PK 80 S auf 50ccm umbauen

  • Hallo zusammen!

    Ich habe vor kurzen eine Vespa PK 80 S geschenkt bekommen, leider ohne Motor, und möchte diese mit meinem besten Freund zusammen restaurieren. Aber ohne Motor kann ich leider kaum etwas anfangen. Und weil ich im Internet kaum etwas gefunden habe, dachte ich mir, ich versuche es mal bei euch... top-)

    Somit ist meine Frage, kann ich einen PK 50 Motor in meine ursprüngliche PK 80 S einbauen? Das wäre nämlich super, denn ich habe vor kurzen meinen Autoführerschein gemacht, darf aber nur mit der Klasse B Roller bis 50ccm fahren, wozu sich der PK 50 Motor am besten eignen würde!

    Im voraus schon mal vielen Dank für eure Antworten, uns einen schönen Tag!

  • Zur hilfreichsten Antwort springen
  • Das Umschreiben ist machbar und stellt einen halbwegs normalen TÜV Prüfer vor keine große Herausforderung. Bei dir wird es auch zur Pflicht, denn das Fahrzeug hat eine bbH von etwa 80 km/h und solche darfst du mit der Klasse B ja nicht fahren.

    Erkundige dich aber vorher beim TÜV, wer derjenige ist, der solche Sachen ändert und rede mit ihm persönlich. Alle technischen Dinge an der Vespa müssen tip top sein, dann hat er auch keinen Grund zu meckern und für dich ist es dann ein Leichtes.

    Wäre schön, wenn du hier dazu einen extra Thread aufmachst, dann können alle sowohl sehen, wie ihr beide die Vespa wieder flott macht als auch den Verlauf der Umschreibung.

    Passend wäre der Bereich " Restauration ".

  • Das Umschreiben ist machbar und stellt einen halbwegs normalen TÜV Prüfer vor keine große Herausforderung. Bei dir wird es auch zur Pflicht, denn das Fahrzeug hat eine bbH von etwa 80 km/h und solche darfst du mit der Klasse B ja nicht fahren.

    Erkundige dich aber vorher beim TÜV, wer derjenige ist, der solche Sachen ändert und rede mit ihm persönlich. Alle technischen Dinge an der Vespa müssen tip top sein, dann hat er auch keinen Grund zu meckern und für dich ist es dann ein Leichtes.

    Wäre schön, wenn du hier dazu einen extra Thread aufmachst, dann können alle sowohl sehen, wie ihr beide die Vespa wieder flott macht als auch den Verlauf der Umschreibung.

    Passend wäre der Bereich " Restauration ".

    Das werde ich mir auf jeden fall durch den Kopf gehen lassen! Da die Vespa aber leider nicht einmal Papiere hat, muss ich diese auch erst besorgen...Naja! Wird zwar sehr viel Arbeit, aber ich freue mich und bin gespannt wie das Endergebnis aussehen wird!

  • Da die Vespa aber leider nicht einmal Papiere hat, muss ich diese auch erst besorgen...Naja! Wird zwar sehr viel Arbeit, aber ich freue mich und bin gespannt wie das Endergebnis aussehen wird!

    Spar dir das Papiere besorgen. Wenn sowieso ein 50er Motor rein soll nützen die dir nichts. Mit Unbedenklichkeitsbescheinigung, das die Rahmennr. nicht als gestohlen gemeldet ist, solltest du, am Besten sprichts du vorher mit dem TÜV, eine Einzelabnhme mit dem 50er Motor machen lassen und dann bei der Zulassungsstelle abstempeln lassen.

    Jeder will alt werden, aber keiner will alt sein.

  • Denke auch, daß es kein Problem sein sollte, die Vespa mit nem 50er Motor als Kleinkraftrad systematisieren zu lassen im Rahmen einer Begutachtung durch TÜV/Dekra/GTÜ etc. und anschließend das Gutachten als Einzel-Betriebserlaubnis bei der Zulassungsbehörde abstempeln zu lassen.

    Das wichtigste hat rassmo ja schon erwähnt:

    Bevor Ihr anfangt, einen 50 ccm Motor zu besorgen, sprecht mit dem Sachverständigen!

