Welches Zweirad seit ihr in eurer Jugend als erstes gefahren?

  • mit 16 bekam ich die pk50 von meinem vater, der erstbesitzer war.
    sozusagen ein familienerbstück, deswegen fahr ich die auch heute noch, nur eben ein wenig schneller :D


    im selben jahr kam noch ne yamaha dt80 und ein simson duo 4.1 hinzu.
    dann mit 18 ne ktm 640lc4 supercompetition, natürlich nicht gedrosselt. war schon ein geiles teil, im standgas aufm hautpständer ist sie 1m/min nach hinten gewandert :D
    und bei 80 im 3ten gang nur durch gasaufreisen ne wheelie zu fahren hat auch nen gewissen poserfaktor in der stadt :D


    das war definitv mein lautestes und brachialstes teil.


    dann kamen ein paar straßenmaschinen, aber alles verließ mich wieder, bis auf die pk von damals.


    und in der zwischenzeit weiß ich schon garnichtmehr wohin mit dem ganzen alten schrott, der sich bei mir anhäuft...

    INN-TEAM Rosenheim
    #1 Kill the Hill 2011
    #1 Rollercross 2012

  • Mit 15 ne Zündapp CS25. für DM 300,-. Lief damals schon 70 km/h. nur mit 15er Vergaser, dicken Krümmer und größerem Ritzel.


    Dann einen Wassergekühlten 70 ccm-Satz mit 5-gang Fußschaltung und Resoauspuff sowie großem Bing-Vergaser.


    Den Vorbesitzer des Motors haben Sie auf der Autobahn (mit Mofa!) mit 115 km/h geblitzt. So kam ich dann zu dem Motor!


    Meine erste Vespa hab ich dann erst mit 21 Jahren bekommen. V50N :-7 mit Trapezlenker in Froschgrün (DM 400,-). Geiles Teil. Dann Umbau: 102er Polini, 19er Vergaser mit Ansaugstutzen 3,0 Primär und gefrästes Gehäuse, sowie selbstgemachte Rennwelle. Lief so 105 km/h (Autotacho). Recht gut für 102er. Das Ding hab ich geliebt! :love:

    Das Leben ist zu kurz um vier Takte auf einen Zündfunken zu warten
    ...wer hätte das gedacht.... neuerdings habe ich sogar die Zeit zum Warten :o)

    3 Mal editiert, zuletzt von Oloone ()

  • Hercules Supra 4 GP mit 15, damals nicht meine, heute schon :)
    Dann seit letztem Jahr PK 50 Automatik, aber als nächstes wird die Supra wiederbelebt :)

  • Mit 16 die erste eigene PX 80, naja, nach 3 Monaten war's dann ne PX 134 (befindet sich auch heute noch in meinem Besitz).
    Dann irgendwann auf Motorrad umgestiegen (Kawa W 650 und auch mal ne Harley), aber ziemlich schnell wieder zu den Vespas gekommen.
    Heute sind's einfach ein paar mehr.



    green metalflake :love:

    ... ja das sowieso schonmal nicht !


    Anerkannter Stehbolzen Mörder ! ... ich krieg se alle klein


    http://www.rprt.de

  • Meine ersten Fahrübungen hatte ich auf der PX 200 meines Vaters mit etwa 13-14 Jahren.
    Danach bin ich immer mal wieder auf der Pk 50s meines Onkels rumgeknattert.


    Mit 16 bekam ich dann schlussendlich meine eigene Pk.


    Nun mit 18 wurde mir die Px 200 geschenkt.


    Vespaanschaffungstendenz steigend :D

    Gruß Mo

  • 1992 mit 14 immer mit meiner Puch Maxi die ich von nem kumpel für 50 Eur. abgekauft hatte ohne Führers. rumgedüst bis die Grünen mich kassierten..
    später dann ein oranges selten DEMM mofa mit variator, lief echt spitze. einige zeit noch ein Solo 713 Moped und jetzt düse ich mit meiner PK 50XL rum...hätte die kisten alle behalten sollen :(

  • 50s bj 66 2.serie noch immer in meinem besitz


    PICs


    Und wie schaut die Karre heute aus?


