Kaufberatung PK S

  • Ich habe die Bilder hochgeladen oder die Bilder sind über den Link des Angebotes erreichbar.
    Ja
    Was bist Du bereit ungefähr in € auszugeben?
    2000
    Preise schwanken von Region zu Region: Aus welcher Region kommt die Vespa?
    Bayern
    Wo wohnst Du und in welchem Umkreis suchst Du?
    Landsberg
    Technische Fertigkeiten
    kein Profi, aber auch nicht gerade 2 linke Hände ;-)

    Hallo Community,


    ich bin nach langer Suche auf eine PK S gestoßen, die mir gefallen würde. Um nicht eine weite unnötige Anfahrt in Kauf nehmen zu müssen, wollte ich euch vorab mal "drüber schauen" lassen...


    Bislang überschaubare Angaben des Verkäufers (mit italienischem Vornamen ;-)):

    * Vespa 50 PK S

    * original italienische Papiere

    * sehr guter Zustand

    * läuft einwandfrei

    * angeblich kein Rost

    * Farbe angeblich original, aber nicht sicher ob O-Lack

    * keine Farbunterschiede angeblich erkennbar

    * Vergaser selbst zerlegt und gereinigt

    * kein Werkstatt-Besuch in den letzten Jahren


    Preis 1.700€


    Hier ein Link zur Vespa: Vespa PK S



    Bei der Besichtigung wäre jemand dabei, der a bisserl Ahnung hat, aber das Schwarmwissen hier wäre mir vorab eine große Hilfe!!


    Danke im Voraus

    Gruß netrocker

  • Moin

    Ob's o Lack ist kann ich nicht beurteilen. Habe aber noch nie ne PKS in der Farbe gesehen.

    Für Deutsche Papiere biste nochmal 120-180€ los. Plus die rennerei.

    Mit den italienischen Papieren darfst du nicht in Deutschland fahren.

    Max 1400 inklu D Papiere würde ich mal in den Raum werfen.

    Wenn sie wirklich gut läuft,nicht hoch dreht,nicht sifft....

  • Also...

    Wenn ich überlackierte Schrauben am Bodenblech sehe... grenzt das doch die Hoffnung auf OLack ein.

    Das es nicht Fachmännisch gemacht worden sein kann... dafür sollten allein die übergsauten Schrauben sprechen.

    Sieht nach Beilackiert aus... also einmal schön in einer Farbe duschen... Man könnte auch "Verkaufslack" sagen. Bei der Motorklappe kann man ja gut sehen das sie nur bis zur Kante gelackt worden ist. Im Motorraum und auf der innenkannte wo zb die Rahmennummer steht sollte es noch der OLack sein.

    OLack wird da sicher drunter sein 2-)

    Italiener lacken meist nur um Unmengen an Spachtel zu retuschieren!

    Beim Handschuhfach fehlen ein paar Teile.

    Die Kleinteile fürs Fach sind SEHR teuer!!! glaube aber das PIS da ne Repro von aufgelegt hat.


    Das wichtigste:

    Italienische Papiere sind das Geld nicht wert auf das sie gedruckt sind!

    Um die Kiste 100% legal in Deutschland zu bewegen müsste man eine Einzelabnehme beim TüV machen.

    Ca. 150-250€, da kommen noch mal 0-50€ für die Kosten bei der Zulassungsstelle dazu.

    Das solltest Du mit einkalkulieren.


    Erspart mir den Bullshit mit: "Ich kann meinen Versicherungsschein ja online beantragen blabla Dünnschiss" oder noch besser "Ich wurde schon kontrolliert und die Rennleitung hat nix gesagt"


    Des weiteren...

    Es ist eine PKS Sparversion!

    D.h. hat die "Schrottgabel" drin... der gleiche scheiß wie in ner V

    und

    hat die Mix Zündung die es in 3 Versionen gibt, meist ein 6V/12V mix oder auch 12/12 und 6/6. Hat auch 2 verschiedene PickUps, wovon einer schon länger nicht mehr erhältlich ist.

    Solange sie läuft gut! Wenn nicht KANN es zu Problemen führen.


    So wie ich Italienische "Restaurationen" kenne würde es mich nicht mal wundern wenn da noch die original Reifen und Bremsbeläge drauf sind.

    Beim Ersatzrad kann man auch das liebevoll aufgebrachte Felgensilber erkennen... Zur Sicherheit hat man das Ventil auch mit lackiert lmao


    Jetzt musst Du selber entscheiden ob es Dir die Kiste Wert ist!


    in meinen Augen ein Blender!

  • Ein Kennzeichen hatte die Vespa anscheinend auch nie, zumindest sind keine Löcher dafür gebohrt.

    Aber der Dreck im Motorraum wurde nochmal schnell angekratzt.