Ein paar Fragen zu meiner neuen PK 125 XL

  • Moin,

    ich besitze eine PK 50 XL und habe mir nun eine PK 125 gekauft, die in mehreren Punkten von dem abweicht, das ich erwartet habe. Erstzulassung ist 1990, Baujahr angeblich 1989.

    1. Die Rahmennummer beginnt mit VMX6T, was ja für PK XL steht.

    2. Der Rahmen ähnelt eher dem einer PK S, er hat vorn und hinten die kleinen Klötzchen-Blinker, hinten sitzen sie viel weiter oben als bei meiner 87er PK 50 XL. Sie hat aber den Innenverschluss bei den Backen und auch die Sicken an den Deckeln. Rücklicht, Kaskade, Kotflügel und Lenker sind typisch PK XL.

    3. Die Sitzbank ist die der PK S, also ohne Plastikrahmen und mit Wellenfederung. Der Schlüssel des Zündschlosses passt dort, was aber natürlich nicht bedeuten muss, dass ursprünglich nicht doch eine andere drauf war.

    4. Im Schein steht eine Leistung von 6 kW bei 5500/min. Eigentlich sollten es 5 kW sein, wenn ich richtig informiert bin.


    Gab es solche "Zwittermodelle", vielleicht besonders gegen Ende der Bauzeit? Oder ist es der normale Unterschied zwischen 50er und 125er?


    Wo wir gerade unter Experten sind: Passt die PK S Kaskade eigentlich ohne Bastelei an die PK XL? Wenn der Rest des Rollers ohnehin wie PK S aussieht, wäre das ja irgendwie konsequent.

  • Hallo,

    die Gleichheiten zwischen PK S (Lusso) und PK XL sind durchaus Standard.

    Piaggio hat sich erlaubt die PK mit eineigen "luxuriöseren" Details aufzuwerten die an der PK XL (1) ebenfalls Verwendung gefunden haben.

    Die Klötzchenblinker - eine schöne Wortschöpfung übrigens - sind typisch PK und erst zur XL Baureihe geändert worden.


    Zu den weiteren Details müssen sich leider Andere äussern.

    In des Daseins stillen Glanz platzt der Mensch mit Ententanz.

    F. Küppersbusch

  • Hi,

    Glückwunsch zur PK125XL - eine in D eher seltene Vespa. Ein wenig zu Unrecht, gerade in der Stadt ist sie doch ne Ecke handlicher als ne PX oder gar Cosa. Beim Fahren, wie auch Rangieren.

    Ich staune beim Wechsel zwischen meinen 125ern (PK und PX) wie sehr sich die beiden beim Fahren unterscheiden. Aber zu Deinen Fragen:

    1 - VMX6T steht für PK125XL, die PK50XL (2) heißt V5X3T.

    2. Die Klötzchenblinker sind Standard bei der 125XL, das hat wohl mit dem Platz fürs Nummernschild zu tun. (Kennst noch die alten Kuchenbleche im Vollformat?)

    3. Die Sitzbank wurde wohl getauscht. Da gibt’s verschiedene Möglichkeiten, Zubehör wie Originale.

    4. Die Leistungsangabe ist korrekt.

    Du hast keinen Zwitter, sondern eine PK125XL mit anderer Sitzbank - Viel Spaß damit 😉

    Die schnellste Verbindung zwischen zwei Orten ist eine kurvige Landstraße.

  • Danke!

    Inzwischen habe ich an anderer Stelle gelesen, dass die deutsche PK 125 XL zumindest teilweise mit der alten Sitzbank ausgestattet war - warum auch immer.

    Bis auf den Lack ist an dem Roller offenbar noch alles original, das Gepäckfach ist auch dabei. Originalfarbe ist das typische Rot.

  • Es ist gut möglich, dass unterschiedliche Bänke verbaut wurden - verschiedene Hersteller, Lieferengpässe, ... Wobei meines Wissens die verschiedenen PK in Deutschland original grundsätzlich einen Haltebügel (entweder auf dem Tank oder direkt an der Bank wie PX verschraubt) und keine Schlaufe hatten.

    Der Gepäckhaken ist bei der PK eine kantige Plastikkonstruktion, an der Unterseite der Sitzbank verschraubt, und nicht am Rahmen. Die verbaute Sitzbank sieht mir auf dem Bild aus wie Zubehör oder V50.

    Die schnellste Verbindung zwischen zwei Orten ist eine kurvige Landstraße.