Welche Jacke fahrt Ihr auf der Vespa?

  • Ich persönlich finde die M65 auch sehr modisch. Wollte sie mir vor einem halben Jahr bei Ebay kaufen, klappte aber leider nicht...(Preis wurde überboten ).
    Werde sie mir wohl zum Winter hin holen ! Oder spätestens nächstes Jahr !


    cLady

    *+* The American Way Of Drive *+*


    Sei was Du bist, gib was Du hast

  • Oder bei den special fahrern unter uns: Klingeln und zusammenbrüllen :D


    Zu kleidung: Trag eigentlich auch nix spezielles... immer nur normale jacke und manchmal handschuhe... ich käme nie auf die idee, dicke motorradklamotten bei 30 grad im schatten anzuziehen und mir dann einen abzuschwitzen wie sonstwas...


    Ausserdem: Im fall der Fälle hilft euch ne lederjacke auch nicht weiter -.-


    entweder sie reisst oder ihr werdet komplett zusammengequetscht... in beiden fällen hilft leder kein bissel...


    und vor schäden am kopf (die sind nunmal die schlimmsten) schützt euch auch keine lederjacke... wenn man ungünstig fällt/fliegt hilft nich mal der beste integralhelm da was...


    Sagen wirs so: Im ungünstigsten fall bringt nicht mal die beste schutzkleidung irgendwas... ausserdem wurden motorräder/roller auch nicht dazu konzipiert besonders sicher durch die gegend zu kommen... sicherheitsfetischisten sollten doch lieber auto fahren...


    MfG Beta_Erpel

  • Man muß ja auch nicht immer gleich von 30°C im Schatten ausgehen, haben wir ja soooo oft hierzulande^^.


    Ich denke Stürze bei denen man zerquetscht wird, klar, da hilft alles nix mehr, aber die häufigeren Stürze verlaufen wohl etwas glimpflicher, da bewahrt einem eine Schutzjacke schon besser vor schweren Schürfwunden etc.!


    Wenn man immer nur den Extremfall nimmt, ist klar auch ein Helm völliger Unsinn!??? Hallo???


    Sicherheitsfetischist? Lieber Auto Fahren? *G* ... hmm ziemlich intollerant mich gleich als ein solches zu bezeichnen, ich frage doch nur nach euren Meinungen!


    MfG
    Jan

  • Ich sag ja nur, dass man meiner meinung nach nicht allzu übertrieben auf die Sicherheit (die bei vespas eh kaum vorhanden ist) zu achten...


    Also ich benutz aus faulheit eben immer nur meine alltagsklamotten :D


    und um die sicherheitsfrage noch zu präzisieren: Wer wirklich sicher vor unfällen sein will, sollte lieber zu hause zu bleiben :D


    auto unfälle gehn ja auch teilweise sehr beschissen aus...


    Also irgendwie sind alle motorisierten fahrzeuge sicherheitstechnisch beschissen... aber auto eben auf jeden fall noch mal sicherer als ne vespa!


    MfG Beta_Erpel

  • Und bei diesem-und kommenden Wetter-ist der gute alte Fishtailparka doch was super gutes! Klamotten an-und dann noch der Parka in Large!Hält warm und schützt auch noch! 8)

  • Zitat

    Original von Salino
    Harrington,Parka oder BW-Windstopper Fleece!Bei Regen natürlich entsprechenden Schutz- GoreTex-Jacke !
    ...
    Wer Unfallopfer gesehen hat, der wird mir Recht geben!
    Das Schuhwerk ist auch nicht unwichtig!


    Dem kann ich mich nur anschliessen! Auch wenn ich noch keine GoreTex-Jacke habe, da die Vespa im Winter in der Garage bleibt.^^"
    MFG
    Thomas

  • Ich habs schon mal geschrieben, aber gerade weil soviele "ich fahr ja nur kurz Brötchen holen" hier sind...:


    Ich bin im Sommer auch nur im T-Shirt gefahren, hatte inemal richtig Glück, Reifen geplatzt, aber ich konnte mich fangen...


    Hab mir dann extra ne Motorradjacke besorgt...diese aber irgendwie doch nicht angezogen, bzw. nur auf langen strecken...tja und dann...genau 100m von mir zuhause weg...erwischt mich ein Auto (30Zone) weil er mit die Vorfahrt nimmt...beide waren langsam...aber ich sag euch, es tat Richtig weh, war über mehrere Wochen in KG behandlung und möchte sowas nicht bei 50 erleben...


