Px oder Lusso Motor für VBB

  • Liebe Mitschrauber,

    nach reiflichen Überlegungen möchte ich mir nun für meine VBB einen Zweitmotor zulegen. Ich schwanke zwischen PX alt 125cccm oder einen Lusso Motor. Der hat zwar Getrenntschmierung, aber die kann man ja zustopfen. Zwei Fragen bewegen mich.

    1. Kann man den Motor einfach eintragen lassen? Habt Ihr Erfahrungen damit?

    2. Welchen Motor würdet ihr nehmen?

    3. Passen beide in die VBB?

    Über eine kurze Antwort würde ich mich riesig freuen.

    Viele Grüße

    Jan

  • 1. Ja und ja. Das macht der Prüfer indem er einfach die Motordaten der PX aus seiner Datenbank zieht und einträgt.


    Die meisten übernehmen auch die 89kmh Höchstgeschwindigkeit 1:1, Ich hatte aber auch schon die Frage „was soll ich denn bei Höchstgeschwindigkeit eintragen“, einer hat auch mal wegen des geringeren Abrollumfangs 11 Prozent abgezogen und 81kmh draus gemacht.


    2. Du kannst beide nehmen. Der Lusso hat halt die modernere Zündung und lässt sich ohne großes Umstricken mit dem originalen Kabelbaum der VBB verbinden. Dafür passt die Vergaserwanne des PXalt etwas besser in den Oldie.


    Ich würde den nehmen, den ich gut bekomme. 125er Motoren wachsen auch nicht mehr auf Bäumen.


    3. Ja. An beiden musst Du an der hinteren Bremse an den beiden Bremsnocken etwas Material abtragen, damit die Bremstrommel nicht streift - Stichwort Umbau PX-Motor auf 8 Zoll. Arbeitszeit etwa 30 Minuten.

  • Herzlichen Dank für die umfassende Auskunft. Das hat mir sehr geholfen. Eine letzte Frage noch. Ich fahre 10 Zoll, da müsste man doch dann eigentlich nichts mehr machen oder?

  • Oh, das weiß ich nicht, ich habe ihn als 10 Zoll Vespa gekauft und eingetragen bekommen. Es ist so eine schöne Vietnam Vespa gewesen, schlagt mich, aber bitte daraus keinen neue Diskussion machen. Nun möchte einfach mehr Kraft haben, der jetzige Motor ist in Ordnung und fährt auch gut, ich habe ihn revidieren lassen, aber ich merke eben doch, dass es keine Tourenvespa ist und ich möchte einfach im Sommer mal ein paar Touren fahren. Da ich nur 125ger Führerschein habe, ist glaube ich mit Tuning nicht viel getan. Deshalb habe ich deinen Rat befolgt - das hast du mir bereits letztes Jahr geraten und möchte auf PX Motor umsteigen. Im Netz gibt es gerade beide, neige aber eher zu Lusso. Daher meine Frage, ob ich bei 10 Zoll überhaupt noch etwas ändern muss.

  • Wenn die schon 10"hat (ohne GS-Felge), dann muss an der Bremse auch nichts umgebaut werden.


    Falls doch, dann genau so vorgehen wie von Menzinger beschrieben.


    Wenn du Interesse an einem T5 Motor hast (auch 125ccm aber 12PS), dann melde dich ;-)

    Wer nach den Sternen greifen will, sollte keine Höhenangst haben! ;)

  • PX alt Kontaktzündung und altes Schaltkreuz - Zündung einstellen ist aufwändiger, Schaltkreuz wird rund, die Gänge rutschen oder greifen nicht mehr richtig, das Schaltkreuz muss getauscht werden, der Motor muss ausgebaut und gespalten werden.


    PX alt mit elektronischer Zündung und altes Schaltkreuz - Zündung ist wartungsfreier aber Schaltkreuz wird rund, die Gänge rutschen oder greifen nicht mehr richtig, das Schaltkreuz muss getauscht werden, der Motor muss ausgebaut und gespalten werden.


    Lusso mit elektronischer Zündung und gerades Schaltkreuz - Zündung ist wartungsfreier und Schaltkreuz ist haltbarer.


    Habe bei meiner PX (VNX1T, also alt, mit elektronischer Zündung) auf das Lusso-Getriebe umgebaut. Jetzt ist Ruhe.

    Es ist immer komisch wenn der Satz nicht so endet wie man es Kartoffel.


    Früher hieß es "Iss deinen Teller leer, dann scheint die Sonne!" - Heute kämpfen wir mit Übergewicht und Klimaerwärmung.