseitig:


      Polradseitig kurz vorm einpressen:


      Die O-ringe für Schaltwelle und Kickstarter würd ich auch gleich erneuern ...
      Hoffe konnte helfen fürs erste ...
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist
    • Mach mal nen Foto , hast ihn bestimmt falsch rum drin ...
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist
    • Sieht der Simmerring am oberen Rand nur oval aus, oder ist er das auch ?

      Wenn das Lager unter dem Simmerring vollkommen abgesenkt und der Segering eingebaut ist,
      wird der Simmerring eingebaut, bis er unten aufliegt. Mehr geht dann nicht. Wenn er etwas übersteht,
      ist das so. Auf Deinen Bildern sieht es so aus, als ob alles gut ist.
      Wenn das auf den Bildern der neue Simmerring ist und Du ihn so wieder ausbauen willst,
      wird er dabei beschädigt werden.
    • Hallo Volker Danke für deine Antwort! Der Ring ist nicht oval aber er ist von der anderen Seite etwas eingebogen , durch die herausnahmen mit dem Schraubenzieher. Ich hatte ihn das erste mal versucht ohne einzufetten einzubauen, und dachte deshalb will er nicht ganz rein .darum hab ich ihn nochmal herausgeholt
    • Haste denn jetzt das Problem gefunden warum der Simmerring nicht ganz rein ging ? Übrigens fetten bei der Montage würde ich sein lassen ...
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist
    • Hallo cardoc jetzt doch nicht fetten wenn das so richtig ist was Volker geschrieben hat dann ist das ok das der Ring etwas über steht? Also bei mir wollte der echt nicht weiter rein (Lager ist richtig drinnen und siggerring auch)
    • Wichtig ist das die Kurbelwellenwange nicht am Simmerring schleift ! Denn dann hält der Siri nicht lange ...
      Denn die nächste Frage die sich mir stellt ob das Lager richtig montiert ist so das die KW tief genug sitzt
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist
    • Jo sieht so aus ... Wenn es jetzt noch da richtige ist !?
      Falls ja , mit neuen Siri probieren und hoffen das der Motor dann läuft
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist