vespa pk 50 xl umbau auf px gabel.

  • Das erklärt alles.... ist ne PK mit V50 gabel. Dann bau die PK Gabel rein und gut ist.


    P.S. Habe noch ein Chrom Garelly noch hier rumliegen, fallste brauchst :P

  • Warum willste den koti runter machen. Ist so doch viel schöner,meiner meinung nach....

  • mal schauen wie das ausschaut mit garelli koti.hab schon einen daheim.das kann ich mir immer noch überlegen was für ein koti rauf kommt wenn sie lackiert wird.kostet mir nur das material die arbeit mach ich selber.

  • Naja, hast eine V50 Spargabel.
    Die war Original da sicherlich nicht drin.

    Die Brachialen 2 PS eines DR75 brauchen weder Verstärkte Federn, noch 4 Scheibenkupplungen.
    &
    RMS ist mehr als Kacke.

  • Naja, hast eine V50 Spargabel.
    Die war Original da sicherlich nicht drin.

    Gabs so original, z.B. in Italien, Belgien, NL, da kam auch die XL1 teilweise noch mit V50-Gabel.


    edit sieht gerade das das ja auch ne XL ist. Mit S-Kaskade und V-Kotflügel. Sieht doch schick aus!

    O-Lack ist das neue Beige!
    (Zitat v. "Champ", gsf)

    Einmal editiert, zuletzt von remdabam ()

  • Die XL1 Bremse ist echt stark, die hätte ich auch gerne so Stark in der PX.

    Die Brachialen 2 PS eines DR75 brauchen weder Verstärkte Federn, noch 4 Scheibenkupplungen.
    &
    RMS ist mehr als Kacke.

  • Px lusso und pk sind doch identisch? Sogar die Trommeln sind fast gleich (bis auf einen minimalen spurunterschied und das Aussehen)

  • Hatte die Lussogabel in meiner PX alt weil die ja besser sein soll. Pustekuchen. Genauso bescheiden wie die alt gabel. Jetzt ist ne alt wieder drin und das Lenkradschloß funzt jetzt auch wieder...
    Beläge und so hatte ich gewechselt. Hat nix gebracht. Ließ sich aber schnell verkaufen die gabel :D

  • es gibt verschiedene lussogabeln. entscheidend ist, dass die gabel die einstellbare bremsnocke hat. da müssen dann die newfren beläge drauf. dann beißt die ganz ordentlich.


    die newfrenbeläge musst du allerdings mit ner schlichtfeile leicht vorbearbeiten: massiv anschrägen an den belagkanten. das lenkradschloss ist recht einfach zu "aktivieren". du musst lediglich eine nut in die gabel fräsen. gabel einstecken, mit sprühkreide durch das lenkradschloss markieren, aufdremeln, fertig.



    mensch kinners, dass ihr so unselbstständig sein müsst ;)


    einen entscheidenden unterschied gibt es noch: die achse auf der alle läuft, hat ab lusso 20mm statt 16mm. da passen dann die milleniumscheibenbremsen plug and play. die gibts ja momentan recht günstig....

  • Das mit den Lenkradschloß wußte ich.
    Wollte aber nicht dran rum schleifen.
    Bremsentechnisch verschiedene beläge ausprobiert. Vespa,bgm,newfern....
    jetzt ist wieder ne alt gabel drin und die tage stoßdämpfer und bremse machen und fahren....
    Das mit den anschleifen probiere ich mal aus.
    Hab bislang immer nur über die bremsfläche geschliffen bei den belägen
    Scheibenbremse will ich nicht haben.
    Kein bock auf den umbau.