    Klar kann es schlimmer ausgehen, aber ich denke jeder der mal so ne Erfahrung macht, wird danach auch nur noch mit Helm,Handschuhen und Jacke fahren, bestenfalls natürlich auch Hose, aber das mache ich auch nicht...


    LG


    nicola

  • Zitat

    Original von Vespa_newbie
    [...] wird danach auch nur noch mit Helm,Handschuhen und Jacke fahren, bestenfalls natürlich auch Hose, aber das mache ich auch nicht...


    LG


    nicola


    Du fährst ohne hose? 8o


    wo wohnst du? :D



    nee spaß beiseite... hast ja irgendwie schon recht! Wer schonmal folgenschweren unfall hatte sieht das alles sicher anders! Mein nachbar war früher mega der vespa freak... hatte drei 50er, zwei 80er, ne 125er und vier 200er... irgendwann hatte er mal nen unfall und lag trotz angemessener schutzkleidung (motorrad sachen) 3 wochen im krankenhaus... danach hat er alle seine Vespen verkauft :(
    Aber wenigstens hat er sein ganzes Vespa Werkzeug behalten :D War schon n paar mal bei ihm um mir nen polradabzieher oder kupplungsabzieher/kompressor zu holen :D


    MfG Beta_Erpel

  • Na die gebrannten Kinder...
    Kenne das auch und lege deswegen auf dickere Kleidung Wert!
    Fahre deswegen auch im Sommer immer mit Handschuhen und niemals nur im T-Shirt,kurzer Hose usw.

  • War länger nicht im Forum.
    Wegen der Anfrage zu meiner M65 Jacke: BIlder findest Du weiter vorne von meiner Version der Jacke.
    Zum Unfallschutz:Meine Jacke ist mit Schulter-,Arm- und Rückenprotectoren ausgestattet.Das aber schon ab Werk,die Version ist also extra für das Moped fahren gedacht.
    Überlege aber noch,auch die zu große Jacke zu behalten,weil ich da(falls wieder so frostig wie letzten Winter) mehr drunter anziehen kann(ganzjahres fahrer).

  • ich schliesse mich einigen meiner vorredner an. kommt mir so vor als wenn einiger hier
    doch sehr unbekümmert auf den bock steigen (das kommt vom noch nicht auf maul
    gefallen sein :). aber diese sollten sich im klaren darüber sein,dass es keine
    sicherheitsreserven im falle eines sturzes gibt - wenn man fliegt, dann fliegt man auch -
    daher ist es wichtig für sich am körper vorsorge zu treffen.


    ob man mit 160 oder mit 50 fliegt (spreche hier aus erfahrung) ohne
    schutzkleidung tut es mindestens höllisch weh und wenns hart auf hart
    kommt sichert sie euch die 100% funktion eurer arme/beine etc. nach einem sturz.


    lederjacke und handschuhe sind minimale schutzausstattung und wenn einige hier noch
    den mangelnden mode-charakter von motorradkleidung anführen, mögen diese sich in
    den einschlägigen motorradkleidungsläden umschauen - es gibt nicht nur presswurst
    und opakleidung ;)

  • Zitat

    Original von Beta_Erpel
    [...]
    Wer wirklich sicher vor unfällen sein will, sollte lieber zu hause zu bleiben :D
    [...]


    So nach dem Motto, man Lebt nur einmal, no Risk no Fun oder was? Kindergarten!?


    Man man, naja müßt ihr ja selber wissen, ob ihr euch vor "leichten" Stürzen zumindest mit einer Jacke und Handschuhen schützt, oder ihr immerzu nur an die zum Glück selteneren schweren Unfälle denkt, ich jedenfalls hab kein Problem damit mir ne Jacke, und JA, da gibts schöne Jacken, Helm,Handschuhe und vernünftige Schuhe anzuziehen, das ist nun echt kein Ding.


    Stellt euch doch mal vor ihr fallt mit 40kmh vom Roller, und das im T-Shirt, schön auf rauhen Aspahlt, na Mahlzeit, wenn ich da mit Jacke drauffall............naja was solls, ist halt ne Vernünftsfrage.


    Zum Glück gibts hier ja auch Leute die wohl so ähnlich denken wie ich.


    MfG
    Jan