Motorrevisionspakete Smallframe Motoren

  • Bietest du auch sets für 1. serie motoren an ?

    Das größte Glück der Frau auf Erden, ist Bügeln und gebügelt werden.

    - Arthur Schopenhauer

  • Bietest du auch sets für 1. serie motoren an ?

    ich glaube gier geht nichts mehr.
    ich hab auf meine frage von 2018 noch keine antwort erhalten

  • ich glaube gier geht nichts mehr.
    ich hab auf meine frage von 2018 noch keine antwort erhalten

    Hmpf.

    Das größte Glück der Frau auf Erden, ist Bügeln und gebügelt werden.

    - Arthur Schopenhauer

  • Ich halte solche Angebote für fragwürdig...jemand, der behauptet (nach ein paar Motoren, die er revidiert hat) beurteilen zu können, ob Billiglager vom eBay-Indien-China-Mann etwas taugen.


    Hier stelle ich mir folgende Fragen:

    • Wie will das jemand ohne Fahrzeugtechnikhintergrund und ohne spezielles Maschinenbauwissen und Langzeitversuche (Fachrichtung "Tribologie" = Verschleiß- und Abriebwissenschaft) irgendwem garantieren?
      Ich würde von einer Person, die mit solchen Behauptungen auftritt, erwarten, daß er MINDESTENS solche Lager wenigstens oberflächlich geprüft hat, z.B. die Lagerpassung mit einer Bügelmeßschraube auf Einhaltung der ISO Passnorm, oder auf einem Prismenbock mit einem Fühlhebeltaster den Rundlauf und da Lagerspiel vorher-nachher belegen...oder die gebrauchten Lager ausbauen, zerlegen und mit einer billigen USB-Optik eine 20fache Vergrößerung von der Abrollfläche der Kugeln machen...
      ... also wenigstens so tun als ob...!
      Das ist bei manchen Lagern gar nicht so einfach, bei denen z.B., die eine definierte Lagerluft haben (die Kurbelwellenlager mit C3-C4-C5 z.B.).
      Leider kam außer als "Glauben" einzuordnenden Aussagen des TE diesbezüglich "gar nix".
    • Dann noch zu bedenken: Man bekommt aus Asien Lager sowohl aus Billigfertigung als auch Plagiate, z.B. gefälschte SKF/FAG in täuschend echter Verpackung. Und da geht es nicht um Markenrechte, sondern um unvorhersehbare Schäden, die der Plunder verursachen kann.
    • Diese Frage hier einfach als "Glaubensfrage so wie beim Öl" abzutun halte ich für sehr zweifelhaft. Es hat schon einen bestimmtenn Grund, warum Kugellager einen hohen Qualitätsanspruch haben sollen... in dem ganzen Prozess spielen zuverlässiges Einhalten der Fertigungsgenauigkeit, konstant gute Materialqualität und Qualitätskontrolle eine Rolle.
    • Auch wenn's nur um Vespamotoren geht - die sollen ja trotzdem lange zuverlässig funktionieren - hier nimmt man als Bewertungsmaßstab doch gerne die Haltbarkeit der Originalausrüstung (mehrere 10.000 km!) und nicht die unvalidierte Aussage von jemandem, der mal ein paar Motoren "revidiert" hat und die ein paar tausend km gelaufen sind...
    • Man sollte sich selbst mal vor Augen führen, wieviel Geld wir in die Roller versenken - und da dann die paar Euro sparen, die zwischen "Nummer Sicher" und "Russisch Roulette" liegen?

    Ich persönlich werde Lager immer beim Händler meines Vertrauens kaufen, auch wenn sie ihren Preis haben und wenn ich weiß, das und wieviel der Händler daran eine Marge macht.

    Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill.
    Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht. Es ist Nacht in Baskerville.
    Cindy und Bert, 1970

    Einmal editiert, zuletzt von jack o'neill ()

  • Gut gebrüllt, Löwe!

    Erstmal vorweg: ich habe nur noch einige Reste hier. Der zeitliche Aufwand steht zum Ertrag in keiner Relation (für mich persönlich). Bei Bedarf einfach per PN anfragen.

    Ich war hier ewig nicht mehr online. Schande auf mein Haupt. Den Schuh ziehe ich mir an, dass ich das Angebot hier rausnehmen hätte müssen.


    Nun zu der Kritik: Klar, man kann eine ganze Menge. Meinst du nur im Umkehrschluss, dass Händler XY mit den SKF-Lagern jedes einzelne Lager im Vorfeld überprüft, beim Ausbau zerlegt und deine Qualitätsstandards berücksichtigt? Nicht bei den Kugellagern, die im Vespamotor verbaut sind.

