VespaOnline - Für welche Werte stehen wir?

  • Die fehlende weibliche Komponente finde ich auch schade. Es interessieren sich viele Frauen für Vespas, aber bleiben tut uns keine. Wir beiden haben ja auch schon bei dem einen oder anderen Kaffee darüber gesprochen - eine echte Idee fehlt aber irgendwie.

    Das mit dem Bleiben muss man quasi koppeln mit der VO - Partnerbörse;)


  • Also ich finde dass das V-Online auf jeden Fall auf dem "Boden" geblieben ist.

    Ich bin auch der Meinung dass hier der Umgangston viel freundlicher ist. Andererseits kam ggü. mir auch kein blödes Wort im GSF (um dies mal hier zu nennen).


    Klar hier ist viel mehr das "normale" Schrauben im Vordergrund, das ist auch gut so.

    Einzig was mir auf fällt dass sich immer wieder mehr Automatikvespen hier her verirren. Aber auch denen wird hier meist, so was ich lese, geholfen. Und so komme ich wieder zu meinem ersten Satz zurück.


    Auch hier hab ich ein paar nette Leute schon 2009 so im real life getroffen, mit einigen besteht immer noch der Kontakt und das ist schon was feines.


    Kurz und knapp, ich liebe euch alle :love:.

  • Also ich als recht frisches Mitglied würde den Umgang miteinander als human und die Kompetenzen der anwesenden soweit ich das beurteilen kann als gut bisher sehr gut betiteln. Ein Grund warum ich hier auch weiterhin anhänge.


    Als Schrauberneuling (nicht Vespa Neuling) konnte ich hier schon allein beim mitlesen so einiges an Wissen aufnehmen und kann das eventuell nach ner Zeit auch hier weitergeben was ja eine nette Geschichte ist.


    Generell zu der website: supergeil das sich Menschen die Mühe machen sowas Tag für Tag am Leben zu halten. HUT AB UND DANKE <3

  • Ich bin jetzt ca. seit einem Jahr im Forum aktiv. Seitdem ich mir meine erste Vespa in meinem Leben gekauft habe. Also null Vorkenntnisse, wie oder was an der Vespa wie funktioniert.


    Mit der Hilfe von euch war es mir aber möglich schon diverse Reparaturen und Umbauten an meiner Vespa vorzunehmen. Umbau auf 12V, Montage eines neuen Fahrwerks sowie einer Polini Banane usw. Aber auch bei Problemen wurde mir immer schnell geholfen.


    Dafür möchte ich mich nochmal recht herzlichen bei euch bedanken. top-)Ich hoffe meine Erfahrungen kann ich dann auch an andere weitergeben.

  • Vielen Dank für eure zahlreichen Rückmeldungen. Zu gegebener Zeit schreibe ich meine Interpretation der Wert raus und stelle diese dann vor um Feedback zu bekommen.


    Also lasst euch nicht aufhalten, es darf hier gerne weitergehen. 2-)

  • Vielleicht auch ein kleiner Denkansatz:


    1.) Wenn ich mir im GSF so die Kommentare von Mike (Forenbetreiber) anschaue, dann verweist dieser laufend auf finanzielle Einbussen durch Wegfall von Werbepartner.

    Wie ist denn da das VO aufgestellt? ist es eventuell mal von Nöten, dass hier auch die Mitglieder um Unterstützung gebeten werden um den Fortbestand zu sichern?


    2.) Der momentanen Coronasituation geschuldet.

    Ob man nicht "selbständigen" Mitgliedern eine eigene Art von Verkaufsplattform einrichtet, wo sie ihre Dienstleistungen oder eben auch Produkte präsentieren können um die Möglichkeit zu haben, ihre Umsätze ein wenig nach oben zu kurbeln.


    Wenn wir schon immer betonen wie angenehm wir uns hier fühlen, dann wäre der Eine oder Andere eigentlich auch mal in der moralischen Verpflichtung, die Mitglieder zu unterstützen, die jetzt ggf. um ihre Existenz kämpfen.


  • Die zentrale Frage die sich mir dabei stellt. Welche Rolle spielt parallel dazu das VO?

    Gibt man sich damit zufrieden, dass hier einfach der Umgangston familiärer und freundschaftlicher ist, oder schaut man ggf. ob nicht gewisse Randthemen hier deutlich ausführlicher und interessanter behandelt werden könnten.

    Ob der Ton im GSF wirklich so rau ist wie immer gesagt muß jeder selber entscheiden, spielt m.E.n. aber für das VO auch keine Rolle da ich im Verhältnis GSF -- VO keine Konkurrenzsituation sehe sondern es werden unterschiedliche Zielgruppen bedient.


    Auch ich empfinde das VO als angenehmer. Und zwar weil hier die "normale" Vespa im Vordergrund steht. Zwar durch Hubraum und sonstige Verbesserungen oft optimiert aber eben auf normalem Niveau.

    VO steht für mich deshalb für Fahrer die im normalen Bereich bleiben wollen und eben nicht HighEnd-Fahren. Weder finanziell noch technisch. Und sich dafür nicht rechtfertigen brauchen.

  • Moin Zusammen. 🍻


    Bin soweit zufrieden.

    Es wird einem geholfen und man hilft einem anderen weiter.

    Das geben und nehmen funktioniert soweit ganz gut.

    Die teilweise direkte Ablehnung von i-Get Fahrern oder generell Modern Vespas ist teilweise etwas fragwürdig.

    Zumindest für mich.

    Vielleicht sollte man hier einen Bereich dafür Schaffen.

    Kurz vor dem eröffnen dieser Umfrage gab es ja auf Facebook einen Beitrag der mehr oder weniger darauf abzielte das Forum am liebsten generell für Modern Vespas zu sperren.

    Finde solche Sachen relativ kurzsichtig.

    Ich war jahrelang auch in anderen Foren unterwegs wie AutoExtreme und Rollertuningpage usw.

    Naja heute teilweise auch noch aber eher sporadisch.

    Was ich da sehe ist ein flächendeckendes Forensterben.

    Man sollte Automatikfahrern den Schaltroller schmackhaft machen und teilhaben lassen.

    Ausser bei den alten Automatica's. Das ist so eine spezielle Zielgruppe 😁😘.

    Ich denke da werden auch einige zu uns weitergeleitet von anderen Foren die mir gerne aufnehmen.


    Beste Grüße Mario

  • Für die Beratungsresistenten gibt es auch eine andere Bezeichnung:

    "Askhole"

    Somebody asking constantly experienced experts for advice, but always doing the opposite of what they recommend, making them feel they only waste their time with this bloke.


    (frei zitiert)

    Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill.
    Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht. Es ist Nacht in Baskerville.
    Cindy und Bert, 1970

    Einmal editiert, zuletzt von jack o'neill ()