Meine "Bastelbude" PK 50 XL2

  • So, dann werd ich mal meinen ersten t

    thread eröffnen.

    Also die "zornige Erna" (unten im Bild) habe ich am Montag abgeholt und bin voller Euphorie mit ihr auf eigener Achse Richtung Heimat (wohlwissend das vllt nur noch 500ml Sprit im Tank waren und die nächste Tanke 10 Kilometer entfernt liegt). Nach 3 Kilometern bergauf Tank leer. Super dachte ich fängt ja gut an also 7,6 Km schieben. Aufgetankt und weiter 3 Km später böööhw.... Vergaser verdreckt. Mit den gelben Engeln nach Hause.

    Heute Vergaser sauber gemacht alles auf Werkseinstellung, Kiste sofort da aber mit viel Standgas alles runtergedreht, bringt nix, nur wenn ich 2 Löcher am Luffi zuhalte, mit choke dreht Sie höher, zieht wohl Nebenluft, also wird das hier wohl ne größere Baustelle, da der Lack nicht mehr der beste und ein paar Teile leider auch fehlen. Naja typisches Dorfmoped.

  • 7,6 km? Hut ab...


    Na wenigstens ist sie ja leichter als original, so ohne Kotflügel...Dann schiebt es sich leichter...


    Gruß Paddy.

    Ich ziehe meinen Hut vor der Ikone klassische Vespa! Wenn aber selbst heute noch uralte Vespas aus den Siebzigern aufgrund der schieren Menge verbastelt werden können, sollte man sich seiner zunehmend seltenen Automatik bewußt sein...


    Übrigens, wenn man den sogenannten "O-Lack" aufbereitet (abschmirgeln und in Wachs ersäufen), muß man vorher den "O-Dreck" entfernen und den "O-Rost" owatrolisieren.

  • Ich hab für 60 Km 7 Std. gebraucht, 4 für die ersten 30 Km und dann musste ich auch 2 Std. auf die gelben warten, plus verladen und Fahrt nach Hause 😁


    Die 7,6 Km waren auch noch auf ner Bundesstraße ohne Fuß und Radweg.

  • 7,6 km? Hut ab...


    Na wenigstens ist sie ja leichter als original, so ohne Kotflügel...Dann schiebt es sich leichter...


    Gruß Paddy.

    Ja aber sieht auch besch***** aus ^^.... Und dann noch die schwarzen blinker und der Auspuff, als die Cops hinter mir waren (als sie noch halbwegs lief) hab ich nur gedacht jetzt wird die kiste auch noch einkassiert 😅

  • So grad nochmal nachgeschaut, warum sie nach kurzer fahrt hoch dreht, hab festgestellt der gasbowdenzug stellt sich immer stramm, obwohl das plätchen drin ist :/


    Naja hauptsache sie läuft.... Jetzt muss ich mich demnächst mal an den lack und die roststellen machen und die fehlenden teile bestellen.

  • der lack ist doch super? nen originalen "in irgendeinem weiß" kotflügel hab ich glaub noch und dann bisschen motor machen, damit man nicht vom efeu überwachsen wird beim landstraße fahren und fertig.

    ist doch ein schönes mofa?!

    Naja hier und da ist schon ein bissl rost, der lack sieht nur von weitem gut aus...


    Ja nen originalen Kotflügel bräuchte ich noch, will sie gerne Optisch original halten.... 75ccm is schon so gut wie bestellt....


    Sind halt alles so Kleinigkeiten die zu machen sind...

  • und mit "billig lackieren" wird das ding garantiert nicht schöner, wie man an vielen vielen schlecht lackierten fahrzeugen sehen kann. lieber n paar kratzer die das leben erzählen als noch eine übergejauchte kiste.


    den 75er kannste dir klemmen, da gibts genug von - der motor ist eh fällig, bevor der ganz hinüber ist, kannste den gleich auf 102 u nd 3,0 umbauen. ;D

  • und mit "billig lackieren" wird das ding garantiert nicht schöner, wie man an vielen vielen schlecht lackierten fahrzeugen sehen kann. lieber n paar kratzer die das leben erzählen als noch eine übergejauchte kiste.


    den 75er kannste dir klemmen, da gibts genug von - der motor ist eh fällig, bevor der ganz hinüber ist, kannste den gleich auf 102 u nd 3,0 umbauen. ;D

    Die kiste ist leider an einigen stellen "beilackiert". Im winter lackier ich sie komplett neu, kratzer und dellen interessieren mich eigentlich auch nicht aber die "ich halte mal auf eine stelle die sprühdose rauf", das nervt son bissl. Soll aber wieder weiß oder hellgrau (da alle unsere fahrzeuge hellgrau sind) lackiert werden.