    Meine erste war mit 14 meine geliebte 50 N Baujahr 1966 die ich immernoch habe.


    Wen ich überlege dass ich sie damals (mit 14) neu lackieren wollte wir mir erst bewusst wie schnell die Zeit vergeht. Gut ich bin erst 17, aber die drei Jahre sind vergangen wie nichts...


    Dann kam schnell ne VNA dazu und schon nahm die Sucht seinen Lauf.


    Wenn ich mir überlege dass ich schon weit mehr als 15 Roller hatte und teilweise noch habe finde ichs im Nachhinein für mein Alter schon echt heftig...

  • Zitat

    Und wie schaut die Karre heute aus?


    steht zerlegt aber gefüllert im trockenen Keller :+4

    Member of "Rogue Unit SC"


    Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?


    Der Teufel hört Techno

  • Hallo, bei mir kam das mit den Mockiks ziemlich spät, als 15 jähriger kein Geld, erst mit 20 als ich dann den 3 Führerschein bekommen hatte,
    könnte ich mir dann auch ein Mockik kaufen.
    Des war für 500 D Mark eine Simson Schwalbe, aber die ist mir mehr stehen geblieben als gefahren, dann habe ich Sie nach 8 Jahren verkauft, stand halt die meiste Zeit bei einem Bekannten zum richten.
    Dann kaufte ich mir eine Kreidler Florett. Die läuft super.Auch heute noch!
    Jetzt vor 3 Jahren als ich den China Roller verkauft habe, und ich mir eine Vespa PK 50 gekauft habe, fahre ich mit der hin und wieder zur Arbeit.
    Die ist übrigens diese Jahr auf das erste mal angesprungen.

  • 125er cagiva vollcross aufm feldweg, dann quer durchs feld und am nächsten we auf der strecke.
    mit 13. dann 250er KTM (ich war ein schweres Kind ;) )
    Vespafahren hab ich erst mit 19 angefangen als ich etwas suchte was mich billiger zum bahnhof bringt als der Bus und bequemer als mein rad :whistling:


    gruß


    basti

    Suche 19er Gaser komplett mit 3 Loch ASS.

  • mit 15,5 eine nagelneue rote PK 50 S ohne Blinker.... trauere ich Heute noch nach - wurde direkt mit 112 Dr, langer Primär, 19 Gaser und Auspuff gefrickelt - damals ( 1986 ) noch von Dörr - komplettes Kit :thumbup:

  • So in dier Reihenfolge 1. Kinderwagen (passiv) 2. Dreirad, 3. Tretroller, 4. Fahrrad, 5. NSU Lambretta (125 ccm) 6. NSU Prima 5-Stern (175 ccm 4-Gang Fußschaltung).


    Da nach diverse Autos .. aktuell Porsche 944S2, Roller Vespa PK50XL2 Automatik, Vespa PK50XL2, aktuell Vespa ET2.

  • Mein Traum mit 16 Jahren (1992) war eine Vespa PX 80. Leider war die Versicherung für mich damals zu teuer. So war mein erster Roller ein Simson SR 50. Mit 18 habe ich diesen dann für gutes Geld wieder verkauft. Mit 21 Jahren hat mich das Rollerfieber dann wieder gepackt und ich habe mir eine Vespa Cosa 200 GS gekauft. Mit dem Roller hatte ich allerdings viel ärger und habe ihn dann nach ein paar Jahren auch wieder verkauft. Kurze Zeit hatte ich dann irgendwann nochmal eine Vespa Sfera 80. Die habe ich gekauft weil sie unverschämt günstig war. Und dann kam meine jetztige Vespa PX80, der Roller den ich bislang am längsten habe.