    Ich habe (m)einen Qualitätsanspruch. Der richtet sich nach Gründlichkeit und praxisnaher Relation. Die hier besprochenen Kugellager sind keine Plagiate. Es geht um Lager, die entsprechende Standards einhalten müssen, wie andere von SKF o.ä. auch. Ich habe mich im Vorfeld (ganz am Anfang, vor zig Jahren) sehr mit dem Thema beschäftigt. Ich kann für mich sprechen, dass diese Lager einwandfrei sind und mittlerweile in noch mehr Motoren erfolgreich verbaut wurden und bis dato keine Auffälligkeit hinsichtlich (fast schon unterstellter) minderer Qualität oder Ahnungslosigkeit aufgetreten sind. Ich kann und will nur nicht den Angebotstext mit unter dem Strich Details vollstopfen, die 98% nicht interessieren.

    Deutlich möchte ich mich von dem Vorwurf freisprechen, irgendwelche „ebay China Lager“ zu verwenden. Meine Lager stammen aus dem Inland. Ich weiß, dass solche Markenlager-Plagiate oder mit unbekannter Herkunft über diverse Plattformen vertrieben werden, aber mich da in einen Topf zu werfen ist einfach nicht korrekt und zeugt von geringer Auseinandersetzung mit mir bzw. meinem Angebot.


    Bzgl. „Glaubensfrage“: Was soll daran falsch sein. Ein Markenlager von SKF, FAG oder wer auch immer wird an der Qualität beurteilt. Es werden Punkte festgelegt, die für die Erreichung einer bestimmten Qualität zu erreichen sind. Diese Punkte darf nur das teurere Markenlager erreichen? Weißt du, wie viele Markenlager ich schon in der Hand hatte, die out of the box defekt waren? Auch die unterliegen einer Streuung.

    Und so kam ich zu dem Vergleich mit dem Öl. Öl kann ich miteinander vergleichen, in dem ich entsprechende Normen und Qualitäten vergleiche. Danach entscheidet jeder selbst, ob das rote/blaue/gründe Öl gekauft wird. Ggf. spielen Preis, Verfügbarkeit und Aufmachung noch eine Rolle...


    Wenn dieses Angebot nichts für dich ist, weil du lieber Produkte von XY kaufst und verbaust, dann mach das bitte. Was ich nur nicht mag, ist öffentlich jemanden oder die Sache von jemanden in der Art zu kritisieren, dass es einfach nur Meinungsmache darstellt, dessen Hintergrund jeglicher Grundlage fehlt.

    Effektiver wäre doch der Weg zu einer offenen Diskussion mit mir gewesen. Ich hätte dir weitere Hintergrundinfos geben können. Wenn ich dann immer noch ein, sagen wir, zweifelhaftes Angebot hier machen würde, wäre es natürlich mit dem Gedanken der Zivilcourage toll, wenn du andere vor meinen Machenschaften warnst. Durch, in meinen Augen Unterstellungen, ist es gerade in der doch recht familiären Atmosphäre eines Forums Gift für die Gemeinschaft, solche Äusserungen hier zu veröffentlichen.

    Gleichea gilt in meinen Augen für die User, die den Kommentar des Vorredners per „like“ anscheinend ähnlich sehen und unterstützen.


    Danke aber an Mirco für den Hinweis.

  • In diesem Fall: sehr gut ( gegenan ) gebrüllt, Löwe !

    Du hast meine vollste Unterstützung !!!

    Da wurde wiedereinmal etwas in die Welt posaunt, was sich so nicht gehört !!!

    Manche Leute glauben halt, sie wären die einzig Wahren unter der Sonne und müssen andere Seitenweise in den Dreck ziehen.

  • Jo jo.
    Vielen Dank für dein emotionales Statement.

    Wir hören dir zu!


    Es hat jetzt auch keiner gemerkt, daß deine Reaktion auf die dir mißliebigen Argumente darin bestand, sie als "Meinungsmache" herunterzuputzen und dich selbst als Opfer darzustellen.


    Aber lassen wir solche Animositäten mal aussen vor.

    Du kannst (und wirst du auch nie) konkrete Meß- und Prüfergebnisse zu deinen Aussagen liefern.
    Die passenden Stichworte habe ich ja geliefert - darauf hättest du eingehen können und die Richtigkeit oder den Wahrheitsgehalt deiner Angaben zu untermauern.

