Kein Vollgas und qualmt wie teufel

  • Davor sollte er aber die Bedüsung ändern, sonst könnte es dann lauten "bei Ausfahrt hat das Hinterrad blockiert"

    Solange der Motor nicht ordentlich ausdreht, würde ich eher da nach den Ursachen suchen.

  • Hallo,


    bin heute leider nicht weit gekommen. Habe nur mal den Luftfilter abgeschraubt und wenn ich dann kicke, sifft es aus dem Vergaser.


    Ist das Normal?


    Luftfilter selbst (Draht) sieht soweit sauber aus


    Was den Simmerring betrifft: der ist zum zweiten mal neu. So viel kann selbst ich nicht pfuschen:/

  • Das Phänomen nennt sich Blowback !


    Würde ich bei nicht laufenden Motor (also nur durch Kicken), als weniger bedenklich einstufen, da es einfach das nicht verbrannte Gemisch teilweise wieder über das Kurbelwellengehäuse in den Vergaser zurück drückt und es somit aus der Einlassöffnung rinnt.


    Wenn das allerdings bei laufenden Motor auch der Fall ist , dann kann es soweit mir bekannt ist, mehrere Ursachen geben!


    u.a


    defekter Drehschieber

    defekte Zündung

    Steuerzeiten passen nicht (Einlass zu weit oder zu breit geöffnet)

    zu kleiner Vergaser bzw. manchmal auch bei einer zu große ND


    Wie hat denn deine Drehschieberfläche bzw. Kurbelwelle ausgeschaut?

    Waren da Riefen am Drehschieber erkennbar bzw. Abriebspuren an den Stirnflächen der Kurbelwellenwangen?

  • Ich habe Dir mal ein passendes Topic rausgesucht, wo ganz gut die Thematik Abstimmung 16.10 er Vergaser mit DR 75 ccm³ geschildert wird.


    https://www.germanscooterforum…5-dr-mit-1610er-vergaser/


    Ich habe soweit ich mich erinnern kann beim Umrüsten der SF auf mehr ccm³, immer auf 16.16 oder 19.19 er gewechselt. Mir war das penible Abstimmen der kleinen Vergaser bei den SF´s aufgrund des oftmaligen Vergaser aus- und einbauen s einfach zu nervig.


    Wobei ich aber dazu sagen muss, dass ich immer lieber zu fett als zu mager gefahren bin. Den Nervenkitzel, dass ich mir einen neuen Zylinder schrotte, war mir

    die Sache mit dem Abdüsen auf Optimum (abmagern) eigentlich nie wirklich wert;)!

  • Wie herum hast du den Simmerring eingebaut?

    Die offene Seite in Richtung Motor, oder in Richtung Kupplung?

    Mache mal folgendes: Benzinhahn zu, Kerze raus, mit Druckluft in das Kerzenloch halten, Kicker ein paar mal betätigen, HD 58 in den Vergaser, Luftfilter ablassen, Kerze B7HS rein, Benzinhahn auf, Choke ziehen, starten und losfahren, Choke wieder rein. Wenn's qualmt, dann qualmt es. FAHREN !!! Mit der 58 HD wird der Motor nicht klemmen. Nach ein paar KM, wenn überhaupt, wird der Qualm aufhören. Wenn nicht, Motor ausbauen, und zu mir kommen / schicken ! Dann wird so lange geforscht, bis das Ding ordentlich läuft !

  • Wenn ich das richtig sehe, bist du seit drei Jahren an dem Motor zu Gange.

    Motor in eine Holzkiste stecken, UPS beauftragen, 25 Euro bezahlen und schon ist er hier klatschen-)

  • Hallo zusammen, Hallo Volker,


    ggf. Komme ich auf Dein super Angebot zurück, aber jetzt scheint sie zu laufen.


    Erst mal möchte ich mich für die klasse Hilfe bedanken:-2


    Wollte es gerade so machen, wie Volker geschrieben hat. Vorher aber die 58er Düse rein. Trau mich kaum zu sagen, was ich da gesehen habe... die Dichtung zum Luftfilter war falsch angesetzt und hat somit zwi Öffnungen verdeckt. Ist mir echt peinlich, bei meiner anderen vespa - die ebenfalls nicht richtig läuft - habe ich genau drauf geachtet.


    Also ein vollkommen unnötiger Fehler.


    Habe sie gerade mal etwas gefahren. Sie nimmt Gas an und qualmt auch nicht mehr. Das war kurze Zeit später vorbei.


    Ich bin erst mal glücklich und bedanke mich nochmals. Allen ein flottes WE und Prost


    Gruß

    Dieter

  • Da guck, wiedermal kleines Problem und großer Ärger !!

    Da muss man auch erstmal drauf kommen !

    Aber sehr schön, dass du es gelöst hast !

    Dann gute Fahrt 2-)