• Hallo zusammen!
    Ich habe vor mir eine Vespa zu kaufen, habe jedoch noch keine grosse ahnung von den dingern.. :)
    ich habe ein angebot für eine vespa mit 125ccm und 30'000km für 1000 Euro. Ist ab mfk und alles in bester ordnung!
    Sind das nicht zu viele Kilometer oder findet ihr das übertrieben?? Wie viele km überlebt ein Vespa so durchschnittlich?
    wäre für jeden rat dankbar!
    danke und gruss

  • Bei guter Pflege überlebt eine Vespa extremst viele Kilometer!


    Dass der Kolben mal den Geist aufgibt ist klar, aber sowas kostet dann wieder mal 100€ dann kannste die nächsten 30 000 fahren.


    Eine Vespa ist nicht aus Plastik wie die meisten Roller heutzutage und hält deswegen ewig.


    Das am Motor mal was kapputt geht ist klar aber sehr teuer wird sowas nicht und kommt auch nicht so oft vor.


    Könntest du Bilder vom Objekt deiner Begerde reinstellen?


    Dann könnten wir hier schon genauer beurteilen inwiefern der Roller gepflegt wurde.


    Aber solange ihn kein junger 16-Jähriger gefahren hat der das Teil nur durch die Gegend gejagt hat und ggf. getunt hat hält ein Vespamotor 30000km locker unbeschadet durch.


    LG

  • Ok. danke für die Infos.. Ein Bild habe ich leider nicht!
    Also der Verkäufer meint, auf 100000 bringe ich es mit diesem Vespa sicherlich, der vordere Besitzter habe sehr Sorge dazu getragen.
    Ich wollte einfach nur nachfragen ob 100000 wirklich drinliegen? Kann mir das einfach nicht so vorstellen. :)

  • Regelmäßige Wartung und Pflege vorausgesetzt ist das sicher machbar. Natürlich werden gelegentlich Teile wegen Verschleiß ausgetauscht werden müssen, aber es gibt keinen festgelegten Zeitpunkt oder Kilometerstand X, an dem der Roller zu Staub zerfällt und nicht mehr reparabel wäre. Sonst wäre sicher irgendwo ein V(Z)erfallsdatum aufgedruckt.

  • Ja, also 100000 schaffste schon..nur dazwischen musst du den motor sicher 1-2 mal den Motor komplett überholen lassen und alle verschleisteile zu wechseln. Aber probier erstmal 100000 km mit deiner vespa zu machen... da kannste lang fahren :D


    Gruss, Hansi

    Q uando il tempo è bello prendo la vespa
    U na vespa al giorno toglie il medico di torno
    O tto ore di vespa al giorno sono un buon riscalmento
    T re vespe sono meglio di due
    O la va o la vespa


    SUCHE V50 SITZBANK!!!

  • hefler: Zum Thema 100.000 Km nur mal als Anhaltspunkt: Ich habe jetzt in 3 jahren mit meinem Auto durch permanentes Wochenendpendeln zwischen Stuttgart und dem Ruhrgebiet gerade mal 115.000 Km zusammenbekommen. Bei Wind und Wetter 12 Monate im Jahr, was ja bei unseren heiss geliebten und gepflegten Vespen eher ausscheidet - genau wie Geschwindigkeiten jenseits der 100 Km/h über mehrere Stunden.


    Wenn Du das Thema "Tacho nullen" allerdings angehen willst, hast Du spätestens nach einem halben Jahr einen Arsch, auf den sogar Tine Wittler neidisch wäre!


    Gruss,
    Christian

  • Im grossen und ganzen kannst du im endeffekt kaum was falsch machen...ne vespa ist nicht so anfällig wie die heutigen mit elektronik zugestopften roller...und mit ein bisschen mut und spass kann man auch alleine dran arbeiten...

  • Stimmt... hab mit meiner T5 jetzt gerade mal 5.000 kilometer in nem Jahr gemacht und die fährt auch ein bischen schneller als 100 km/h.


    Gruss, Hansi

    Q uando il tempo è bello prendo la vespa
    U na vespa al giorno toglie il medico di torno
    O tto ore di vespa al giorno sono un buon riscalmento
    T re vespe sono meglio di due
    O la va o la vespa


    SUCHE V50 SITZBANK!!!