Welcher Krümmer für PK125XL mit Originalauspuff ?

  • Hallo miteinander,


    durch einen schönen Zufall bin ich an einen unbenutzten, originalen Auspuff für PK 125 gekommen. Der soll nun rein, die ETS Banane fliegt raus, wir werden einfach keine Freunde.


    Zudem zeichnet sich ab, dass ich wohl auswärts endlich eine Umschulung beginnen kann, und möchte die PK mitnehmen. Dort werde ich nicht schrauben können, also muss eine standfeste, betriebssichere und bastelfreie Lösung her.

    Ich erinnere mich, dass es Probleme mit den Gusskrümmern geben soll - sie neigen wohl zum Brechen. Ich habe hier noch einen SITO aus Blech, der ist allerdings so tolerant gefertigt, dass gerade mal knapp 24 mm Innendurchmesser bleiben.
    Was für einen Krümmer könnt ihr für eine PK 125 XL im originalen Zustand empfehlen?

    Grüße

    Die schnellste Verbindung zwischen zwei Orten ist eine kurvige Landstraße.

  • Der Thread gehört wohl eher in die Rubrik „Motor...Auspuff...“ Das kann wohl nur ein Mod verschieben!? Zumindest hab ich die Funktion nicht gefunden. Danke schon mal.

    Die schnellste Verbindung zwischen zwei Orten ist eine kurvige Landstraße.

  • Gucke mal in den einschlägigen Shops. Da gibt es bestimmt passende Krümmer.

    Ich meine, die haben keinen großen Unterschied. Und einen gerissenen habe ich noch nicht gesehen.

  • https://vespaonline.sip-scootershop.com/de/products/auslassstutzen+fur+vespa+pk80_21601300


    Ich habe kürzlich beim Einbau eines 125er PK-Motors diesen am Ende verbaut. Die Metallkrümmer, die in der Beschreibung beworben werden, passen nicht gut. Diesen habe ich mit dem Dremel innen ausgeräumt und den Knick innen weggedingst.

  • Dann habe ich das mit der Anfälligkeit für Bruch wohl falsch in Erinnerung gehabt. Um so besser.


    Hmm, der verlinke Krümmer soll für die PK, und PK-S passen und hat die OE-Nr 222208.

    Zusätzlich habe ich einen für PK XL /2 >FL... gefunden, der scheinbar gleich ist, aber eine andere OE-Nr. hat: 240452

    Die beiden Krümmer haben Stehbolzen M6 und einen Lochabstand von 56mm. Nur für den XL-Krümmer finde ich eine Angabe, dass die Löcher am Flansch einen Durchmesser die Löcher am Flansch ( 7mm) haben. Die Stehbolzen in meinem Zylinder sind M8.

    https://www.sip-scootershop.co…+fur+vespa+pk125_21601400


    Die Maßangaben bei anderen Shops sind ähnlich sparsam wie bei SIP und helfen mir nicht weiter.


    Wie unterscheiden sich denn die beiden Krümmer?


    Vielleicht sollte ich ergänzend hinzufügen, dass es sich um einen VMX6M 2-Zug Motor handelt, der von Vespa Augsburg 1994 auf Einzugschaltung umgebaut wurde. (Lange Geschichte, sprengt hier den Rahmen, is halt so.)

    Aufgrund der Motornummer gehe ich von einem XL-Motor aus.

    Die schnellste Verbindung zwischen zwei Orten ist eine kurvige Landstraße.

  • Zum nächsten Teiledealer habe ich über 200 km zu fahren. Daher wäre das schon sehr cool von Dir, wenn Du den Messschieber schwingen könntest.


    BTW: Das mit dem Ersatzteilhandel habe ich von der Pike auf im PKW Ersatzteilegroßhandel gelernt. Da gab es für jedes einzelne Teil (Egal ob Zündkerze, Bremsteile, Schalldämpfer, Wasserpumpe, ...) eine saubere Dokumentation mit OE-Nummern, Maßen, und einer technischen Zeichnung, damit zur Not ein Ersatzteil nur nach Muster bestimmt und geliefert werden kann.
    Die Katalogisierung der Rollerteiledealer ist dahin gesehen schon ganz schön gruselig.

    Die schnellste Verbindung zwischen zwei Orten ist eine kurvige Landstraße.


  • Die Bezeichnung seitlich ist 80-01 bzw. 991955. Die Löcher sind allerdings nur für M6 vorgesehen. Die müsstest Du aufbohren. Genügend Fleisch ist aber da.



    Der Abstand für den Abknickwinkel beträgt 64mm. Das ist eigentlich immer der Knackpunkt, deswegen habe ich dieses Exemplar als Abgleichteil auch aufgehoben.


    Der oben von mir verlinkte hat genau diese Abmessungen.


    HTH