P100X: bräuchte bitte kurze & knackige Beratung

  • Hallo,
    ich habe eben eine P125x Bj 82 mit einem 100 ccm Motor angeboten bekommen. Die Kiste ist eine verunfallte Vespa, die von einem Fachmann wieder gerichtet und Lackiert, allerdings nicht mehr zusammengabaut wurde. Ist eine ehrliche Sache; ich kenne den Verkäufer.


    Da ich bislange mich nur mit SF beschäftigt habe habe ich kurz ein paar Fragen was den evtl. Kauf betrifft:


    1. habe nur den A1 -> welche Optionen habe ich der Kiste etwas auf Touren zu helfen? (hat ja den kleinen Durchmesser für den Zyli-Fuß, oder?)
    2. was ist so ein Bock wert? Absolut rostfrei und O-Lack bis auf Koflügel & Beinschild.


    Grüße

  • Hallo schwarzerflitzer

    wie soll man sich das vorstellen P125X mit 100 ccm? Ist das eine P125X mit 80er Motor und 100 ccm Zylinder? Was steht da jetzt in den Papieren? Eventuell wäre die einfachste und sicherste Leistungssteigerung der Wiedereinbau des Originalmotors.


    Der Preis ist ohne Bilder schlecht zu sagen. Und wenn das so ein verkrüppelter Mischmasch ist sowieso nicht über 400 Euro.


    Gruß, Klaus


    PS: was hat die Kiste für eine Elektrik, Kontaktzündung?

  • Also, es ist vermutlich ein 80-er Motor. Eingetragen sind 100 ccm und 80 km/h spitze.
    Die Karosse hat 35 tkm runter. Dabei sind neue Stoßdämpfer (Bitubo) und Heidenau-Reifen. Optisch gut.


    Ob die eine Kontaktzündung hat, hab' ich total vergessen zu schauen. Dachte die PX-en gab es nur mit kontaktloser...


    Würde die Kiste, wenn ich sie denn nehme, am liebsten ohne große Kosten wieder flott machen und im Alltag fahren. Also wäre ein Motortausch eher suboptimal, oder? Was muss man für einen ordentlichen PX 125-er Motor rechnen?


    Edit: sie ist seit 06 stillgelegt. -> Vollgutachten. Was kostet das in etwa?

  • Hallo schwarzerflitzer,


    m.W. waren die 80er Motoren alle elktronisch. Bei den größeren PXen stand m.W. das E, zB P200E für die elektronische Zündung.


    Ein 125er Motor kostet ca 250 ... 300 Euro.


    Vollgutachten? Keine Ahnung. Meine hat das letztes Jahr noch nicht gebraucht und die war Ewigkeiten stillgelegt und die Papiere waren verloren gegangen. Ich brauchte eine Zweitschrift der ABE und TÜV.


    Gruß, Klaus

  • Edit: sie ist seit 06 stillgelegt. -> Vollgutachten. Was kostet das in etwa?

    Zitat

    Ist das Fahrzeug länger als 84 Monate abgemeldet, sollten Sie vorab mit der Zulassungsstelle klären, ob eine HU ausreichend ist oder eine Vollabnahme erforderlich ist.

    Frag erstmal ob das notwendig ist.

    Jeder will alt werden, aber keiner will alt sein.

  • merci. Dann wohl noch nicht.


    Optisch ist der Roller echt gut. Kein Rost etc. Aber es muss eben der komplette Kabelbaum gezogen werden und die Sitzbank ist auch im Eimer.


    Preislich stehen 650 im Raum. Ich finde das ein bisschen viel, oder?


    OK es ist ein 135-er DR 2 Bitubo ein 200-er Gaser, ein Simonini-Puff und 2 neue Heidenau Reifen bei, aber bei der Arbeit die man noch reinstecken muss... Hm, ich weiß nicht so recht.


    Den DR könnte ich jedenfalls nicht fahren, da ich nur den A1 habe, und der 100-er Piaggio wird wohl nicht wirklich der Hit sein, oder? Kann man da noch was rausholen? Ich denke da z.B. an O-Tuning; da geht zumindest bei den SF etwas...
    Einen guten 125-er Zyli ist für die LF wohl eher nicht zu bekommen, oder? V.a. ein passender für den 80-er Motor??

  • 650,- € find sehr viel, für ne zerlegte PX mit 80er Motor. Wenn es da nicht noch irgendeinen ganz dicken Pluspunkt gibt, würde ich weiter suchen. Was ist mit der Lackierung, wurde die von nem Profi (also von nem Lackierer, nicht von nem Mechaniker, der ganz gut mit der Sprühdose kann) gemacht?


    Es gibt zwar mittlerweile zwei 125ccm-Umrüstzylinder für die PX80, aber hm, weiß nicht, ein richtiger PX125-Motor wär mir lieber :S