    Ich würde behaupten der motor ist nicht mehr original, dafür läuft der zu gut, der 75er ist nur ersatz, und hier oben kommt man mit dem auch gut klar... ich mach erstmal die kupplung, die rutscht nämlich im 3. Und 4. leicht.


    Kotflügel kommt auch bald an

  • ich mach erstmal die kupplung, die rutscht nämlich im 3. Und 4. leicht.

    Die Kupplung rutscht gerne mal bei einem 75ccm (DR 6 Überströmer Bezeichnung lt. Hersteller) , mache mal frisches Öl rein und teste das ganze nochmal …

  • Die Kupplung rutscht gerne mal bei einem 75ccm (DR 6 Überströmer Bezeichnung lt. Hersteller) , mache mal frisches Öl rein und teste das ganze nochmal …

    Danke für die Info, mach ich mal...


    Hab auch jetzt erst gesehen dass am Zylindekopf die Kühlrippen im Bereich Zündkerze angeschliffen sind, deshalb gehe ich von nicht mehr original aus.

  • wenn die haube unten ist (geht mit etwas fummeln bei nem kurzhuber ganz gut, wenn die schraube auf der rückseite großzügig weggelassen wird, erkennt man einne tuningzylinder leicht.

    der originale fuffi zylinder ist in aufsicht an den kühlrippen komplett rund. der kopf steht leicht über. sind die kühlrippen des zylinders und der kopf fluchtend ohne absatz und haben "ecken" in der aufsicht, ist es sicher tuning.
    wobei ein 75er in meinen augen auch nur das mindestmaß ist um ne fuffi überhaupt fahrbar zu machen.

    das neue öl wird dir nicht viel bringen - es geht nicht drum ob das neu oder alt ist, es muss das richtige sein. es gibt da diverse scooterboy legenden über legendäre öle - primär geht es darum, dass das öl die JASO MA2 Norm erfüllen muss um für nasskupplungen geeignet zu sein. aber auch hier gibt es unterschiede.

    die momentan besten erfahrungen habe ich mit "antirutsch, auch bei leistung" mit motul gearcompetition 75w140. braucht man nicht so krasse federn und rutscht wenig. das problem ist nur, dass du das "alte öl" nicht komplett raus kriegst. ein ablassen und neubefüllen wird damit das problem etwas verbessern aber nicht beseitigen. wenn du lange genug mit rutschender kupplung gefahren bist, dann ist der korkj versengt und es bringt nur noch eingeschränkt was. dann brauchts auch neue beläge.

    auch das ist leider eine kleine wissenschaft.

  • So hab heute neue beläge und scheiben eingebaut, dabei ist mir aufgefallen dass da son Agent 4 Beläge aber nur 2 Scheiben eingebaut hat. Jetzt muss ich die nur noch mal einstellen da der Kupplungshebel jetzt ins leere geht.....

  • So hab heute neue beläge und scheiben eingebaut, dabei ist mir aufgefallen dass da son Agent 4 Beläge aber nur 2 Scheiben eingebaut hat. Jetzt muss ich die nur noch mal einstellen da der Kupplungshebel jetzt ins leere geht.....

    Das wird nichts mit einstellen dann fehlt eine Reibscheibe brauchst 3 Stück

    PK S 125ccm

  • Das wird nichts mit einstellen dann fehlt eine Reibscheibe brauchst 3 Stück

    Ja bei den die ich eingebaut hab sind es ja 3 scheiben und 4 Beläge, nur bei dem alten satz vom vorbesitzer warens nur 2, deshalb hat sie wahrscheinlich im 3. Und 4. Gang gerutscht...