PK50 XL2: Projekt 50ccm. Was kann man rausholen?

  • Na dann würde ich ihm mal empfehlen die ganz schnell vertikal auszurichten! ;-)


    Edit: Mir stellt sich die Frage, wo das Gas, das sich in den statischen BB's befinet hin geht, wenn beim Verschluss des Drehschiebers das zurückströmende Gas aufgenommen werden soll. Denn hier gibt es ja keine Möglichkeit der Expansion des Raumes, oder?

  • So, heute first start mit der neuen Polinitronic -> läuft, ca. 2 min lang.


    Danach abgestellt, weil noch kein lüfter montiert ist, damits nicht zu warm wird.


    5 min später, 1 mal gekickt ->knack!! -> Kolbenring im Auslass eingehakt und sauber abgebrochen. 2-) Jetzt ist halt die frage, bei welcher Firma man den Kolbenringhaltepin versetzen lassen kann, oder ob man das sogar selber machen könnte, da der Pin doch tatsächlich so knapp am Auslass vorbeistreift, sodass der Kolbenring geradeso aushaken kann. :thumbsup: (Natürlich war/ist alles sauberst entgratet, etc.)


    MfG Roland


    PS.: Sorry für die nicht Makros.


    Edith: Kann man mit WD40 ein Kurbelgehäuse reinigen/auswaschen, ohne dass das Zeug irgendwas in mitleidenschaft zieht, Simmeringe, lager etc. .?


    Edith, die 2.: Der mittlere Strich zeigt an wo sich der Pin befindet.

  • Besorg dir einen anderen Zylinder und mach dann den Auslass max. auf 70%! Alles andere wird nicht halten. :-3


    Außerdem, was erwartest du dir von der Polini-Zündung? Mal im Ernst, die beginnt mit der ZZP-Verstellung ab 8250 ump. Wie hoch soll dein Motor drehen? Vielleicht schaffst du's auf 10 000 oder vielleicht auch auf 10 500. Da Hast du dann je nach Kurve 1 - 2 ° Verstellung. Das wirst du sicherlich nicht in irgendeiner Form als Mehrleistung messen können.
    Das haben ja schon mal welche mit der ZZP-Verstellungsbox von den Bodensee-Jungs auf dem Prüfstand getestet. Bei normalen SF-Motoren hast du die 4 ° ZZP-Verstellung in keinster Form als Leistungszuwachs messen können im Vgl. zur orginalen CDI-Steuerung!


    P.S. Warum schreibst du eigentlich in meinem threat ständig über den Vortschitt deines Rollers? ?(

  • das is ein kat zylinder oder?
    der kat kolben hat ja keine fenster, das heisst du kannst den theoretisch andersrum fahren (also kolben drehen)...
    kuck mal wo die pins dann beim einlass sind... wenn da mehr platz, kolben drehen und gut is...

    INN-TEAM
    Sektion Rosenheim


    Sei immer Du selbst mein Sohn
    Es sei denn, Du hast die Möglichkeit Batman zu sein
    Dann sei Batman!


    PKRacer:
    Also wenn das wirklich ernst gemeint war, gebe ich mich an dieser Stelle einfach geschlagen...

  • Nunja, der KAT Kolben ist leider schon Einlasseitig bearbeitet, außerdem hat der sehrwohl einlassseitig 2 kleine Kolbenfenster. Einen neuen Pin selber einsetzen wird wohl nicht halten, oder?

  • meine 3 haben alle keine fenster ?(

    INN-TEAM
    Sektion Rosenheim


    Sei immer Du selbst mein Sohn
    Es sei denn, Du hast die Möglichkeit Batman zu sein
    Dann sei Batman!


    PKRacer:
    Also wenn das wirklich ernst gemeint war, gebe ich mich an dieser Stelle einfach geschlagen...

  • das ist ein normaler 38,4mm kolben, kompressionshöhe ausmessen und die sache hat sich


    wobei auch ein regulärer kolben passen sollte

    Zitat pkracer:


    Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.




    Deloraz@chup4:
    du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)

  • Kleines Update zu meiner HP4:


    TÜV-Setup: SHBC 19.19, HP-Rennwelle, bearbeiteter Einlass & HP4-Alu-Zylinder mit angehobenen Steuerzeiten, orginale Übersetzung (4,6), orginales HP4-Lüfterrad und Sito-Banane.


    Heute abgedüst und eingestellt: HD 74 ND 45 ZK: NGK b7HS -> SR50-Bedüsung


    Läuft echt schön und mach viel Laune und wenig Krach. Laut GPS 65 km/h max. (laut Tacho 75) :-6


    Nach dem alles Eingetragen ist und das neue Kennzeichen da ist, gehts weiter mit dem Testen der Auspuffanlagen...

  • Läuft echt schön und mach viel Laune und wenig Krach. Laut GPS 65 km/h max. (laut Tacho 75)

    TÜVen hat geklappt. obiges Setup wurde in die ABE der 50ccm-Zulassung eingetragen!!!

    Ich störe zwar sicher deine Freude, aber der Eintrag nützt dir doch gar nichts. Du, und nur du, bist dafür verantwortlich das dein Roller die ABE einhält. Und da kann jeder Zylinder, Vergaser, Auspuff etc. drinstehen der will. Denn mit Sicherheit steht auch die damit erreichte Höchstgeschwindigkeit drin. In deinem Fall, wenn du einen Roller mit Versicherungskennzeichen fährst, maximal 50 km/h. Wenn der Roller schneller fährt ist die ABE hinfällig.

  • Stimmt. :-)


    Allerdings habe ich zumindest ein Dokument, in dem die verbauten Teile eingetragen sind. Das die ganze Geschichte nur mit einer Drossel im Auspuff funktioniert steht da natürlich nicht... ;-)


    Somit gilt also: normale Kontrollen bereiten mir keine Bauchschmerzen mehr. Brenzlig wirds, wenn der Roller auf einen Prüfstand kommt... ;-)

  • Dann kannst du dir ja gleich eine PX kaufen und mit den eingetragenen Teilen fahren... mit kleinem Nummernschild ist das nun auch nicht i.O. ... hast du denn wenigstens den großen Führerschein?

    als vliegen achter vliegen vliegen, vliegen vliegen achterna