    Bringt ja nix, wenn Ihr den Motor fertig habt, vlt schon eingebaut und Ihr findet keinen Prüfer, der das abnimmt bzw. dann doch noch hier und da ne Änderung will und Ihr alles wieder auseinander schrauben müßt.


    Wenn Du verrätst, aus welcher Ecke Du kommst, können Dir vlt die ein oder anderen Kollegen hier Vespa-affine Sachverständige empfehlen.

    • Hilfreichste Antwort

    Es geht ohne Probleme durch, wie Volker schon geschrieben hat. Habe es bereits zweimal bei einer PK gemacht. Selbst unerfahrene Prüfer machen es, weil sie keine Nachweise wegen höherer Leistung oder Geschwindigkeit führen müssen.


    Ansonsten würde ich vorgehen, wie rassmo beschrieben hat.


    Das 089 deute ich mal als München. Wenn ich richtig liege, dann beim Tüff Süd bei Herrn Krause einen Termin in der Eichstätter Straße geben lassen. Der prüft auch wöchentlich in der Rollerzentrale am Heimeranplatz oder in der Vesbar in der Maistraße. Du kannst auch dort anrufen und sie dann hinstellen. Das Ergebnis ist das gleiche.

  • Hallo zusammen, ich bin es wieder! :+2

    Hört sich bescheuert an, aber würde mich brennend interessieren!
    Und zwar ist meine Frage ob ich mit einem 50-er Zylinder auch einen Vespa PK 80 S Motor "drosseln" kann...? Der momentane Stand ist, das ich eine Vespa PK 80 S habe, aber ohne Motor. Und mit dem Autoführerschein nur 50ccm fahren darf. Jetzt ist bloß das Problem das 50-er Vespa Motoren (vor allem Vespa PK 50 Motoren) anscheinend sehr rar sind, ich habe nämlich bisher überhaupt keine gefunden...Und somit kam mir die Idee ob ich nicht mit einem 50-er Zylinder das ganz "drosseln" kann... :-3

    Danke für eure hilfreichen Antworten, und noch einen schönen Sontag!
    Euer Vespa089! :-7

  • Hattest du nicht in einem anderen Thread gefragt ob du einen 50er Motor einbauen kannst warum nochmals die Frage?


    Alleine den Zylinder ändern reicht nicht dann muss noch die Übersetzung geändert werden ,heißt also Motor muss gespalten werden

    PK S 125ccm

  • Menzinger

    Hat den Titel des Themas von „PK 50 Motor in PK 80 S?“ zu „PK 80 S auf 50ccm umbauen“ geändert.
  • Das, was Du jetzt beschreibst, zieht einige Nacharbeiten und Neuteile bei Deinem Motor nach sich und ist eigentlich unwirtschaftlich.


    Du benötigst eine andere Kurbelwelle, einen anderen Zylinder und auch die Übersetzung muss angepasst werden. Wirtschaftlicher wäre der Verkauf des PK80-Motors (für 125er-Umbauer ein gesuchtes Teil) und der Kauf eines PK50-Motors.


    Dazu kommt noch ein „Vertrauensproblem“ bei der Sache. Der Prüfer, der Dich bisher nicht kennt, muss Dir glauben, dass Du das alles gemacht hast. Wenn er pragmatisch ist, dann macht er mit GPS eine Probefahrt. Wahrscheinlicher ist aber, dass er das nicht macht.


    Ich rate davon ab.

  • Hattest du nicht in einem anderen Thread gefragt ob du einen 50er Motor einbauen kannst warum nochmals die Frage?


    Alleine den Zylinder ändern reicht nicht dann muss noch die Übersetzung geändert werden ,heißt also Motor muss gespalten werden

    Hi, ja, aber ich finde momentan kein 50er Motor, aber dafür etliche 80er Motoren, und in meiner Verwandschaft hat einer einen 80-er Motor, den ich vielleicht abnehmen möchte...Oder vielleicht weiß jemand hier aus den Forum, wo ich einen PK 50 Motor Finden könnte...