    Das ist keine Meinungsmache, sondern eine berechtigte Forderung... besonder deshalb, weil du Leute mit deinen Angeboten aufforderst, von dir finanziell- und sicherheits-relevante Motorteile zu kaufen und sie einzubauen, wobei du deren Herkunft und Qualität verschleierst.


    Mit solcher Argumentatorik arbeiten übrigens auch Wemding und Konsorten.
    Mehr muß man dazu nicht sagen

    Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill.
    Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht. Es ist Nacht in Baskerville.
    Cindy und Bert, 1970

    Einmal editiert, zuletzt von jack o'neill ()

  • Manche Leute glauben halt, sie wären die einzig Wahren unter der Sonne und müssen andere Seitenweise in den Dreck ziehen.

    Obwohl ich in der Sache jack o'neill zustimme hat simeonlasoul doch niemand in den Dreck gezogen. Er gibt seine Meinung wider die man teilen kann aber nicht muß.

  • Man kann aber auch jedes Angebot hier runtersprechen und dann anschliessend jammern, dass im VO nix los ist oder nix mehr angeboten wird.


    Jeder kann doch selbst entscheiden, wo und was gekauft wird.

    Wenn jemand unbedingt SKF-Lager will, dann kann er sie doch kaufen.

    Die werden aber nun mal hier nicht angeboten - also was gibts zu motzen?


    Ausserdem muss das nicht im Angebotsthread totdiskutiert werden.

  • Lieber Jack,

    ich hab keine Ahnung, was dein Problem ist... Ich will das hier wirklich nicht zu einer riesen Diskussion ausufern lassen. Dazu ist es hier einfach Fehl am Platze.


    Ich kann gerne Ergebnisse bzw. die Zertifikate und Messergebnisse vorlegen. Natürlich würde das hier einiges untermauern. Dazu aber eine Gegenfrage, auf die du in meiner Antwort auch nicht eingegangen bist: Siehst du diese beim SCK, SIP oder sonst wem? Wenn ich z.B. Bremsbeläge, Felgen oder meinem Helm bei einem beliebigen Händler aussuche (im Netz oder im Einzelhandel vor Ort), sehe ich keine schriftlichen Nachweise in welcher Form auch immer. Da wird mir kein Schriftstück unter die Nase gehalten, in der steht, dass der Helm jeder Helm mind. 1000 Stürze aushält und 999 Stürze bereits vor Auslieferung an mich getestet wurden und somit noch ein Sturz auf mein Konto gehen darf. Wenn ich mehr zu einem Artikel wissen will, dann frage ich nach und erhalte im Anschluss in der Regel meine Infos, die für die meisten anderen nicht relevant sind/scheinen. Gleiches hättest du von mir haben können.


    Es war nicht meine Absicht, mich als Opfer darzustellen oder hier auf die Tränendrüse zu drücken. Ich bin auch überzeugt, dass mein Text sich sachlich nicht so liest. Vielleicht steckst du da grad mehr Gefühle rein als ich und interpretierst die Sachen/den Text falsch.


    Was ich von dir persönlich auch sehr schade finde, ist die Tatsache, dass du anscheinend ein unangenehmer Gesprächspartner bist. Ich habe möglichst sachlich auf deinen Kommentar reagiert, du ziehst es mit deinem Kommentar des "emotionalen Statement" ziemlich ins Lächerliche. Versteh mich nicht falsch, ich sitze hier nicht mit meiner Packung Taschentücher, verstehe kann für solch eine Reaktion mittlerweile null Verständnis aufbringen.

    Wenn Leute nur auf diese Art und Weise Ihre Stellung in der Diskussion zeigen, zeugt es eher von geringer emotionaler Intelligenz, als von zielorientierter und emotional reifer Argumentation bzw. Auseinandersetzung mit der Sache.


    Ebenso wenig Verständnis kann ich immer noch für das grundsätzliche Problem hier aufbringen: Wie Tanatos bereits schrieb und ich vorher auch erwähnt habe: wenn es dir nicht zusagt, dann bestell die Lager doch bei dem Händler deines Vertrauens, der dir neben Rechnung und Lieferschein auch noch Testbereichte, Nachweise ins Paket legt von exakt den Lagern mitliefert, die in deinem Paket sind und nach Ausbau der Lager auch noch eine (kostenfreie) Diagnose erstellt.


    Wir können und sollten aber hier einen Schlussstrich ziehen. Ich denke, wir beide werden hier keinen Konsens finden. Da das Angebot eh erledigt ist, lösche ich gleich das entsprechende Angebot. Du brauchst dir keine Gedanken mehr über ein in deinen Augen anscheinend gefährliches Angebot an unsere Mitmenschen machen.