Polradabzieher PK 125 XL Elestart Automatik (Baujahr 1990)

  • Hi Ihr Lieben,


    wir versuchen gerade verzweifelt bei der PK 125 XL Elestart Automatik (Baujahr 1990) meiner Tochter das Polrad runterzubekommen aber keiner der verfügbaren bzw. vorhandenen Abzieher will passen - auch nicht der der Fuffi Automatik. Gewinde müsste M33/34 sein, die Länge um die 8 cm um über den Kurbelwellenstumpf zu passen. Das Polrad ist von Motoplat.
    Hintergrund war, dass die Gute über längere Zeit vergessen hat, 2T-Öl nachzufüllen und mit einem schönen Klemmer liegengeblieben ist. Die Teilesituation ist ja leider nicht mal eine Situation und ich hatte zufällig einen gebrauchten Motor gefunden und eingebaut. Leider mag der partout nicht zünden und die Messerei hat ergeben, dass aus der Speisespule (grün) um die 0,0 Volt kommen, was arg wenig anmutet. Alles drumherum (E-Zentrale, Kerze, Stecker, Kabel) ist schon testweise durchgetauscht bzw. geprüft.


    Automatix Ich habe Deine Expertise hier im Forum wahrgenommen. Hast Du da nähere Einsichten oder ist das ein Selbstbau-Task?


    Viele Grüße

    Tim

  • M33P1,5 müsste es sein, gibts von Buzzetti meine sogar bei egay...

  • Ach ja, mein Innengewinde war versaut seinerzeit,ich hab damals Löcher gebohrt und 6 mm Gewinde reingeschnitten, dann mit nem 3 Bolzen Abzieher gearbeitet, war unfassbar fest das Sch Ding...

  • Oh Mann, ich habe Deine Antwort erst jetzt wahrgenommen. Danke Dir sehr aber passt leider nicht. Der Kurbelwellenstumpf ist zu lang, d.h. der passt nicht drüber. Echt ne Herausforderung dieses Modell....

  • bist du dir sicher, dass du den Abzieher für die Automatik Version hast?

    Bitte stelle mal ein Foto ein von dem Polrad.

    Um wieviel ist denn der abzieher zu kurz? Nicht, dass du die Schraube im Abzieher nicht komplett herausgeschraubt hast.

    Automatica= Motor mit Öldrucksteuerung

    Plurimatic= Motor mit Variomatik

  • Das Werkstatthandbuch zeigt die Originalteilenummer aber ein Abzieher mit vergleichbaren Maßen ist nirgendwo zu bekommen. Du siehst aber schon, was das für'n Trümmer ist. Vermutlich M35 und um die 80 lang. Hat denn jemand noch eine Idee, woher ich einen Abzieher mit den Maßen bekommen könnte? Habe Google komplett leergegoogelt und alle mir bekannten Ex-Vespa-Werkstattschrauber ohne Ergebnis befragt.

    Ich hatte ja die Hoffnung, dass die PK 125 XL Automatik irgendwelche Gleichteile mit der PK 50 XL Automatik hat aber bei der deutschen 125er XL Automatik sind die Blinker noch von der PK S, während vieles (aber nicht alles) der 50er XL entspricht. Um sicherzugehen habe ich noch so einen Roller geschossen: Bj. 1991 - also fast Bauzeitende - und die Fahrgestellnummer endet auf ...000700. Demnach ist die Kiste wohl noch exotischer als ich dachte. Ich kann nicht mal Piaggio-Originalbilder finden. Die in Italien als Plurimatic verkaufte 125er XL sieht auch wieder anders aus (Schlitze im motorseitigen Deckel wie bei der PK S, Blinker wie bei der PK 50 XL Automatik, andere Sitzbank).

  • https://www.cmsnl.com/products/es19120154_pg020154y/

    Bin mir jetzt jetzt nicht sicher, was es genau ist, aber es könnte der Abzieher sein.

    Frage mal bei cmsnl nach


    Es lohnt sich auch immer mal bei Piaggio anzufragen. Ich habe mich schon oft gewundert, was noch so lieferbar war


    Zur Not könnte man den Abzieher sich drehen lassen. Also ein Rohr mit entsprechendem Gewinde vorne und hinten eine Mutter anschweißen

    Automatica= Motor mit Öldrucksteuerung

    Plurimatic= Motor mit Variomatik

    Einmal editiert, zuletzt von Rayman ()

  • klar, aber wenn man sich schon einen zweiten Roller anschafft und Werkstätten abklappert etc geht auch viel Zeit usw, drauf.


    Oder halt mal bei einer Dreherei anfragen. Das Werkzeug ist ja eigentlich extrem einfach aufgebaut. Man braucht halt nur den passenden Gewindeschneider

    Automatica= Motor mit Öldrucksteuerung

    Plurimatic= Motor mit Variomatik