• Hallo,



    bin nun auch stolzer Besitzer einer Vespa 50N. Der Motor läuft gut. Bin Sie bereits Probe gefahren.



    Der Lack gefällt mir absolut nicht. Auf den gelben Ursprungslack wurde drüber lackiert. Leider in Lila metallic, was mir persönlich garnicht gefällt. Will die Vespa nun komplett zerlegen, habe aber keine Ahnung wie ich anfangen soll. Kann mir jemand ein paar Tips geben?



    Ich denke, am sinnvolsten wäre nach dem zerlegen den Rahmen sandzustrahlen oder? Mit was konserviere ich den Rahmen am besten bevor ich ihn grundieren lasse?



    Ich danke schon mal für eure wertvollen Tips.

  • Hallo,und Willkommen ja wenn der Lilalack nicht alzugut aufgetragen ist könntest denn Gelben ..wennn O.Lack erhalten...ausser du willst ganz anderen Lack...ja und zerlegen einer Vespe ist nicht alzuschlimm,war auch blutiger anfänger und hier wird dir geholfen..
    kommt natürlich auch noch darauf an ob du nur Lacktechnisch was machen möchtest oder auch wenn schon zerlegt verschleisteile erneuern usw. denn das würde sich ja anbieten...

    Eine Vespa ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat sie anzukicken!!.

  • Danke für die Antwort. Ich tendiere eher dazu, komplett neu zu lackieren und die ganzen Lackschichten abzustrahlen. Wenn ich aber vor der guten Vespa stehe, frage ich mich, was ich als erstes tue.....

  • Na dann auf gehts zum Fröhlichen zerlegen....wenn du Platz hast dann würde ich die ausgebauten Teile in einer Ecke auflegen mit denn dazugehörigenn Schrauben usw...und beim Auseinandernehmen mit Digi bilder machen,das hab ich auch gemacht,dann is leichter wenn du nach einiger Zeit wieder zusammensteckst....Alles Anfang ist schwer..aber wirst sehn..es macht auch Spass....

    Eine Vespa ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat sie anzukicken!!.

  • Danke, ich werde mich bald an die Arbeit machen. Zierleisten etc. habe ich schon abgebaut. Hast du ne Ahnung, wie ich die Griffe abkriege? Die scheinen bombenfest zu sein.....

  • Hallo auch,


    mach doch bitte mal ein paar anständige Bilder vom Trittbrett und kritischen Roststellen usw....


    Dann können dir die alt eingesessen hier besser helfen und Tipps geben wie du am besten vorgehst beim Thama Lack Karosserie usw...


    Denn es macht ja keinen Sinn den Roller neu zu lackieren wenn dir die Karosse unterm Gesäß weg fault.

    Scheißt da nix na fait da nix! Zefix!

  • Hallo Ben,


    danke für dein Beitrag. Werde demnächst weitere Fotos einstellen. Kann aber schon mal sagen, dass die substanz echt gut ist. Ich kann keinerlei Roststellen erkennen.

  • dann den lenker ab,gabel raus,vergaser weg, auf die seite legen um die züge zu lösen, motorhalteschraube und die des dämpfers lösen- > motor is auch weg.


    un fertig :whistling:


    zerlegen geht nun wirklich schnell... und macht komischer weise echt spaß :D



    viel erfolg

    Ansprechpartner für Ersatz- und Tuningteile:

    Weitere Produkte auf Anfrage.